4.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 26. April 2018

Kiel vernascht SC DHfK Leipzig mit Hunger auf internationale Spiele

Die Doppelbelastung in der EHF Champions League und der Bundesliga scheint dem Rekordmeister zu gefallen. Jedenfalls strengten sich die Norddeutschen an, zwei Punkte aus Leipzig zu entführen, um möglichst auch in der nächsten Saison in der Königsklasse mitzumischen. Eine in dieser Güte in Deutschland seltene 3-3-Verteidigung machte den Hausherren das Leben schwer, die ohne Andreas Rojewski und mit weiteren angeschlagenen Spielern in die Partie gingen. Dennoch kam die 16:28-Niederlage auch zustande, weil die fitten Leipziger nicht zu ihrer Form fanden.

Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt zeigt das TdJW ein Borderline-Tanzprojekt

Der kleine Saal des TdJW ist restlos gefüllt. Die Zuschauer schauen gespannt um sich. Sie versuchen das Bühnenbild zu erkennen, das lediglich drei Lichtsäulen in grellem Rot beinhaltet. Zumindest auf den ersten Blick. Ein abrupter Lichtwechsel, im Verlauf ein greller Lichtspot, verfolgt den Weg eines jungen Mädchens, das von der Galerie aus die Bühne betritt. Sie trägt eine Topfpflanze, platziert sie im Raum, ist unzufrieden und verändert deren Position. Immer und immer wieder.

abgeordnetenwatch.de siegt vor Gericht: Bundestag muss Dokumente zu Parteispenden herausgeben

Nach einem Gerichtsurteil vom heutigen Donnerstag muss die Bundestagsverwaltung interne Unterlagen zu Parteispenden, beispielsweise Prüfberichte, herausgeben. Geklagt hatte die Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de, die nun die Prüfung von Parteispenden genauer untersuchen will.

FC International Leipzig empfängt am Sonntag den VfB Krieschow

Auf den FC International Leipzig wartet am kommenden Sonntag, 29. April, eine interessante Herausforderung: Um 14 Uhr wird im Hafenstadion von Torgau das Oberliga-Punktspiel gegen den VfB Krieschow angepfiffen.

Goethe kehrt bald auf das Dach der Höfe am Brühl zurück

Vier Jahrzehnte lang war die historische Goethe-Leuchtreklame „Mein Leipzig lob' ich mir“ ein Wahrzeichen der Stadt – am 26. Juli 2018 wird die riesige Neonkonstruktion zusammen mit dem bekannten Willkommensgruß in vier Sprachen auf das Dach der Höfe am Brühl zurückkehren.

enviaM-Städtewettbewerb feiert auf dem Stadtfest Markkleeberg Jubiläum

Der Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS feiert 15. Geburtstag. Unter dem Motto „15 Jahre mit Herz und Energie für den guten Zweck“ tourt das Event von Mai bis Oktober durch Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Ziel ist es, konkrete Vorhaben in den Kommunen voranzubringen. Als einzige Stadt von Anfang an dabei ist die Große Kreisstadt Markkleeberg.

Polizeibericht, 26. April: Mädchen angefahren, Feuer im „Döner-Imbiss“, Balkonbrand

In Engelsdorf erfasste eine Pkw-Fahrerin ein 11-jähriges Mädchen am Fuß. Anstatt sich um das Kind zukümmern, hinterließ sie eine falsche Handynummer und entfernte sich +++ Ein Ladengeschäft in Geithain, welches zurzeit als „Döner-Imbiss“ betrieben wird, stand in Flammen – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ Glutreste einer Zigarette führten in Sellerhausen-Stünz zu einem Balkonbrand.

„Karussell der Träume“ – 27. Markkleeberger Stadtfest vom 4. bis 6. Mai

Willkommen im „Karussell der Träume“ zum Stadtfest Markkleeberg vom 4. bis 6. Mai 2018. Vergessen Sie alles, was Sie bis jetzt gesehen und gehört haben, steigen mit uns in das „Karussell der Träume“ am ersten Maiwochenende und fühlen Sie sich frei über den Wolken im Riesenrad. Das Stadtfestwochenende wird „Verdammt!“ gut. „Verdammt!“ – mit dem Titel dieses Namens hatte Wolfgang Ziegler 1987 seinen größten Hit. Er kommt nach Markkleeberg.

„Der Kommunismus in seinem Zeitalter“: Museum im Stasi-Bunker am 28. und 29. April

Am Samstag und Sonntag, den 28. und 29. April 2018, hat das Museum im Stasi-Bunker bei Machern wieder geöffnet. Von 13:00 bis 16:00 Uhr werden öffentliche Führungen angeboten und außerdem ist die Sonderausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ zu sehen.

Neuseenland empfängt drittes Schiff: Erste Tour mit der „MS Störmthal“ am 5. Mai

Am Donnerstag hat das Leipziger Neuseenland Zuwachs bekommen: Mit der „MS Störmthal“ ist das nunmehr dritte Fahrgastschiff der hier ansässigen Reederei am Markkleeberger See eingetroffen. Die erste öffentliche Tour findet am Sonnabend, dem 5. Mai 2018, statt.

Feiern und kämpfen: 1. Mai 2018 in Leipzig im Zeichen der Tarifrunde Kontraktlogistik

Am 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeit, gehen tausende Menschen auf die Straße, um für ihre Rechte als abhängig Beschäftigte zu demonstrieren. In Leipzig werden sich viele Kolleginnen und Kollegen aus Betrieben beteiligen, die in laufenden Auseinandersetzungen stehen.

Verkehrseinschränkungen rund um Aufzüge am 28. April

Dem Ordnungsamt liegen für Samstag, 28. April, Anzeigen für zwei Versammlungen vor, in deren Rahmen mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen ist.

Das BSZ Grimma informiert: Berufe mit Zukunft

Sozialassistenten sind in der Lage, alle Klienten, ob Kinder, Jugendliche, Schwangere, ältere oder behinderte Menschen, in ihrer Individualität wahrzunehmen sowie ihre Kräfte und Möglichkeiten anzuerkennen. Menschen jeden Alters begleiten, pflegen und beschäftigen.

Nun boomt auch der ländliche Raum: Grimma wächst

Grimma widersteht den Demografie-Trend. Nachdem Leipzig jahrelang gewachsen ist, profitiert nun der ländliche Raum vom Wachstum der Großstadt. Die neusten Zahlen des statistischen Landesamtes Sachsen belegen, dass die größte Stadt im Landkreis Leipzig wächst.

Gegen Rassismus, Sexismus, Homo-, Trans*- und Interfeindlichkeit

Seit einigen Jahren erstarken rechtskonservative, nationale, antidemokratische und minderheitenfeindliche Parteien und Bewegungen wieder in unserem Land. Dies insbesondere in Sachsen und den übrigen „neuen“ Bundesländern. Sie stehen dabei für eine Welt längst vergangener Zeiten, welche klar und „klassisch“ geregelt ist.

Tag der Städtebauförderung am 5. Mai: Leipziger Westen im Fokus

Leipzig beteiligt sich zum vierten Mal am bundesweiten Tag der Städtebauförderung: Am 5. Mai heißt es wieder „Stadterneuerung on Tour“. Eröffnet wird der bundesweite Aktionstag um 13 Uhr in der Baumwollspinnerei durch Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat.

Wie Sachsens Polizei die Zahl der Zuwanderer künstlich schrumpfen ließ

Es fiel uns zwar auf, als wir die jüngste Kriminalstatistik der Polizei für Sachsen 2017 lasen – aber wir kamen einfach nicht dazu, die Zahlen zu hinterfragen, auch wenn sie eigentlich regelrecht danach schrien, als sie von Innenminister Dr. Roland Wöller am 23. März vorgestellt wurden. Vielleicht wusste er es selber nicht und seine Polizeistatistiker hatten ihm das faule Ei untergemogelt. Valentin Lippmann hat die Unverschämtheit jetzt im Landtag publik gemacht.

Axolotl, YouTuber, Platerspiel – Kinderuni Leipzig beantwortet spannende Fragen

Was ist denn ein Axolotl? Ist YouTuber ein Traumjob? Womit machte man im Mittelalter Musik? Wie sieht eigentlich der Arbeitstag einer Rektorin aus? Diese Fragen beantworten Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen in der nächsten Vorlesungsreihe der Kinderuni Leipzig, die am 18. Mai 2018 beginnt. Die Teilnahme ist für Kinder von 8 bis 12 Jahren wie immer kostenlos.

Volkssolidarität: Kurs zur Pflege von Demenzerkrankten beginnt

„Pflege bei Demenz“ – So ist der neue Kurs überschrieben, den der Volkssolidarität Stadtverband Leipzig e.V. in Kooperation mit der AOK PLUS durchführt. Start der achtteiligen Kursreihe ist am Donnerstag, 17. Mai um 14 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Volksgartenstraße 28.

Nashornjungtier hat einen Namen – Nashornkalb tritt in große Fußstapfen

Das Ergebnis war eindeutig: Unter den fünf zur Auswahl stehenden Namen für das kleine Spitzmaulnashorn hat sich Sudan mit 37 Prozent der Stimmen durchgesetzt. Fast 3.000 Namensvorschläge hatten den Zoo Leipzig zuvor erreicht, aus denen die Vorauswahl – Akono, Kiburi, Osgar, Sabo und Sudan – zur finalen Abstimmung stand.

Aktuell auf LZ