2.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bachfest-Foyer in der Leipziger Petersstraße geöffnet

Mehr zum Thema

Mehr

    Das Bachfest-Foyer in der Leipziger Petersstraße hat ab sofort täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr bzw. ab dem 10. Juni von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Neben Informationen rund um das Bachfest Leipzig, Eintrittskarten für die Konzerte und dem Festival-Pass sind dort auch Souvenirs aus der Shop-Kollektion des Bach-Museums Leipzig erhältlich.

    Im Bachfest-Foyer im Zelt in der Petersstraße werden ab sofort Karten für das Bachfest Leipzig verkauft; es ist während des Bachfestes täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet (8., 9. und 19. Juni von 10 Uhr bis 18 Uhr). Neben einer ausführlichen Beratung zu den einzelnen Veranstaltungen des Musikfestes werden auch Souvenirs angeboten. Musikfreunde, die mehrere Konzerte besuchen möchten, erhalten im Bachfest-Foyer zudem den begehrten Festival-Pass zum Preis von 62 Euro. Die Inhaber des Passes haben Anspruch auf einen Rabatt von 25 % pro Konzertticket. Der Pass gilt nicht für Veranstaltungen im Gewandhaus und in der Oper Leipzig.

    Informationen zu den Last-Minute-Karten des Bachfestes erhalten Interessenten ebenfalls im Bachfest-Foyer sowie zusätzlich unter www.facebook.com/bacharchiv. Für ausgewählte Kirchenkonzerte in der Thomas- und der Nikolaikirche kostet der Eintritt bei freien Kapazitäten ab 15 Minuten vor Konzertbeginn nur noch 10 Euro. Verkauft werden die Last-Minute-Karten nur an den Abendkassen, freie Platzauswahl ist nicht möglich.

    Vom 10. bis 19. Juni ergründen führende Bach-Interpreten in Leipzig die „Geheimnisse der Harmonie“ im Bachfest Leipzig, darunter der Thomanerchor Leipzig, Sir John Eliot Gardiner mit dem Monteverdi Choir und den English Baroque Soloists, Trevor Pinnock und das Gewandhausorchester Leipzig sowie zahlreiche exzellente Leipziger Chöre und Orchester. Gefeiert wird Johann Sebastian Bach im Bachfest auch außerhalb der Kirchen und Konzertsäle. Die „BACHmosphäre“ präsentiert Klassikbearbeitungen, Jazz und Weltmusik auf der Open-Air-Bühne in der City sowie in Leipziger Clubs und Kirchen. Am Eröffnungswochenende finden auf dem Markt täglich ab 21 Uhr große Live-Acts statt. An junge Bach-Freunde und deren Familien richten sich darüber hinaus zahlreiche kinder- und jugendgerecht konzipierte Programme vom Mitmachkonzert bis hin zum Multimedia-Musiktheater.

    www.bachfestleipzig.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ