4.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 17. Mai 2018

Video „Vorspiel“: Außer Phrasen, viel auf Rasen

Die Vorspiel-Moderatoren Norman Landgraf und Martin Hoch füttern das Phrasenschwein - für einen guten Zweck. Und zwischendrin gibt es reichlich Lokalsport, zum Beispiel mit Videos von den Lions-Footballern, den Rasenballern oder der Partie Inter gegen Barleben. Der Ball ist rund, ein Spiel dauert 90 Minuten, elf Freunde müsst ihr sein...

300 Menschen demonstrieren in Leipzig gegen Homo-, Inter- und Transfeindlichkeit

Feindlichkeit gegenüber Menschen, die nicht der heterosexuellen Norm entsprechen, ist auch in Deutschland noch immer ein Problem – wenngleich Personen, die das betrifft, nicht fürchten müssen, vom Staat hingerichtet zu werden, so wie beispielsweise im Iran. In Leipzig haben am Donnerstag, 17. Mai 2018, im Rahmen einer Demonstration etwa 300 Personen auf aktuelle Missstände hingewiesen.

Schüsse auf jungen Syrer in Torgau: Kumpel belastet Angeklagten

Nach fünf schleppenden Terminen nimmt der Prozess um den versuchten Mord an einem jungen Mann in Torgau Fahrt auf: Der mutmaßliche Täter sagte am Donnerstag erstmalig aus, später wurde er von einem Kumpel belastet.

Oper Leipzig und Kunstkraftwerk vertiefen Kooperation

Mit einem neuen Format setzen die Oper Leipzig und das Kunstkraftwerk Leipzig ihre Kooperation fort. Am 31. Mai 2018 feiert im Kunstkraftwerk die neue Reihe Tanzimmersion Premiere, in der spektakuläre Videoinstallationen und Tanz eine einzigartige Verbindung eingehen. Unter Federführung von Ballettdirektor und Chefchoreograf Mario Schröder tanzt sich das Leipziger Ballett durch die Kulissen des aktuellen Multimedia-Projekts „RENAISSANCE experience – Florenz und die Uffizien“. Die „Tanzimmersion I: Leipziger Ballett @ Kunstkraftwerk“ kommt am 31. Mai 2018 um 18 und 20 Uhr zur Erstaufführung.

Schüler-Rafting im Kanupark Markkleeberg: Alle Finalteilnehmer stehen fest

Nach der 5. und 6. Staffel des MITGAS Schüler-Raftings im Kanupark Markkleeberg stehen nun auch die letzten vier Finalisten der Wettkampfreihe fest: Am Mittwoch, dem 16. Mai, qualifizierten sich die Teams „94. OS“ (9. Klasse der 94. Oberschule Leipzig) und „SOS“ (8./9. Klasse der Sportoberschule Leipzig).

Polizeibericht, 17. Mai: Planenschlitzer in Haft, Mögliche Brandstiftung, Komplexkontrollen im Stadtgebiet

An der Raststätte Birkenwald bei Radefeld wurden Planenschlitzer von der Polizei bei ihren Aktivitäten beobachtet und ein 39-Jähriger festgenommen +++ In einem Connewitzer Hinterhofhaus, welches derzeit saniert wird, brach in der Nacht ein Feuer aus, welches sich rasch im Dach zu einem Vollbrand entwickelte +++ Die Polizei zeigt Hartnäckigkeit bei der Fortführung der Komplexkontrollen im Stadtgebiet Leipzig.

Am 25. Mai: Vernissage der Ausstellung „Massenabfertigung“ im Tapetenwerk

Am Freitag, den 25. Mai eröffnen Robert Czolkoß, Philipp Eichhorn und Christoph Rode ihre Ausstellung im Tapetenwerk Leipzig. Nach der gemeinsamen Jugend in Berlin, in der sie durch die Urban Art verbunden waren trennten sich die Wege ihrer künstlerischen Laufbahn. Für eine erneute Zusammenarbeit finden sie sich in Leipzig wieder zusammen und präsentieren ihr aktuelles Schaffen.

8. Konsum Leipzig Tischtennis Firmen-Cup – nur noch wenige Startplätze frei

Am 3. Juni 2018 ist es wieder so weit. Dann heißt es für die Wirtschaft in Leipzig nun schon zum achten Mal: „Ran an die Platten“. Es wird an insgesamt 21 Tischen in der Sporthalle Brüderstraße aufgeschlagen. Gespielt wird im Doppel. Das stärkt den Teamgedanken und fördert das Wir-Gefühl! Jeder der gerne Tischtennis spielt, kann mit seinen Kolleginnen und Kollegen teilnehmen. Damit es auch jedem Spaß macht, wird für eine gewisse Chancengleichheit und viele Spiele gesorgt.

Die neue Erlebniswelt Südamerika im Zoo Leipzig

Leipzigs Südamerika ist eröffnet: Mit einem Festakt im Rahmen seines 140-jährigen Jubiläums hat der Zoo Leipzig heute die Erlebniswelt Südamerika eröffnet und neue Landschaften vorgestellt. Zoodirektor Prof. Junhold resümiert: „Ich freue mich, dass unsere Vision von einem zeitgemäßen Zoo zunehmend Wirklichkeit wird und wir den nächsten Baustein im Zoo der Zukunft realisieren konnten. Mit den zahlreichen neuen Tierarten geben wir Einblick in einen neuen Lebensraum.“

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt die Entschärfung des Unfallschwerpunktes Innere Jahnallee

Auch wenn es die Leipziger Straßenverkehrsbehörde immer wieder abstreitet: die Innere Jahnallee zwischen Leibnizstraße und Waldplatz ist ein Unfallschwerpunkt. Rechts und links zugeparkt, sorgt der enge Straßenraum dafür, dass sich alle Verkehrsarten in einem engen Schlauch ballen. Die Unübersichtlichkeit sorgt dafür, dass immer wieder schwächere Verkehrsteilnehmer Opfer der Unaufmerksamkeit werden. Das muss aufhören, beantragen jetzt die Grünen.

Info-Veranstaltung zur Sanierung des Karl-Heine-Platzes

Die für Frühjahr 2019 geplante Sanierung des Karl-Heine-Platzes zwischen der Karl-Heine-Straße und der Aurelienstraße ist Thema einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 24. Mai, von 16 bis 18 Uhr, direkt auf dem Platz.

Zu Gast bei Freunden: Roland Trescher eröffnet die Reihe mit seinem ImproSolo „Mein Nabel die Welt“

Am Samstag, dem 19. Mai lädt die Theaterturbine (Leipzig) erstmals zu ihrer neuen Reihe „Impro Motel“ in die naTo, um dem Publikum fortan und gemeinsam mit Gästen feinstes Improtheater zu servieren. Zum Auftakt hat die Theaterturbine einen Meister des Improtheaters, Roland Trescher (München), eingeladen. Eröffnen wird er den Abend mit seiner Solo-Improvisation „Mein Nabel die Welt“.

Leipziger Ägyptologie lädt zum Forschungstag ein

Zum jährlichen Kolloquium „Neue Forschungen zur ägyptischen Kultur und Geschichte“ treffen sich am 24. Mai 2018 Nachwuchswissenschaftler und etablierte Forscher aus Universitäten und ägyptischen Museen in Deutschland sowie den Akademien aus Leipzig und Berlin zum Austausch über aktuelle Erkenntnisse und Fortschritte von Projekten.

Der Schütze von Königsbrück hatte ganz legal einen Waffenschein

Am Montag, 14. Mai, ging es hoch her in Königsbrück, musste Sachsens Polizei mit Unterstützung aus Brandenburg und schwerem Gerät anrücken, um einen 33-jährigen Bewaffneten zu stellen, der keinerlei Skrupel zeigte, mit scharfer Munition auf die Polizisten zu schießen. Mehr als genug Grund für Enrico Stange, endlich ein Ende der fahrlässigen Schusswaffenpolitik in Sachsen zu fordern.

Photovoltaik als Beitrag zur Energiewende

Aktiv an der Energiewende mitwirken und gleichzeitig einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen: Das verspricht die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Eigenheims. Noch bis Ende 2018 fördert die KfW-Bank die Investition in einen zusätzlichen Batteriespeicher. „Mit einer eigenen Photovoltaikanlage lassen sich bis zu 30 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt selbst erzeugen. Wird die Anlage mit einem Batteriespeicher ergänzt, lässt sich der Anteil des Eigenverbrauchs auf etwa 70 Prozent erhöhen“, erläutert Robert Zimmermann, Energieberater für die Verbraucherzentrale Sachsen.

Am 23. Mai: Forstsprechstunde im UiZ

Am Mittwoch, 23. Mai, 16 Uhr (bis 17 Uhr), beginnt wieder die monatliche „Forstsprechstunde“ mit Mitarbeitern des Amtes für Stadtgrün und Gewässer im Umweltinformationszentrum (UiZ).

Konzertreise der Schola Cantorum nach Marburg und Gießen

Der Kammerchor der Stadt Leipzig ist vom 19. bis 21. Mai im Rahmen einer Konzertreise im hessischen Marburg und Gießen sowie im thüringischen Erfurt zu Gast. Etwa 30 Chormitglieder gastieren am Samstag, dem 19. Mai, um 17 Uhr in der Johanneskirche Gießen, am Pfingstsonntag, dem 20. Mai, ist der Chor um 10 Uhr im Gottesdienst und um 18 Uhr im Konzert in der Elisabethkirche Marburg zu erleben. Den Abschluss der Reise bildet ein Auftritt am Pfingstmontag, 21. Mai, um 15:30 Uhr im Erfurter Dom.

Fortbildungen für Elternvertreter: Engagierte Eltern gesucht

Am 31. August 2018 startet eine neue Ausbildungsrunde für Elternmitwirkungsmoderatoren. Die Elternmitwirkungsmoderatoren (EMM) bieten Fortbildungen an, um die gewählten Elternvertreter in ihrem Ehrenamt zu unterstützen. Interessierte Eltern können sich bis zum 19. August 2018 anmelden. Entsprechende Anmeldeunterlagen sind an die Schulen versandt worden.

Gefährdet die neue „Seidenstraße“ wertvolle Lebensräume entlang der neuen Trassen?

Die Welt verändert sich. Alle starren wie gebannt auf den wild gewordenen amerikanischen Präsidenten, der wieder die Zollschranken hochziehen und Handelsverbote verhängen möchte in der Hoffnung, damit die Wirtschaft der USA zu stärken. Doch längst baut der neue Wirtschaftsprimus China ganz neue Handelswege. Immer mehr Staaten schließen sich dem Projekt „Neue Seidenstraße“ an. Und auch mitteldeutsche Forscher interessieren sich dafür: Denn wie beeinflusst dieses gigantische Transportnetz eigentlich die Umwelt?

Schluss mit sexistischer Werbung – ASF Sachsen fordert Bundesgesetz

Der Stadtrat in Leipzig hat in seiner Sitzung am 16. Mai 2018 mit großer, parteiübergreifender Mehrheit beschlossen, sexistische Werbung im öffentlichen Raum zu regulieren. Dafür wird die Sondernutzungssatzung der Stadt überarbeitet.

Aktuell auf LZ