Am 8. Juli 2018 um 17 Uhr wird das niederländische Ensemble USKO (Utrechter Studentenchor und Orchester), bestehend aus 120 begeisterten Musikern der Universität Utrecht, die Messe in H-Moll von Johann Sebastian Bach aufführen in der Peterskirche.

USKO hat einen einzigartigen Platz in der niederländischen klassischen Musikszene, dank seines großen Chors und Orchesters und der hohen Qualität der Aufführungen, kombiniert mit der Jugendlichkeit (17-29 Jahre) und der Begeisterung ihrer Mitglieder. Sie teilen alle die gleiche Leidenschaft für Bach und klassische Musik im Allgemeinen, und sie fühlen sich verehrt diese Leidenschaft mit Ihnenteilen zu dürfen.

Das Konzert ist Teileiner einzigartigen Tour (vom 1. bis 9. Juli 2018) durch Salzburg, Prag, Dresden und Leipzig. Während dieser Tour werden die Studenten die kulturellen Höhepunkte der Städte sehen, einer der beeindruckendsten Stücke klassischer Musik der Weltgeschichte ausführen an historischen Orten. Sie haben außerdem die Möglichkeit zusammenzuarbeiten mit Studenten ganz anderer Länder und Kulturen.

Chormitglied und Vorsitzender Erik Laarman freut sich auf die Konzertreihe. Vor einem Jahr hat er eine ähnliche Chorfahrt nach England und Schottland mitorganisiert. „Durch das USKO begegnen einem unglaublich viele klassisch-musikbegeisterte Menschen. Die jungen Musiker geben sich der Musik völlig hin. Das Publikum merkt das und fühlt sich dazu hingezogen.“

Messe in H-Moll
Johann Sebastian Bach
USKO
8. Juli 2018
Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Petri
Schletterstraße 5
04107 Leipzig

Ticketpreise: 13 euro regulär/ 10 euro ermäßigt

Dirigent: Gilles Michels
Horn: Ingwer van Hoek
Sopran: Meneka Senn
Alt: Boukje van Gelder
Tenor: Pablo Gregorian
Bass: Johan Vermeer

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.facebook.com/events/2094096577287113/ oder https://usko.nl/tour2018/.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar