1.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„2. GrundschulBühnentag“ und „18. Leipziger SchulTheatertage“ im TdJW

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Mai ist es endlich wieder so weit: Schülerinnen und Schüler stellen die Theaterwelt auf den Kopf und präsentieren ihr breitgefächertes Können. Beim „2. GrundschulBühnentag“ am 16. Mai zeigen acht Grundschulen und Horte einen Tag lang in aller Vielfalt, was sie draufhaben. Von märchenhaften Titeln wie „Jorinde und Joringel“ bis „Wir rocken die Schule!“ sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt.

    Im Anschluss bietet das zweitägige Festival „18. Leipziger SchulTheatertage“ vom 17. bis 18 Mai  dieses Mal zwölf Gruppen aus Leipzig und Umgebung die Möglichkeit, sich auf der großen Bühne  auszuprobieren und in Workshops und Feedbackformaten in den Austausch zu gehen.

    Unter dem Motto „Jeder Kopf ist eine Welt“ zeigen zum Beispiel die Oberschule Naunhof, die Thomasschule Leipzig, die Förderschule Schloss Schönefeld oder das Immanuel-Kant-Gymnasium ihre Inszenierungen.

    Auch Pädagog*innen und Spielleiter*innen kommen nicht zu kurz. Die Fortbildungen „Vom Bilderbuch auf die Theaterbühne“ und „DickKöpfe – Gruppendynamiken auffangen und nutzen“ ergänzen das Programm.

    Erstmalig vergibt das TdJW einen Förderpreis im Rahmen der Leipziger Schultheatertage an eine der  teilnehmenden Gruppen. Mit diesem Preisgeld unterstützt das Theater der Jungen Welt die Theaterarbeit  der Siegergruppe, schafft einen Anreiz für weitere Projekte und ermutigt zur Bewerbung  für das Schülertheatertreffen Sachsen, welches vom 26. bis 29. Juni 2019 am TdJW in  Kooperation mit KOST (Kooperation Schule und Theater in Sachsen) stattfinden wird.

    Die Leipziger SchulTheatertage finden in Kooperation mit dem Sächsischen Landesamt für Schule und Bildung statt und  sind gefördert vom Deutschen Bühnenverein, Landesverband Sachsen.

    Alle Aufführungen sind öffentlich. Kartenbuchung unter Tel: 0341.486 60 16 oder

    Über www.tdjw.de, Eintritt: 3 Euro/1 Euro ermäßigt.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ