Leidenschaft, Know-how und Innovationskraft sind die Werkzeuge des Handwerks. Davon können sich Besucher am 17. September auf dem Leipziger Augustusplatz überzeugen. „Ob für die großen Herausforderungen der Zukunft oder die kleinen Probleme des Alltags: Das Handwerk hat immer die richtige Lösung parat“, so der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig Claus Gröhn.

Für den diesjährigen „Markt der Vielfalt“ haben sich 15 Innungen und 45 weitere Unternehmen erneut vieles einfallen lassen. Vom Einsatz spezieller Baustoffe oder Fenster über energiesparende Haustechnik bis zur Elektromobilität werden die Besucher beraten und aktiv ins Geschehen einbezogen. Dass Handwerk anziehend ist, zeigen Schneider, Modisten, Kürschner, Goldschmiede und Friseure.

Zum Festtag kann das Leipziger Handwerk Vertreter der Partnerkammern aus Frankreich, Italien, Ungarn, Polen und Georgien begrüßen. Über das europäische Engagement der regionalen Betriebe können sich die Besucher im „Europazelt“ informieren. „Wir wollen ein deutliches Zeichen setzen. Einerseits hat das deutsche Handwerk über die Landesgrenzen hinaus einen guten Ruf. Den verdankt es in erster Linie der dualen Ausbildung und den vielen Karrieremöglichkeiten, die man als Geselle hat. Andererseits sind viele Unternehmen auf den internationalen – vor allem europäischen – Märkten aktiv. Gerade in der heutigen Zeit dürfen wir die Vorzüge eines europäischen Binnenmarktes nicht aus den Augen verlieren“, so Präsident Gröhn

Nicht zuletzt ist der Tag des Handwerks auch eine riesige Ausbildungsplatzbörse. Der Wirtschaftsbereich ist ein ideales Betätigungsfeld für Jugendliche, die selbstständig und kreativ arbeiten wollen. In fast allen der 130 Handwerksberufe bilden die regionalen Betriebe aus und bieten Lehrstellen an.

Neben Wettbewerben für Kita- und Grundschulkinder, einer Handabdruck-Aktion, mit der die Klassenkasse aufgebessert werden kann, können alle Spielebegeisterten auf dem Augustusplatz auf Pokémon-Jagd gehen.

Ein buntes Bühnenprogramm mit Modenschauen, Showtanz, dem Mundartprogramm „Mein Leipzig lob ich mir“, einem Platzkonzert mit dem Spielmannszug Mutzschen und einem Auftritt des Leipziger Opernchores sowie vielen Mitmach-Aktionen für Jung und Alt sorgen von 10 bis 18 Uhr auf dem Markt der Vielfalt für gute Unterhaltung der ganzen Familie.

Alle Informationen zum „Tag des Handwerks“ in Leipzig im Internet auf www.hwk-leipzig.de.

In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar