0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

FC International Leipzig empfängt am Sonntag den VfB Krieschow

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Auf den FC International Leipzig wartet am kommenden Sonntag, 29. April, eine interessante Herausforderung: Um 14 Uhr wird im Hafenstadion von Torgau das Oberliga-Punktspiel gegen den VfB Krieschow angepfiffen.

    Der Aufsteiger aus Brandenburg zählt im Moment zu den Teams der Stunde. Von den vergangenen sechs Spielen konnten sie fünf gewinnen und stehen mit 26 Punkten auf Platz 10 in der Tabelle. Mit Andy Hebler haben sie einen der Top-Torjäger der Liga in ihren Reihen (19 Treffer).

    Inter-Chefcoach Heiner Backhaus erwartet einen selbstbewussten Gegner: „Krieschow hat einen Lauf, spielt eine überragende Rückrunde. Sie sind defensiv stark und haben einen sehr guten Stürmer. Darauf stellen wir uns ein. Wir werden Geduld brauchen in diesem Spiel, sind aber gut vorbereitet und wollen die drei Punkte in unserem Heimstadion behalten.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige