12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Premiere der satirischen Chor-Revue „Warehouse Life“

Mehr zum Thema

Mehr

    Unter dem Titel „Warehouse Life“ stellen sich am Mittwoch, 5. April und Donnerstag, 6. April, jeweils 20 Uhr der Jugendchor der Oper Leipzig und Mitglieder des Orchesters der Musikalischen Komödie in der Moritzbastei der Thematik des Konsumwahns. Auf humoristische Weise, wird versucht, einen Blick auf die Welt hinter der funkelnden Fassade des Kaufhauses zu enthüllen. In zehn Abteilungen eines 0815-Kaufhauses werden die Absurdität der Warenästhetik, das unerbittliche Einhämmern von Werbesprüchen sowie das rettungslose Ausgeliefertsein an ein mechanisches System des Verkaufens zu spüren und vor allem zu hören sein. Die Inszenierung und Musikalische Leitung des Projektes liegt in den Händen von Sophie Bauer und Maria Hinze.

    Überfüllte Kleiderschränke, Wohnungen, die in Krimskrams zu versinken drohen, Inseln die einzig und allein aus Müll bestehen. Im Durchschnitt beträgt das Hab und Gut eines jeden Europäers um die 10.000 Gegenstände. Und trotz allen Überflusses, schreien immer überall verlockende Angebote nach Aufmerksamkeit.  Oft völlig unbewusst in Form von Plakaten an Litfaßsäulen, anderswo ganz direkt durch das etwas überenthusiastische Model im Kaufhaus, das den nächsten neuen Duft an den Mann oder die Frau bringen will. Der Konsument ist quasi gefangen in einem „Warehouse-Life“.

    Karten zu 12 Euro auf allen Plätzen erhältlich an den Vorverkaufsstellen der Moritzbastei.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/03/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ