17.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Interkulturelle Wochen: Anmeldungen bis 10. Juli möglich

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am 17. September beginnen in diesem Jahr die Interkulturellen Wochen Leipzig. Sie stehen unter dem Motto „Vielfalt verbindet“. Vereine, Kultureinrichtungen, Jugendzentren, Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Religionsgemeinschaften und andere Organisationen sind eingeladen, bis zum 1. Oktober sich mit eigenen Veranstaltungen zu beteiligen, die interkulturelles Leben in Leipzig thematisieren.

    Das Referat für Migration und Integration koordiniert die Aktivitäten zu den Interkulturellen Wochen und gibt das Gesamtprogramm heraus. Anmeldeschluss für die Aufnahme von Veranstaltungen in das Programmheft ist der 10. Juli 2017.

    „Die Interkulturellen Wochen stellen eine Standortbestimmung im Hinblick auf das Zusammenleben von Leipzigerinnen und Leipzigern unterschiedlicher Herkunft dar und beleuchten den Umgang mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Gewohnheiten und Erfahrungen, die Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten in unserer Stadt sowie aktuelle Herausforderungen bei der Integration und Möglichkeiten, damit verbundene Probleme zu lösen“, erläutert der Integrationsbeauftragte der Stadt, Stojan Gugutschkow. „Aber sie geben auch Gelegenheit zu Begegnung und gemeinsamem Feiern“, fügt er hinzu.

    Ein Informationsflyer sowie ein Formblatt für Veranstaltungsmeldungen sind im Internet zu finden auf der Seite www.leipzig.de/ikw.  Weitere Informationen sind erhältlich unter der Telefonnummer 0341 123 2694, Nachfragen können auch per E-Mail gerichtet werden an: migrati-on.integration@leipzig.de.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige