3.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Haltestelle Diezmannstraße modernisiert

Mehr zum Thema

Mehr

    Die modernisierte Haltestelle Diezmannstraße wird am Freitag, den 4. November, gegen 12 Uhr von den Straßenbahnlinien 1 und 2 wieder regulär in der Diezmannstraße bedient. Die Leipziger Verkehrsbetriebe bauten dieses Jahr im Rahmen der Brückenbauarbeiten in der Antonienstraße die sogenannte Inselhaltestelle barrierefrei mit Blindenleitsystem aus. Für die Fahrgäste erhöht sich damit der Komfort beim Ein- und Aussteigen.

    Die Haltestelle ist zudem mit zwei Haltestellenhäuschen und zusätzlichen Bänken ausgestattet. Die Baumaßnahme wurde zu 90 Prozent vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr gefördert.

    Der Nachtbus N3 fährt ab der Nacht 8./9. Dezember wieder in normaler Linienführung über Diezmannstraße, Antonienstraße und Könneritzstraße und bedient dabei die modernisierte Haltestelle.

    Die Antonienbrücken bleiben stadteinwärts voraussichtlich noch bis 8. Dezember für den Kfz-Verkehr gesperrt. Stadtauswärts kann der Verkehr auf der Antonienstraße zwischen Klingenstraße und Diezmannstraße wie bisher über eine Behelfsbrücke nördlich an der Baustelle vorbeifahren.

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ