2.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ökotalk am 25. Oktober: Ökologisch bewusst, vegan und nationalistisch – Nazis in der Umweltbewegung

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Sie essen Bratwürste für den Tierschutz, sehen den Umweltschutz als Heimatschutz und konsumieren regionale Bio-Produkte. Neonazis und die Neue Rechte treten seit Jahren aktiv für den Umweltschutz ein und versuchen dabei immer mehr über Themen wie nachhaltige Landwirtschaft, Veganismus oder Tierbefreiungen gerade junge Menschen zu erreichen.

    Der Referent Patrick Pritscha vom Kommunalpolitischen Forum Sachsen diskutiert mit Marco Böhme, MdL und Sprecher für Klimaschutz der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag über die ökologische Entwicklung in der Neonazi-Szene und welche Ziele die neue Rechte in Deutschland verfolgt.

    Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Ökotalk, welche jeden letzten Dienstag im Monat um 19 Uhr im Projekte- und Abgeordnetenbüro INTERIM by linXXnet in der Demmeringstraße 30 stattfindet. Der Eintritt ist kostenfrei.

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige