1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Zu Gast bei Freunden: Roland Trescher eröffnet die Reihe mit seinem ImproSolo „Mein Nabel die Welt“

Mehr zum Thema

Mehr

    Am Samstag, dem 19. Mai lädt die Theaterturbine (Leipzig) erstmals zu ihrer neuen Reihe „Impro Motel“ in die naTo, um dem Publikum fortan und gemeinsam mit Gästen feinstes Improtheater zu servieren. Zum Auftakt hat die Theaterturbine einen Meister des Improtheaters, Roland Trescher (München), eingeladen. Eröffnen wird er den Abend mit seiner Solo-Improvisation „Mein Nabel die Welt“.

    Dabei erschafft Trescher wortwörtlich aus der Sicht seiner eigenen Welt Figuren und Momente, die gleichzeitig Bezugspunkte für jede/-n bieten. In improvisierten Szenen, Monologen und Songs jongliert Roland Trescher virtuos Inhalte und Formen auf der Bühne. Musikalisch begleiten wird ihn Marc Schmolling (Piano). Die Zuschauer/-innen werden immer wieder überrascht, welche Verbindungen und Perspektiven Trescher assoziativ vor Ihren Augen herstellt und weiterführt. Seine darstellerische Präsenz berührt, verführt und amüsiert dabei gleichermaßen.

    Im zweiten Teil des Abends fordert der Gast aus München das Ensemble der Theaterturbine zum gemeinsamen improvisieren heraus.

    Die Theaterturbine ist seit Jahren ein fester Punkt auf der Reiseroute der (inter-)nationalen Impro Community. Zahlreiche Gastspiele von Impro Künstlern/-innen aus Deutschland und der ganzen Welt, und nicht zuletzt das von der Theaterturbine initiierte Festival MOMENTA zeigen dies eindrucksvoll. Auch die Schauspieler/-innen der TheaterTurbine sind vielfach unterwegs und spielen und spielten u.a. in Berlin, Hamburg, Wien, Amsterdam, Bern, Lyon oder Brest.

    Immer wieder begegnen der Theaterturbine Impro Künstler/-innen, die in ihrer Spielart inspirierend sind. Grund genug eben solchen Künstler/-innen eine eigene Reihe zu widmen, und ihnen zu sagen: „Fühl dich ganz wie zu Hause, unser Publikum ist euer Publikum!“

    Die naTo ist ein Soziokultureller Verein, der für die Ausrichtung außergewöhnlicher Live-Konzerte in den Bereichen Jazz und neue Musik sowie für die Förderung von Theaterprojekten, Nachwuchskünstlern und  soziokulturellen Projekten jenseits des Mainstreams bekannt ist. In den 80er Jahren begann die spannende Geschichte des Hauses auf der Karl-Liebknecht-Straße. Heute ist die naTo eine kulturelle Institution im Leipziger Süden.

    „Impro Motel“ | TheaterTurbine und Roland Trescher
    Fr, 19.05. | 20:00 Uhr | die naTo (Karl-Liebknecht-Str. 46, Leipzig)
    Eintritt: 15,- € / 10,- € | (VVK: 14,50 € zzgl. Gebühren)

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ