4.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Konsum Leipzig eröffnet neuen Markt in Leipzig-Stötteritz

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Konsumgenossenschaft Leipzig eG (Konsum Leipzig) hat heute mit der Neueröffnung eines Marktes in der Schönbachstraße 78 in Leipzig-Stötteritz den Auftakt für ihre Filialnetzmodernisierung markiert. In 2016 soll jede zweite Filiale an die veränderten Kundenbedürfnisse angepasst und zusätzlich neue Standorte erschlossen werden.

    Die Wahl der Immobilie spiegelt das neue Selbstverständnis des Unternehmens als freundlicher Nahversorger mit Fokus auf Regionalität und Frische wider. Auf 150 Quadratmetern finden die Kunden im modernen Ambiente ein ausgewähltes, noch breiteres Angebot an lokalen Produkten und Markenartikeln. Gleichzeitig wurde die Auswahl an Preiseinstiegs- und Bioartikeln erweitert. „Der Konsumententrend geht klar in Richtung Klasse statt Masse. Unsere Kunden schätzen ihren Konsum für das ausgewählte Sortiment. Statt 120 Sorten Joghurt bieten wir hier 30 an. Diese sind dafür von höchster Qualität und teils regional bezogen“, sagt Dirk Thärichen, Vorstandssprecher bei Konsum Leipzig. Der Anteil an Frischeprodukten und Obst / Gemüse wurde durchweg weiter erhöht und um ein Covenience Sortiment mit frischen Salaten erweitert. Neben Lebensmitteln bietet der Markt auch Kosmetik und Tiernahrung an.

    Bei der Ausstattung beschreitet das Unternehmen neue Wege. So wurde ein integriertes Werbekonzept mit digitalen Displays innen und außen implementiert. Diese informieren die Kunden über tagesaktuelle Angebote, Aktionen und Services im Markt. Zudem wurde die Beleuchtung komplett überdacht. LED-Deckenstrahler sorgen für eine angenehme Ausleuchtung und zusätzlich werden die Regale auch von innen mit der energiesparenden LED-Technologie beleuchtet. Durch eine neu gestaltete Preisauszeichnung erkennen die Besucher noch schneller die Bio- und  Dauerniedrigpreisartikel. Auch die wöchentlich wechselnden Knüller sind deutlicher hervorgehoben. „Neueröffnungen bieten uns ein Höchstmaß an Flexibilität, wenn es um moderne Ausstattung geht. Neben komplett neuen Regalsystemen bieten wir erstmals auch ein Geruchserlebnis an“, schwärmt Michael Faupel, zweiter Vorstand des Unternehmens. Die Filiale fungiert dabei als Leuchtturmprojekt für künftige Neu- und Umbauten. Bewährte Elemente werden demnach auf weitere Standorte übertragen. Neu ist auch die Bekleidung der Mitarbeiter. Dem Wunsch nach einem frischeren Erscheinungsbild wurde mit modernen Farben Rechnung getragen.

    Ein wichtiger Faktor bei der Standortwahl stellte die Nähe zu den Kunden dar. Direkt am Objekt befinden sich verschiedene Nahverkehrshaltestellen. „Die Lage mitten im Wohngebiet ist ein großer Vorteil für den schnellen Einkauf nach Feierabend. Nah, frisch, freundlich. So präsentiert sich der neue Konsum Leipzig“, resümiert Thärichen. Auch die Öffnungszeiten orientieren sich an den Kundenwünschen. Montag bis Samstag ist der Markt von 7:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Bis zum 7. November können die Kunden ihren Kassenbon im Rahmen eines Gewinnspiels in eine Losbox einwerfen. Zehn Glückliche erhalten ihren kompletten Einkaufspreis erstattet.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ