Ab Montag, 19. April, werden in der Löbauer Straße in Schönefeld-Abtnaundorf die Bushaltestellen „Taubestraße“ barrierefrei umgebaut. Parallel dazu wird die gesamte Kreuzung Löbauer Straße / Taubestraße baulich verändert, um hier für alle Verkehrsteilnehmer die Sicherheit zu erhöhen.

So werden im Kreuzungsbereich die Gehwege verbreitert, um den Fußgängerinnen und Fußgängern die Überquerung zu erleichtern. Alle Übergänge werden zudem mit Blindenleitsystemen versehen.

Der Verkehr wird während des Ausbaus der Haltestellen und des Kreuzungsumbaus jeweils an den Baufeldern vorbeigeführt. In einer letzten Bauphase erhält die Kreuzung eine neue Asphaltdeckschicht. Hierfür muss sie drei Tage voll gesperrt werden.

Die Haltepunkte der LVB-Buslinie 77 werden während des Umbaus der Haltestellen aus dem jeweiligen Baufeld heraus verlegt. Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig fördert diesen barrierefreien Umbau. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Mitte Juni abgeschlossen sein.

Einen aktuellen Überblick über alle Baustellen, Sperrungen und Verkehrseinschränkungen im Leipziger Straßennetz bietet ab sofort die interaktive Seite unter www.leipzig.de/baustellen. Wahlweise in einer Kartendarstellung oder einer Tabelle können die entsprechenden Detailinformationen abgerufen werden – etwa zur Art und Dauer der Sperrung sowie möglichen Umleitungsstrecken.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar