0.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Das Bandhaus 2.0 geht an den Start

Mehr zum Thema

Mehr

    In der Saarländer Straße 7 können Bands im neuen Bandhaus 2.0 ab sofort laut und leise, melodisch oder brachial proben. Der Verein Bandcommunity Leipzig e. V. hat vom Kulturamt Leipzig die Schlüssel für das Erdgeschoss des Gebäudes übergeben bekommen. Hier können nun nach brandschutztechnischen Maßnahmen Proberäume für Bands eingerichtet werden.

    Die Nachfrage an Möglichkeiten für geeignete Proberäume in Leipzig ist groß, deshalb ist es auch das Ziel des Kulturamtes, die Initiative Bandhaus 2.0 dahingehend zu unterstützen, dass in den nächsten Jahren weitere Etagen des Gebäudes brandschutztechnisch ertüchtigt werden können und somit mehr Platz und Raum für die junge Leipziger Rock- und Popmusikszene zur Verfügung stehen.

    Der Bandcommunity Leipzig e. V. hat sich in den letzten Jahren zu einer Institution im Bereich der Nachwuchsmusik entwickelt. Vorwiegend junge Musiker und Künstler haben sich zusammengefunden, um in verschiedenen Bands zu musizieren, sich auszutauschen und Nachwuchstalente zu fördern. Die Bandcommunity nutzt bereits ein nahe liegendes Gebäude in der Saarländer Straße 17 als Bandhaus.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ