Aufgrund von Kranarbeiten muss die Straße „Brühl“ Freitag, dem 24. September für den Verkehr voll gesperrt werden. Damit wird die Kirchstraße temporär zur Sackgasse und es erfolgt die Einrichtung eines einseitigen Haltverbots.

Im Bereich zwischen der Einmündung Roßmarktsche Straße und dem Abzweig Brühl kann die Kirchstraße dann in beide Richtungen befahren werden.

Eine Umfahrung des Sperrbereiches ist über die Kirchstraße in Richtung Markt, entlang des Marktes sowie über die Wilhelm-Külz-Straße möglich.

Planmäßig soll die Sperrung am Abend des 24. September wieder aufgehoben werden.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar