5.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Neue Zufahrt für Rettungswagen an der Kindernotfallaufnahme in Betrieb

Mehr zum Thema

Mehr

    Eine neue Zufahrt für Krankenwagen hat die Kindernotfallaufnahme des UKL in der Liebigstraße 20a erhalten. Die Liegendkrankenvorfahrt am Haus 6, Frauen- und Kindermedizin, ist am Montag, 18. Dezember, in Betrieb gegangen.

    Rettungskräfte können die neue Vorfahrt 24 Stunden am Tag nutzen. Gehfähigen Patienten dient sie gleichzeitig als Nachteingang zwischen 22 und 6 Uhr. Infektiöse Patienten folgen wie bisher den Hinweisschildern zu einem separaten Infektiösen-Eingang neben dem Haupteingang. Der Zugang ist über eine Rampe barrierefrei erreichbar.
    Entstanden sind außerdem neue Stellflächen für zwei Rettungswagen sowie für den so genannten Storchenparkplatz. Dort können werdende Eltern im Notfall parken.

    Die neue Zufahrt befindet sich in Nachbarschaft zum gerade entstehenden neuen Klinikzentrum Haus 7. Dort sind die Arbeiten in vollem Gang, um wie geplant im Spätsommer des kommenden Jahres das neue Gebäude fertigstellen und in Betrieb nehmen zu können.

    Fast so etwas wie eine Geburtstagsausgabe – Die neue LZ Nr. 50 ist da

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ