4.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Wasserwerke reparieren Schaden an Trinkwasserleitung in der Käthe-Kollwitz-Straße

Mehr zum Thema

Mehr

    Nach einem Wasserrohrbruch ist die Käthe-Kollwitz-Straße zwischen Schreberstraße und Marschnerstraße stadtauswärts für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Kaputt gegangen ist die 20 Zentimeter starke Trinkwasserleitung vermutlich aufgrund von Verkehrsbelastung und des hohen Alters.

    Die Reparaturen an der 117 Jahre alten Leitung und an der Straße werden voraussichtlich bis 7. Oktober 2020 dauern. Verkehrsteilnehmern empfehlen die Leipziger Wasserwerke die großräumige Umfahrung über Jahnallee oder Ferdinand-Lassalle-Straße. Die Straßenbahn verkehrt wie gewohnt.

    Die neue „Leipziger Zeitung“ Nr. 83: Zwischen Ich und Wir

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ