21.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Begegnungsstätte Philippuskirche: Zweiter Bauabschnitt wird gefördert

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Umgestaltung der ehemaligen Philippuskirche in Lindenau durch das Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte soll auch im zweiten Bauabschnitt mit Fördermitteln unterstützt werden.

    Das beschloss Oberbürgermeister Burkhard Jung auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Die Höhe der Zuwendung beträgt rund 426.000 Euro. Die Mittel kommen aus Ausgleichsbeträgen im Sanierungsgebiet Leipzig-Plagwitz. Die voraussichtlichen Gesamtkosten werden mit etwa 508.000 Euro veranschlagt.

    Das Berufsbildungswerk Leipzig hat Anfang Mai das Integrationshotel im Pfarrhaus der Kirche eingeweiht und wird noch ein Restaurant mit Freisitz und eine Begegnungsstätte für Veranstaltungen im Kirchenraum und angrenzenden Räumen eröffnen. Der im letzten Jahr als erster Bauabschnitt begonnene Umbau der Kirche zu einem öffentlichen Veranstaltungsort wird aus dem Europäischen Regionalfonds mit rund 1,1, Millionen Euro durch die Stadt gefördert. Im zweiten Bauabschnitt stehen bis Anfang 2019 Arbeiten im Sanitärbereich und den Nebenräumen der Kirche an. Die Kirche als gemeinwesenoffenes kulturelles Begegnungszentrum bietet Raum für Tagungen, Konzerte, Kabarettprogramme u. a.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige