0.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Geänderte Zufahrt zur Notfallaufnahme – UKL bleibt erreichbar

Mehr zum Thema

Mehr

    Mit Beginn der Straßenbauarbeiten in der Philipp-Rosenthal-Straße am 19. September kommt es zu Änderungen bei der Zufahrt zum Universitätsklinikum Leipzig: Die Notfallaufnahme ist zeitweise nicht über die Paul-List-Straße, sondern ausschließlich über die Philipp-Rosenthal-Straße erreichbar.

    Die Paul-List-Straße wird zeitweise zur Einbahnstraße, die nur zur Ausfahrt vom Klinikgelände genutzt werden kann. Die UKL-Kliniken sowie die Notfallaufnahme bleiben durchgehend erreichbar. Die Zufahrt erfolgt über eine Umleitung via Straße des 18. Oktober sowie die Philipp-Rosenthal-Straße. Mit den Einschränkungen ist bis zum Ende der Baumaßnahmen Mitte Dezember zu rechnen.

    Veränderte Zufahrt UKL – Notaufnahme
    aus Richtung Johannisallee – Straße des 18.Oktober – Bayrischer Platz: Zufahrt UKL-Gelände Philipp-Rosenthal-Str.

    Die LEIPZIGER ZEITUNG ist da: Ab 15. September überall zu kaufen, wo es gute Zeitungen gibt

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ