2.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Verkehrseinschränkungen rund um Demos am Wochenende

Mehr zum Thema

Mehr

    Für das Wochenende vom 13./14. Juni ist rund um folgende angemeldete Demonstrationen mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

    Samstag, 13. Juni

    14 Uhr bis 17 Uhr, Kundgebung unter dem Motto „Lebendtiermärkte verbieten“, ca. 10 Personen, kleiner Willy-Brandt-Platz.

    16 Uhr bis 18:30 Uhr, Aufzug unter dem Motto „Versammlung für die Freiheit“, ca. 220 Personen: Markt -> Katharinenstraße -> Brühl -> Goethestraße -> Augustusplatz.

    19 Uhr bis 22 Uhr, Kundgebung unter dem Motto „Sitzstreik wegen der Rechte von den Afghanen, die in der ganzen Welt ignoriert werden“, ca. 100 Personen, Augustusplatz.

    Sonntag, 14.Juni

    12 Uhr bis 13 Uhr, Kundgebung unter dem Motto „Yoga für…“, ca. 15 Personen, Markt.

    16 Uhr bis 18 Uhr, Kundgebung unter dem Motto „Tanz-Demo“, ca. 50 Personen, Volkspark Kleinzschocher.

    Zudem liegt für Sonntag, 14. Juni eine Versammlungsanzeige des Bündnisses #unteilbar unter dem Motto „So geht solidarisch“ vor. Entlang der benannten Route ist ab 14 Uhr die Aufstellung einer Menschenkette mit 2.000 Personen geplant. Da die Einhaltung der Mindestabstände und der Abstand zu Passanten auf dem Gehsteig nicht gewahrt werden können, erfolgt die Aufstellung auf der Fahrbahn.

    Streckenverlauf: Eisenbahnstraße (stadtauswärts zwischen Einertstraße und Hermann-Liebmann-Straße -> Otto-Runki-Platz -> Konstantinstraße -> Kohlgartenstraße -> Ranftsche Gasse -> Ludwig-Erhard-Straße (stadteinwärts) -> Dresdner Straße (stadteinwärts) -> Grimmaischer Steinweg (stadtauswärts) -> Augustusplatz (Außenring) -> Roßplatz (Außenring) -> Wilhelm-Leuschner-Platz (Außenring) -> Peterssteinweg (stadteinwärts) -> Karl-Liebknecht-Straße bis Volkshaus (stadteinwärts).

    In diesem Zusammenhang erfolgen umfangreiche verkehrliche Maßnahmen. Im Bereich der Ludwig-Erhard-Straße sowie des Innenstadtrings erfolgt eine Reduzierung auf eine Fahrspur. Die Aufstellung erfolgt zunächst unter Freihaltung der Kreuzungsbereiche Ludwig-Erhard-Straße Ecke Ranftsche Gasse, am Johannisplatz und Roßplatz Ecke Grünewaldstraße. Von 14:45 bis 15 Uhr wird die Menschenkette komplett geschlossen. Es ist mit umfangreichen Einschränkungen zu rechnen.

    Donnerstag, der 11. Juni 2020: Sachsens Polizei lässt viele radlos zurück

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ