Artikel vom Mittwoch, 23. September 2015

Polizeibericht, 23. September: Frau am Fuß verletzt, Handtaschendiebe, Brutaler Überfall

Foto: L-IZ.de

Teil der Ladung verloren - in der Dieskaustraße wurde eine Frau am Fuß verletzt - Die Polizei sucht Zeugen +++ Einem 78-Jährigen wurden gestern seine Einkäufe samt Tasche mit Portemonnaie sowie verschiedenen Dokumenten gestohlen +++ Gleich drei Mal verschwanden gestern Handtaschen aus dem Fahrradkorb +++ In Volkmarsdorf wurde eine 70-Jährige von einem brutalen Räuber überfallen. Weiterlesen

"Der Trauerfeier ihre Emotionalität geben"

Tanners Interview mit dem URGA-Urnengewand-Erfinder Matthias Hennig

Foto: Volly Tanner

Das Leben ist nicht immer eitel Sonnenschein. Manchmal verlassen uns Menschen und manchmal sogar für immer. Sich dann mit der Trauer auseinanderzusetzen ist schwierig, wenn man sein Leben lang nur Dauerparty und Tingeltangel gelebt hat. Da hilft: auch einmal an den Tod denken - und sich nicht davor verstecken. Matthias Hennig hat sich Urnengewänder einfallen lassen, die den Abschied leichter machen sollen und möchte mit einer Veranstaltungsreihe das Thema normalisieren. Der Tod gehört einfach zum Leben dazu. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Weiterlesen

Zschocke: Wir dürfen uns niemals an PEGIDA gewöhnen

Pegida-Übergriffe auf Schultheater-Gäste – Grüne: Der Hass eskaliert

Zu den Übergriffen von PEGIDA-Teilnehmern auf Schülerinnen und Schüler, die sich am Festival "Schultheater der Länder" beteiligt haben, erklärt Volkmar Zschocke, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Sächsischen Landtag: "Seit einem Jahr ruiniert PEGIDA systematisch den Ruf von Dresden und Sachsen, jetzt müssen auch Gäste der Stadt Übergriffe von Pegida fürchten." Weiterlesen

Reinschnuppern und ausprobieren

Woche der offenen Tür bei den Kinder- und Jugendchören Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig öffnet vom 28. September bis 2. Oktober ihre Pforten für alle interessierten Kinder, Jugendliche und Eltern. In der Woche der offenen Tür besteht die Möglichkeit, sich spontan alle Angebote der Schola Cantorum Leipzig anzuschauen oder sogar mitzumachen. "Mit der Woche der offenen Tür nutzen wir die Möglichkeit zu zeigen, was alles unter dem Dach der Schola Cantorum Leipzig den Kindern und Jugendlichen geboten wird. Das ist eine ganze Menge. Es lohnt sich vorbeizuschauen", so Marcus Friedrich, künstlerischer Leiter der Schola Cantorum Leipzig. Weiterlesen

Streikkundgebung am Donnerstag, 24. September, 12:00 Uhr vor Amazon

Streik bei Amazon in Leipzig wird fortgesetzt

Der Streik bei Amazon wird in Leipzig fortgesetzt. Seit Montag haben rund 450 Amazon Beschäftigte in Leipzig die Arbeit niedergelegt. Zeitgleich wurde auch an den Amazonstandorten in Bad Hersfeld, Rheinberg, Werne, Graben und Koblenz (dort ab Dienstag) gestreikt. In Pforzheim hatten die Beschäftigten Montag und Dienstag, beim DVD-Verleiher und Video-Streaming-Dienst Amazon Prime Instant Video Germany GmbH aus Elmshorn am Montag die Arbeit nieder gelegt. Insgesamt beteiligten sich über 2.100 Beschäftigte an den Arbeitsniederlegungen. Weiterlesen

Jens Michel (CDU): Bereitstellung von Flüchtlingsunterkünften darf nicht zur Wiedereinführung sozialistische Eigentumsverteilung führen

Die Linksfraktion im Sächsischen Landtag fordert, leerstehende Gebäude zur Unterbringung notfalls zu beschlagnahmen. CDU-Finanzpolitiker Michel lehnt das ab. Zu der Forderung der Linken erklärt Jens Michel, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion: "Die jetzige Situation von Flüchtlingen darf nicht dazu genutzt werden, wieder sozialistische Eigentumsverteilung einzuführen. Weiterlesen

Dramatisches Defizit an politischer Bildung in Sachsen

Annekatrin Klepsch (Linke): PEGIDA-Hassausbrüche Alarmsignal

Zu den Übergriffen aus dem PEGIDA-Marsch heraus auf Schülerinnen und Schüler, die sich am Festival "Schultheater der Länder" beteiligt haben, erklärt Annekatrin Klepsch, Dresdner Abgeordnete der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Die betroffenen Schülerinnen und Schüler aus anderen Bundesländern wurden in Dresden mit den Folgen eines dramatischen Defizits an politischer Bildung konfrontiert. Weiterlesen

Verboten, Verfolgt, Vergessen: globaLE Kino zeigt Film über KPD Verbot und den „Unrechtsstaat“ BRD

Das globalisierungskritische Leipziger Kino zeigt am Donnerstag, 24. September 2015 den Film "Verboten, Verfolgt, Vergessen - Die Verfolgung der politischen Opposition in der Adenauerzeit" (2013) von Daniel Burkholz im soziokulturellen Zentrum "die naTo". Als Gesprächspartner für die anschließende Diskussion ist der Bremer Rechtsanwalt, Publizist und Bürgerrechtsaktivist Dr. Rolf Gössner, der selbst 38 Jahre lang grundrechtswidrig vom Verfassungsschutz überwacht wurde, zu Gast. Weiterlesen

Juliane Nagel (Linke) zum Protest von Geflüchteten in Leipzig und anderswo

An vielen Orten protestieren Geflüchtete auch in Sachsen gegen Zustände in den Erstaufnahme-Einrichtungen. Gleichzeitig bekundete der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth am Dienstag, den von seinem Vorgänger ins Leben gerufenen "Heim-TÜV" ad acta zu legen. Dazu sagt Juliane Nagel, Sprecherin für Flüchtlings- und Migrationspolitik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Gerade vor dem Hintergrund der sich immer weiter verschlechternden Unterbringungsbedingungen in den Erstaufnahme-Interims ist die Botschaft des Sächsischen Ausländerbeauftragten ein falsches Zeichen. Weiterlesen

Frei_Raum statt Herbstsalon

Die Stiftung Friedliche Revolution lädt ab Freitag wieder ein zum Mitdiskutieren auf den Wilhelm-Leuschner-Platz

Foto: Ralf Julke

Auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz wird wieder gearbeitet. Gleich doppelt. Am Rand wühlen sich kleine Bagger durch die Erde, denn für 200.000 Euro wird der Platz bis zum Jahresende hergerichtet, um ihn als öffentlichen Raum nutzen zu können. Und gleich daneben wird schon die erste Nutzung hochgezogen, die erstaunlicherweise an den "Herbstsalon" von 2014 erinnert. Das ist kein Zufall. Weiterlesen

André Ekama und Taba Keutcha zu Gast bei den Interkulturellen Wochen in Leipzig

Schriftsteller mit Migrationshintergrund lesen für Willkommenskultur

Der Verein Equilibre International e.V. lädt im Rahmen der Interkulturellen Wochen am Samstag, 26. September 2015, ab 19:30 Uhr zu einer Doppellesung kamerunischer Autoren über Willkommenskultur und afrikanische Migranten in Deutschland ein. Die Gäste haben im Anschluss die Möglichkeit, Fragen zu stellen und das Thema kontrovers zu diskutieren. Weiterlesen

Naturschutz mit der Sense

Aktionstag auf der Schmetterlingswiese des NABU Leipzig

Foto: NABU Leipzig

Schmetterlinge und ihre Raupen sind auf bestimmte Pflanzen angewiesen, auf denen sie leben oder von denen sie sich ernähren. Wenn diese Pflanzen nicht mehr existieren, können auch die Falter nicht überleben, deshalb sind Erhalt und Pflege geeigneter Wiesenflächen ein wichtiges Anliegen des Artenschutzes. Davon profitieren nicht nur die Falter, sondern auch andere Tier- und Pflanzenarten. Deshalb hat der Naturschutzbund NABU Sachsen in diesem Jahr zusammen mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) und Landschaftspflegeverbänden ein Tagfalterprojekt gestartet. Weiterlesen

Info-Telefon der sächsischen Finanzämter

Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für Flüchtlinge

Zur Förderung der Hilfe für Flüchtlinge hat das Bundesministerium der Finanzen in Abstimmung mit den Ländern steuerliche Erleichterungen beschlossen. Die Maßnahmen gelten vom 1. August 2015 bis zum 31. Dezember 2016. So wird beispielsweise der Nachweis von Spenden im Rahmen der Einkommensteuererklärung vereinfacht. Gemeinnützige Vereine können unter erleichterten Voraussetzungen Hilfsaktionen für Flüchtlinge durchführen. Weiterlesen