5.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

ExperiNat: Leipzigs beste Nachwuchsforscher ausgezeichnet

Mehr zum Thema

Mehr

    300 Schülerinnen und Schüler, fünf Module und eine Erlebnisreise durch die spannende Welt der Naturwissenschaften - das war experiNat 2016. Die zehnte Ausgabe des größten naturwissenschaftlichen Wettbewerbs in Leipzig ging heute feierlich zu Ende. Initiiert wurde sie von der Leipziger Gruppe, in der unter dem Dach der Leipziger Stadtholding die Stadtwerke, Verkehrsbetriebe und Wasserwerke für Leipzig agieren.

    Bei der Abschlussveranstaltung in der Kuppel der Leipziger Volkszeitung wurden die drei Besten aus der Team- und Einzelwertung ausgezeichnet. Den ersten Platz in der Einzelwertung Gymnasium teilten sich Otto Gurtler vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha und Tom Richter vom Friedrich-Schiller-Gymnasium Leipzig. Bei den Oberschulen hatte Rudy Brabec von der Petrischule in Leipzig die Nase vorn. Die cleveren Köpfchen verdienten sich so einen Tablet-PC. Die Zweit- und Drittplatzierten konnten sich über einen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher und ein Jahres-Abo der Zeitschrift „Geo“ freuen. Die stärksten Gymnasial- und Oberschulteams schickten das Wiprecht Gymnasium und die Petrischule Leipzig ins Rennen: Die Gruppe „WIPs“ und die „Petri Ranger“ können sich bei einer Rafting-Tour im Kanupark Markkleeberg beweisen. Die Zweitplatzierten gewannen eine Einladung zum City-Cache GPS, einer Geocaching-Tour durch Leipzig, und die Drittplatzierten werden den Kletterwald in Beucha erforschen.

    „Ich freue mich, dass es uns erneut mit vielen Partnern und begeisterten jungen Menschen gelungen ist, einen spannenden naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerb mit Leben zu erfüllen“, so Norbert Menke, Geschäftsführer der Leipziger Stadtholding. „Mit experiNat zeigen wir, dass Naturwissenschaft keine verstaubte Angelegenheit von gestern ist, sondern ein spannender Schlüssel für gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen. Als Impulsgeber für die Stadt der Zukunft brauchen wir die Tüftler der jungen Generation. Wir profitieren also ebenso von Leipzigs größtem naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerb wie die Teilnehmer.“

    60 Teams aus 27 Schulen – davon 15 Gymnasien und 12 Oberschulen – hatten im Rahmen von experiNat die Labore und Werkstätten der Projektpartner erobert, die seit vielen Jahren den Schülerinnen und Schülern den faszinierenden Blick in die Welt der Naturwissenschaften ermöglichen: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig, Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V., Technologiezentrum VDI GaraGe und die Unternehmen der Leipziger Gruppe. Auch die Universität Leipzig unterstützte aktiv, z.B. bei Experimentalvorlesungen. Die Module des Schülerwettbewerbs wurden gemeinsam mit der Sächsischen Bildungsagentur entwickelt. Die Aufgaben waren wie in jedem Jahr dem Lehrplan angepasst und boten dabei ein außergewöhnlich praktisches Lernumfeld.

    Wertungen in der Übersicht

    Einzelwertung von Oberschulen und Gymnasien:

    1. PlatzRudy Brabec (Petrischule Leipzig)
    Otto Gurtler (Geschwister Scholl Gymnasium Taucha)

    Tom Richter (Friedrich-Schiller-Gymnasium Leipzig)

    2. PlatzDarrien Kasten (Artur-Becker-Oberschule Delitzsch)
    Moritz Bühl (Gymnasium Brandis)
    3. PlatzHenning Fardun (Lene-Voigt-Schule Leipzig)

    Jeremias Blume (Oberschule am Adler)

    Paula Meyer (Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium Leipzig)

    Sebastian Lindner (Thomasschule Leipzig)

    Teamwertung von Oberschulen und Gymnasien:

    1. PlatzPetri Ranger (Petrischule Leipzig)
    WIPs (Wiprecht Gymnasium)
    2. Platzartur y (Artur-Becker-Oberschule Delitzsch)
    Brandis 1 (Gymnasium Brandis)
    3. PlatzRegiser Brains (OS Regis-Breitingen)
    Brandis 3 (Gymnasium Brandis)

    Weitere Infos auch unter www.experinat.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ