18 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Halbseitige Sperrung wegen Umbau von fünf Bushaltestellen

Mehr zum Thema

Mehr

    Voraussichtlich in der Woche ab 22. Juli 2019 bis zum 30. September 2019 werden in der Markkleeberger Straße im Ortsteil Wachau die Bushaltestellen umgebaut. Konkret geht es um die Haltestellen Crostewitzer Straße, Am Bach und An der Hohle zwischen Bornaer Chaussee und Crostewitzer Straße. Fünf Haltestellen sind vom Umbau in dem Bereich betroffen. Sie werden barrierefrei hergestellt.

    Die Bauarbeiten gehen im Zeitraum bis zum 16. August 2019 unter Sperrung der Fahrtrichtung der Markkleeberger Straße – in Richtung Markkleeberg – vonstatten. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Bornaer Chaussee, Leinestraße und Bornaische Straße umgeleitet.

    Aus Richtung Markkleeberg wird der Verkehr über eine Einbahnstraße an der Baustelle vorbeigeführt. Während der verbleibenden Bauzeit geschieht der Umbau unter halbseitiger Sperrung der Straße mit Ampelregelung.

    Mit den Bauarbeiten wurde die Firma Keidel Bauunternehmung aus Böhlen betraut. Auskünfte zum Baugeschehen erteilt das Unternehmen unter der Telefonnummer 034299 70750.

    Für die Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ