2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Thomas Feist (CDU): Schulstart ist Lesestart

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist weist in seiner Eigenschaft als Mitglied im Kuratorium der Stiftung Lesen auf den Start der dritten Phase des Programmes „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ hin.

    Derzeit erhalten alle Grundschulen in Sachsen aber auch den anderen Bundesländern die aktuellen Lesestart-Sets für Erstklässler. Darin enthalten sind Lesestart-Stofftaschen mit dem altersgerechten Lesestart-Buch „Die Schule der magischen Tiere“ (für Sachsen) und einem mehrsprachigen Vorlese-Ratgeber für Eltern. Die Lektüre ist eigens für das Lesestart-Set entwickelt worden und auf die verschiedenen Lesekompetenzen von ABC-Schützen abgestimmt.

    „Lehrerinnen und Lehrer aller Erstklässler werden so in der Lage sein, ihren Schützlingen ein persönliches Starterset zu überreichen. Es soll dabei helfen, Vorlesen und Erzählen in den Alltag von Familien zu integrieren und bei Kindern den Spaß am Lesen zu wecken. Denn trotz digitaler Medien bleiben Lesen und Schreiben die Grundlagen gelungener gesellschaftlicher Teilhabe. Mit dem Lesestart wird auch die Basis für eine gesunde Medienkompetenz gelegt, die es Kindern und später Jugendlichen erlaubt, selbstbestimmt durch die Tiefen und Untiefen veröffentlichter Inhalte zu navigieren und sich eine eigene Meinung zu bilden“, betont Bildungspolitiker Feist.

    Das Programm wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Weitere Informationen auch zur praktisch Anwendung im Unterricht und zu Hause finden sich auf der Lesestart-Seite im Netz: http://www.lesestart.de/fuer-partner/fuer-grundschulen/

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ