29.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Claudia Maicher (Grüne): OBM-Wahl – Leipzig braucht bessere Politik für Kinder, Bürgerbeteiligung und Klimaschutz

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am Sonntag findet der erste Wahlgang der Leipziger Oberbürgermeisterwahl statt. Zur Ausgangslage vor der Wahl meint Sachsens Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Claudia Maicher: "Am kommenden Sonntag können die Leipzigerinnen und Leipziger darüber entscheiden, wer die Zukunft Leipzigs gestaltet. Demokratie und Bürgerbeteiligung sind für eine gute Stadtpolitik wichtig. Deswegen hoffen wir auf eine große Wahlbeteiligung und ein erfolgreiches Ergebnis für Felix Ekardt."

    „Der Grüne Kandidat vertritt das Kontrastprogramm zum Stillstand Leipzig“, so Maicher. Gute Gründe für die Wahl von Ekardt seien seine Schwerpunktthemen Kinder, Bürgerbeteiligung und Klimaschutz. Ganz oben stünden bei ihm nicht nur mehr Kitaplätze, sondern auch eine transparentere und fairere Vergabe der vorhandenen Plätze: „Eltern dürfen nicht länger Bittsteller der Stadt sein, denn der Anspruch auf Kinderbetreuung gilt ab August vom ersten Geburtstag an“, fordert die Leipzigerin.

    Ekardt stehe zudem für mehr Transparenz und Bürgernähe bei Bauvorhaben der Stadt: „Bürgerbeteiligung darf nicht länger nur vorgetäuscht werden, wenn die eigentlichen Entscheidungen längst gefallen sind. Mehr Volksabstimmungen, ein erleichterter, kostenfreier Zugang zu behördlichen Informationen sowie ein einklagbares Recht auf Beteiligung für die Leipziger sind dabei zentral“, so Maicher.

    Täglich erreichen uns unzählige Meldungen aus Leipzig, Sachsen und darüber hinaus, die nicht immer gleich oder nie Eingang in den redaktionellen Alltag finden. Dennoch sind es oft genug Hinweise, welche wir den Lesern der „Leipziger Internet Zeitung“ in Form eines „Informationsmelders“ nicht vorenthalten möchten …

    „Unser Kandidat will Leipzig zur Vorbildstadt für Effizienz und nachhaltige Mobilität machen. Kommunaler Klimaschutz muss endlich Pflichtaufgabe des Oberbürgermeisters werden“, erläutert Maicher Ekardts ökologische Ziele für Leipzig.

    Über die starke Unterstützung aus Berlin für den Grünen OBM-Kandidaten freut sich die Landesvorsitzende: „Nach Renate Künast und Cem Özdemir wird nun auch Jürgen Trittin Felix Ekardt zur Seite stehen. Das gibt nicht nur Schwung für die OBM-Wahl in Leipzig, sondern für alle anstehenden Wahlen in Sachsen und den notwendigen politischen Wechsel in Berlin.“

    Terminhinweis: Wahlkampfabschluss mit Jürgen Trittin und Felix Ekardt Donnerstag, 24. Januar, 20:00 Uhr Alte Schlosserei, Kurt-Eisner-Str. 66.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige