Diebstahl eines Transporters aus Werkstatt

Ort: Doberschütz, Zeit: 03.07.2022, 18:30 Uhr bis 04.07.2022, 08:45 Uhr

Unbekannte drangen im genannten Tatzeitraum in eine Werkstatt ein, indem sie eine Fensterscheibe heraustrennten. In der Folge entwendeten sie einen Transporter Ford FT 330, mit dem amtlichen Kennzeichen DZ-AY 219, in der Farbe Blau. Nach dem Fahrzeug wird nun gefahndet. Durch die Polizei wurden Spuren vor Ort gesichert und die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. Der Stehl- und Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Brand in Gemeinschaftsunterkunft

Ort: Leipzig (Lausen-Grünau), Zeit: 05.07.2022, 00:15 Uhr

In einer Gemeinschaftsunterkunft in Lausen-Grünau kam es gestern Morgen in einem Wohnbereich in der Küche zum Ausbruch eines Feuers. In der Folge kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Aus Sicherheitsgründen wurden circa 120 Bewohner evakuiert. Die Feuerwehr West, die Hauptfeuerwache und die Freiwillige Feuerwehr Leipzig-Lausen löschten den Brand.

Zwei Mitarbeiter und ein Anwohner erlitten eine Rauchgas-Intoxikation und wurden medizinisch versorgt. Die Wohnung des betroffenen Bereichs ist derzeit nicht bewohnbar. Die Schadenshöhe ließ sich noch nicht beziffern. Alle übrigen Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Motorradfahrer schwerst verletzt

Ort: Leipzig (Holzhausen), Seifertshainer Straße (K 6501), Zeit: 05.07.2022, gegen 08:05 Uhr

Heute Morgen fuhr ein Motorradfahrer (20) die Kreisstraße 6501 aus Seifertshain kommend in Richtung Holzhausen. In einer langestreckten Kurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte gegen die Leitplanke. Dabei verletzter er sich schwerst. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße ist derzeit für die Unfallaufnahme noch voll gesperrt. Neben Polizei und Rettungskräften kommt auch ein Gutachter der DEKRA zum Einsatz.

Zustellerfahrzeug und Pakete gestohlen

Ort: Leipzig (Anger-Crottendorf), Theodor-Neubauer-Straße, Lieselotte-Herrmann-Straße, Zeit: 04.07.2022, 15:20 Uhr bis 15:45 Uhr

Während ein 52-jähriger Paketbote gestern Nachmittag eine Sendung auslieferte und derweil den Schlüssel im Zustellfahrzeug stecken ließ, entwendeten Unbekannte den Transporter der Marke Citroen. Das Fahrzeug konnte wenig später mithilfe der Ortungsfunktion in der Lieselotte-Herrmann-Straße festgestellt werden.

Diverse Pakete waren geöffnet und der Inhalt ist entwendet worden. Auch persönliche Gegenstände des Paketboten wurden gestohlen. Der Gesamtstehlschaden konnte noch nicht beziffert werden. Ein Sachschaden entstand nicht. Im Rahmen der ersten Ermittlungen, die wegen der Diebstahlsdelikte sowie der Verletzung des Briefgeheimnisses geführt werden, kam auch ein Fährtenhund zum Einsatz.

Zwei Fahrzeuge angezündet

Ort: Leipzig (Connewitz), Wolfgang-Heinze-Straße, Brandstraße, Zeit: 04.07.2022, gegen 23:50 bis 05.07.2022, gegen 00:40 Uhr

Vergangene Nacht wurden Polizei und Feuerwehr informiert, weil auf der Wolfgang-Heinze-Straße eine Mercedes C-Klasse brannte. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Fahrzeug. Kurze Zeit später erging die Meldung, dass in der Brandstraße ein weiterer Pkw brannte, bei dem es sich ebenfalls um eine Mercedes C-Klasse handelte. Auch dieses Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens an beiden Pkw konnte noch nicht genau beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte

Ort: Delitzsch, B183A / B184, Zeit: 04.07.2022, 12:03 Uhr

Der Fahrer (85, deutsch) eines Audi A6 fuhr nahe der Ortslage Delitzsch auf der Bundesstraße B183A in nördliche Richtung. An der Kreuzung zur B184 hatte er die Absicht, auf diese nach links abzubiegen. Dabei beachtete er die Vorfahrt des auf der B184 in östliche Richtung fahrenden Lkw (Fahrer: 49) nicht. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von insgesamt circa 20.000 Euro. Der 85-Jährige muss sich nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung verantworten.

Brand eines Mähdreschers

Ort: Lossatal (Mark Schönstädt), Wiesenweg, Zeit: 04.07.2022, gegen 18:10 Uhr

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet gestern ein Mähdrescher während der Erntearbeiten auf einem Feld in Brand. Die Feuerwehr löschte die Maschine, konnte ein Ausbrennen des Fahrzeugs jedoch nicht verhindern. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf circa 500.000 Euro. (db)

Waffen und Betäubungsmittel aufgefunden

Ort: Grimma, Straße der Jugend, Zeit: 04.07.2022, 13:00 Uhr

Gestern Nachmittag stellten Beamte im Rahmen eines Einsatzes in einer Wohnung diverse Betäubungsmittel fest. Nach erfolgter Anordnung einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten etwa 25 Gramm einer kristallinen Substanz (Methamphetamin) sowie Cannabis. Neben den Betäubungsmitteln stellten die Beamten mehrere gefährliche Gegenstände, darunter auch eine Machete und eine Armbrust, fest. Gegen die Bewohner (männlich, 28 und weiblich, 23, beide deutsch) wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Verkaufseinrichtung

Ort: Borsdorf, Zeit: 04.07.2022, 21:15 Uhr bis 05.07.2022, 05:45 Uhr

Unbekannte drangen gewaltsam durch mehrere Zugangstüren in das Gebäude eines Discounters ein. Dort durchwühlten sie die Warenträger im Kassenbereich und entwendeten verschiedene Tabakwaren. Es entstand ein Diebstahlschaden im mittleren vierstelligen Bereich. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Es wurden Ermittlungen zu einem besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar