Artikel zum Schlagwort UKL

Wendezeiten Schwarz-Weiss

Fotoausstellung zu „30 Jahren Friedliche Revolution in Leipzig“ am UKL zu sehen

Foto: Universitätsklinikum Leipzig

Pünktlich zum 30. Jahrestag des Mauerfalls zeigt eine Fotoausstellung im Universitätsklinikum Leipzig Bilder aus den Jahren vor und nach der Wende. Die einmaligen Fotos stammen von den drei Leipziger Diplom-Fotografen Harald Kirschner, Gerhard Gäbler und Bernd Cramer und dokumentieren den Zeitraum 1989 bis 1991. Das Ausstellungsprojekt mit dem Titel „30 Jahre Friedliche Revolution“ eröffnet am 6. November im Atrium im Haus 6 in der Liebigstraße 20 A. Weiterlesen

UKL-Kinderchirurgen veröffentlichen weltweit erste Fall-Serie von Unfällen bei Kindern und Jugendlichen

Leipziger Klinikdirektor befürchtet bald den ersten Todesfall durch die Smartphone-Blindheit im Verkehr

Foto: Stefan Straube / UKL

Für alle LeserJeder kennt sie: Die Leute, die ständig auf ihr Smartphone starren – selbst beim Laufen im Straßenverkehr. Sie rennen einen um, schauen nicht auf, wenn sie vor Straßenbahnen oder Pkw die Straße queren. Die Steigerung sind dann noch die Leute, die auch noch Kopfhörer tragen. Sie sind ein ganz schlechtes Vorbild. Immer öfter erwischt es auch Kinder mit Smartphone. Eine kleine Studie aus Leipzig. Weiterlesen

Abgerissene Finger, zertrümmerte Füße – Leichtsinn zum Jahreswechsel wird teuer bezahlt

Jedes Jahr rund 30 Silvesterunfälle mit oft tragischen Folgen am Universitätsklinikum

Foto: Stefan Straube/UKL

Sie sind für den kommenden Jahreswechsel gerüstet: Prof. Dr. Andre Gries, Ärztlicher Leiter der Zentralen Notaufnahme am Universitätsklinikum Leipzig, Prof. Stefan Langer, Bereichsleiter Plastische, ästhetische und spezielle Handchirurgie, und Prof. Martin Lacher, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie. „Eigentlich reichen die normalen Not- und Unfälle schon“, sagt Prof. Gries freimütig. „Aber zu Silvester kommen immer wieder auch Stürze von Balkonen, Verkehrsunfälle, Verbrennungen und Explosionsverletzungen durch Feuerwerkskörper dazu – mit zum Teil tragischen Folgen.“ Weiterlesen

Bundesverdienstkreuz für UKL-Mediziner

Infektions- und Tropenmediziner Prof. Stefan Schubert geehrt

Foto: Stefan Straube / UKL

Prof. Stefan Schubert, lange Jahre am Universitätsklinikum Leipzig tätig, hat das Bundesverdienstkreuz erhalten. Der 71-jährige Mediziner im Ruhestand erhielt den vom Bundespräsidenten verliehenen Orden für seinen Einsatz in der Infektiologie und Tropenmedizin. Überreicht wurde die Auszeichnung am 20. November durch den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer. Weiterlesen

Wenn die Hüfte schmerzt – Experten geben Antwort

Öffentliches Gesundheitsforum am Universitätsklinikum Leipzig

Foto: Stefan Straube/UKL

Bei Hüftschmerzen geht der Allgemeinmediziner anders vor als der Orthopäde. „Dahinter kann ja vieles stecken: eine Durchblutungsstörung, ein Leistenbruch, eine Zerrung, ein Wirbelsäulenproblem oder ein verschlissenes Hüftgelenk“, sagt Prof. Andreas Roth, Bereichsleiter Endoprothetik der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Leipzig. „Wir wollen bei unserem Gesundheitsforum verschiedene Blickwinkel zum Thema Hüftschmerz aufzeigen.“ Weiterlesen

Teil der europäischen Informations-Kampagne

Patiententag zu Kopf-Hals-Tumoren am Universitätsklinikum Leipzig

Foto: Stefan Straube/UKL

Über Risiken von Kopf-Hals-Tumoren wird bei einem Patiententag am 19. September am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) informiert. „Wir wollen innerhalb der europaweiten Kampagne zur Aufklärung und Information über Kopf-Hals-Tumore das Bewusstsein schärfen: Wie kann diesen Krebserkrankungen vorgebeugt werden? Wie sind sie frühzeitig zu erkennen? Wie lassen sie sich heute behandeln?“, erklärt Prof. Andreas Dietz, Direktor der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde am UKL. Weiterlesen

Tag der offenen Tür am 22. September

Erste Patientin in neuer UCCL-Ambulanz begrüßt

Foto: Stefan Straube/UKL

Ende vergangener Woche haben die Umzüge in den Neubau Haus 7 des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) begonnen. Die erste Einrichtung, die ins neue Haus einzog und einer der zukünftigen Hauptnutzer, ist das Universitäre Krebszentrum Leipzig (UCCL). Am Montag, 10. September, konnte UCCL-Direktor Prof. Florian Lordick mit der Leipzigerin Elke Pauli die erste Patientin in der neuen Ambulanz begrüßen. Weiterlesen

Medizin zum Anfassen am 22. September

Universitätsklinikum Leipzig lädt zum „Hausbesuch“ mit anschließender Vampirnacht

Foto: Stefan Straube/UKL

Das Universitätsklinikum Leipzig lädt zum Tag der offenen Tür und präsentiert in den Kliniken entlang der Liebigstraße modernste Medizin zum Anfassen von A wie Arthroskopie bis Z wie Zahnspange. Am Sonnabend, 22. September, zwei Tage nach der feierlichen Eröffnung des Klinikneubaus Haus 7, sind alle Leipziger und Gäste der Stadt eingeladen, im größten Klinikum der Region hinter die Kulissen zu blicken und alles Wissenswerte über den Stand heutiger Medizin zu erfahren. Weiterlesen

„Die Wirbelsäule im Kindes- und Erwachsenenalter“

Mediziner aus Mitteldeutschland kommen zu Symposium nach Leipzig

Foto: Stefan Straube/UKL

Am kommenden Sonnabend kommen rund 120 niedergelassene, klinische und Mediziner des Reha-Bereichs aus ganz Mitteldeutschland in Leipzig zusammen, um sich dem Thema „Die Wirbelsäule im Kindes- und Erwachsenenalter“ zu widmen. Auch dieses 19. Knorpel-Knochen-Symposium wird traditionell von der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Leipzig zusammen mit dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie ausgerichtet. Weiterlesen

Fast 50 Absolventen werden vom Klinikum übernommen

Medizinische Berufsfachschule am UKL: 180 neue Auszubildende zum 1. September immatrikuliert

Foto: Stefan Straube/UKL

Über 180 junge Frauen und Männer nehmen am 1. September ihre Ausbildung an der Medizinischen Berufsfachschule (MBFS) am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) auf. Sie wurden damit an einer der größten beruflichen Bildungseinrichtungen dieser Art in Sachsen immatrikuliert. 48 Absolventen des vergangenen Jahrgangs sind übernommen worden und starten am UKL in ihr Berufsleben. Weiterlesen

Lehrer lernen „Wiederbelebung“

Laienreanimation: UKL-Anästhesisten schulen Leipziger Lehrer

Foto: Stefan Straube/UKL

Lehrer zahlreicher Leipziger Schulen kamen gestern ins Universitätsklinikum Leipzig (UKL), um im Fortbildungsprojekt „Sachsen retten Leben“ sich zum Thema Wiederbelebung schulen zu lassen. UKL-Anästhesisten qualifizieren die Lehrkräfte, einfache lebensrettende Maßnahmen künftig im Unterricht an ihre Schüler weiterzugeben. Weiterlesen

Über 9.000 Menschen in UKL-Datei registriert

Jens Reinicke aus Lützen spendet lebensrettende Stammzellen

Foto: Stefan Straube/UKL

Diese Spende rettet wahrscheinlich einem anderen Menschen das Leben: Jens Reinicke aus Lützen ist in der Stammzellspenderdatei des Universitätsklinikum Leipzig (UKL) registriert. In dieser Woche hat er in der Blutbank des UKL Stammzellen gespendet. Seine Gewebemerkmale stimmen mit denen eines Patienten überein, der die lebensrettende Hilfe dringend benötigt. Weiterlesen