2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stiftungen helfen 80 Kindern mit der „Aktion Zuckertüte“

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Die Stiftung Bürger für Leipzig lädt gemeinsam mit der Leipziger Kinderstiftung für Mittwoch 8. Juli um 16 Uhr in die Kindertagesstätte Grünschnabel in der Oststraße 185 (Stottert) ein. Dort werden 80 Kinder und ihre Eltern erwartet, die im Rahmen der Aktion Zuckertüte der beiden Stiftungen unterstützt werden. Traditionell wird aus diesem Anlass ein Zuckertütenbaum gepflanzt. Das wird ein Fest für alle Eltern und Kinder, denen dieses Jahr geholfen wird.

    Mit dem Schuleintritt beginnt für alle Kinder ein wichtiger Lebensabschnitt. Aber nicht für jeden ist der Schulanfang nur ein großes Fest. Für manche Familie in Leipzig stellt sich schon lange vor der Schuleinführung die Frage, wie sie die Ausstattung ihres Erstklässlers bezahlen soll. Wenn man auf Sozialhilfe angewiesen ist, wie in Leipzig jedes dritte Kind, sind größere Anschaffungen immer auch ein größeres Problem.

    Deshalb hatten die Stiftung Bürger für Leipzig und die Leipziger Kinderstiftung zu Spenden aufgerufen. 2015 konnten insgesamt 5.000 Euro gesammelt werden. Die Kinder erhalten einen Ranzen, Sportschuhe, Schulkleidung, Federmappe – abhängig davon, was am dringendsten benötigt wird. Die Kinder sollen sich vom ersten Tag an in der Schule wohl fühlen und nicht schief angeschaut werden, weil sie sich von anderen unterscheiden. Ausgewählt werden die Familien von fünf Freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe.

    Spender sind vor allem Privatpersonen, die zum Teil seit Jahren die Aktion fördern. Besonderer Dank gilt den Jugendlichen und Betreuern vom Netz Kleiner Werkstätten, die die Pflanzung des Bäumchnes in ihrer Verantwortung haben.

    Die Aktion Zuckertüte ist ein Gemeinschaftswerk der Stiftung Bürger für Leipzig und der Leipziger Kinderstiftung. Im Namen der Stiftung Bürger für Leipzig kümmert sich Wolfgang Merseburger um das Projekt. Wolfgang Merseburger steht zu dieser Aktion für Rückfragen unter 0172 7977190 zur Verfügung.

    Mehr dazu unter
    http://www.buerger-fuer-leipzig.de/stiftung/soziales.asp

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige