12.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Fahrbahn B 107 Trebsen – Rothersdorf wird instand gesetzt

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Vom 25.10. - 13.11.2021 wird das Amt für Straßenbau des Landkreises die Asphaltbeläge der B 107 vom OA Trebsen - OL Rothersdorf instand setzen lassen. Wegen der starken Fahrbahnschäden, Rissbildungen, Tragfähigkeitsschäden und Spurrinnen bis 5 cm Höhe hat die Straßenmeisterei Wurzen bereits eine Gefahrenbeschilderung aufgestellt.

    Für die Maßnahme im Wert von 264.000 Euro ist eine Vollsperrung erforderlich. Auftragnehmerin ist die STRABAG AG Direktionsbereich Sachsen/Thüringen.

    Das Verkehrskonzept zur Umleitungsführung zwischen Trebsen und Wurzen wurden mit allen Beteiligten, den Stadtverwaltungen Trebsen, Bennewitz, Wurzen, der Polizei, dem ÖPNV und mit Regionalbus Leipzig abgestimmt und vom Straßenverkehrsamt des Landkreises bestätigt. Die Verkehrsführung der Umleitungsstrecke erfolgt über die Staatsstraße S 11 von Wurzen – Nitzschka – Trebsen und in Gegenrichtung.

    Die Anwohner der OL Walzig, Neuweißenborn und Rothersdorf werden durch das Baunternehmen per Postwurfsendung über die Behinderungen in dem genannten Zeitraum informiert

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige