8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

FC International Leipzig tritt bei Union Sandersdorf an

Mehr zum Thema

Mehr

    Der FC International Leipzig reist am Freitag nach Sachsen-Anhalt zum Oberligapunktspiel bei der SG Union Sandersdorf. Angepfiffen wird die Partie um 19 Uhr durch Referee Frank Heinze. Die Gastgeber haben in der Liga eine Durststrecke hinter sich – aus fünf Spielen holten sie nur einen Sieg bei drei Niederlagen – und kamen der Abstiegszone bedrohlich nah. Mit einem fulminanten 6:0 bei Schott Jena am vergangenen Wochenende haben sie sich jedoch etwas Luft verschafft und stehen derzeit mit 30 Punkten auf Platz 11 der Tabelle.

    Im Abstiegskampf braucht das Team von Trainer Mike Sadlo trotzdem weiter jeden Punkt.

    Inter-Coach Heiner Backhaus erwartet deshalb auch ein enges Spiel: „Union hat eine kampfstarke Mannschaft, die uns sicher alles abverlangen wird. Wir wollen aus den verbliebenen drei Spielen die maximale Punktanzahl holen und visieren einen neuen Punkterekord an.“ Der derzeitige Bestwert stammt aus der Saison 16/17 und steht bei 63 Zählern.

    Kimmo Hovi und Santiago Aloi wechseln zum Chemnitzer FC

    Kimmo Hovi und Santiago Aloi werden ab der Saison 2018/19 für den Chemnitzer FC auflaufen. Die beiden Spieler unterschrieben in dieser Woche ihre Verträge. „Kimmo und Santiago haben bei uns eine sehr gute Entwicklung genommen und wesentlich zum sehr guten Abschneiden unserer 1. Mannschaft in der Oberliga beigetragen. Wir freuen uns, dass sie nun den nächsten Schritt gehen und wünschen ihnen sportlichen Erfolg“, sagte Pascal Deppe, sportlicher Leiter des FC International Leipzig.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ