19.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

4. Internationale Demokratiekonferenz „Wir sind Demokratie! Jugend und Politik im Dialog“

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am 25. und 26. September treten unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert 400 Jugendliche aus Leipzig, Deutschland und Europa mit Politikern und Bürgern bei der 4. Internationalen Demokratiekonferenz in den Dialog.

    Bis jetzt haben sich 56 Jugendliche aus Signapore, Den Haag, Kiew, Brünn, Belgrad und Brüssel, 80 Jugendliche aus Jugendparlamenten in Deutschland, 220 junge Menschen aus Leipziger Schulen, Vereinen und weiteren Institutionen sowie 58 Politiker von EU, Bund, Land und Kommune angemeldet.

    Jugendliche sind von Anfang an in die inhaltlichen und organisatorischen Planungen einbezogen und bestimmen in verschiedenen Gremien mit.

    Die Internationale Demokratiekonferenz ist ein wesentlicher Bestandteil für Leipzigs Selbstverständnis als Ort von Demokratie. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung konzentriert sich auf die politische Willensbildung und Beteiligung junger Menschen als eine grundlegende Voraussetzung für die Zukunft der Demokratie. Sie zielt darauf ab, dass Jugendliche ihr demokratisches Handeln reflektieren und ihr Selbstbewusstsein stärken, Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen erfahren und Mitbestimmung üben. Ihr Interesse und die Bereitschaft sich gesellschaftlich zu engagieren werden geweckt bzw. verstärkt. Es sollen Impulse für Beteiligungsanlässe und Ansätze gesetzt werden.

    Die thematischen Schwerpunkte der Konferenz orientieren sich an der Alltagswelt Jugendlicher. Es sind Workshops zu folgenden Themenbereichen geplant:

    • „Wie wir leben wollen – unsere Gesellschaft im Wandel“
    • „Baustelle Demokratie – Leben und Umgang mit Krisen“
    • „Die Macht der digitalen Welt“
    • „Politik – und was geht mich das an?“
    • „Wie bio bin ich wirklich?“
    • „Hoffnung auf ein besseres Leben – Migration und Asyl“

    Die Demokratiekonferenz findet in Zusammenarbeit mit dem Hannah-Arendt-Institut statt. Sie wird durch zahlreiche Stiftungen, wie die Heinz-Nixdorf Stiftung, die F.C. Flick Stiftung und die LEIPZIG Stiftung gefördert. Darüber hinaus ist die Konferenz im Rahmen der Partnerschaften für Demokratie Teil des neuen Bundesprogramms „Demokratie leben“.

    http://www.demokratiekonferenz-leipzig.de

     

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige