5.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

HTWK Leipzig und Staatliche Studienakademie Leipzig schließen Kooperationsvertrag

Von Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Am heutigen Donnerstag, den 24. März 2016, wurde der Kooperationsvertrag zwischen der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig und der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig, durch die Rektorin Prof. Gesine Grande und die Direktorin Prof. Kerry-U. Brauer unterzeichnet.

    Im Fokus der Vereinbarung stehen der Austausch zum Lehrangebot sowie die Zusammenarbeit auf den Gebieten von Technologietransfer und angewandter Forschung sowie die gemeinsame Nutzung von Infrastruktur. Darüber hinaus soll der Studienübergang von der einen zur anderen Einrichtung erleichtert werden, z.B. zur Aufnahme eines Masterstudiengangs. Nicht zuletzt gibt es gemeinsame Interessen beim Hochschulsport.

    „Ich freue mich, dass wir die bereits bestehenden guten Beziehungen mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig nun offiziell mit einem Kooperationsvertrag verstetigen. Die bestehenden Studienangebote beider Einrichtungen ergänzen sich sehr gut, so dass Synergien genutzt werden können und damit auch der Hochschulstandort Leipzig gestärkt wird“, so Prof. Kerry-U. Brauer.

    „Unser Leitbild ist das einer vielfältig vernetzten Hochschule – daher freuen wir uns über den Abschluss dieses Kooperationsvertrages. Nun kommt es darauf an, unsere jeweiligen Stärken in Lehre und Forschung noch besser miteinander zu verzahnen“, so Prof. Gesine Grande.

    Hintergrund: Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) vereint praxisorientierte Lehre und anwendungsnahe Forschung. Regionales Alleinstellungsmerkmal der Hochschule ist ihr breites ingenieurwissenschaftlich-technisches Profil. Zusammen mit den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Kultur bietet die HTWK Leipzig ein vielfältiges Lehr- und Forschungsangebot. Momentan sind etwa 6.200 Studierende immatrikuliert. Mit einem Drittmittelaufkommen von mehr als 10 Millionen Euro gehört die HTWK Leipzig aktuell zu den forschungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Deutschland.

    www.htwk-leipzig.de

    Die Staatliche Studienakademie Leipzig bietet die dualen wirtschaftlichen Studiengänge Vermögensmanagement mit den Studienrichtungen Bankwirtschaft, Immobilienwirtschaft, Controlling und Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung  sowie die Dualen technischen Studiengänge Informatik und Service Engineering in Leipzig an.

    www.ba-leipzig.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ