3.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Kinderkardiologie gehört zu den Besten

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Zum fünften Mal in Folge hat die Universitätsklinik für Kinderkardiologie am Herzzentrum Leipzig das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ erhalten.

    Die Universitätsklinik für Kinderkardiologie darf in den kommenden zwei Jahren das Zertifikat „Ausgezeichnet. Für Kinder 2018-2019“ tragen. Das Siegel der unabhängigen Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD) gilt als Orientierungshilfe für Eltern bei der Suche nach einer Qualitäts-Kinderklinik mit fachlich guter, kind- und familiengerechter stationärer Versorgung.

    „Wir tragen das Gütesiegel mit Stolz seit der Erstauflage im Jahr 2009. Das wir die Anforderungen an eine hochwertige Kinder- und Jugendmedizin und Kinderchirurgie wiederholt nachgewiesen haben, ist ein Erfolg des gesamten medizinisch-pflegerischen Teams“, freut sich Prof. Dr. Ingo Dähnert, Direktor der Universitätsklinik für Kinderkardiologie am Herzzentrum Leipzig.

    „Der kleine Patient steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir wollen spezialisiert und individuell jedem Einzelnen eine langfristige Lebensqualität ermöglichen und arbeiten dabei eng mit den Familien zusammen“, betont Annett Richter, Stationsleiterin der Kinderstation, Kinder-Intensivstation sowie Kinder-Intensivüberwachungspflege.

    Dazu steht rund um die Uhr ein fachübergreifendes Team aus Kinderkardiologen, Neonatologen, Kinderanästhesisten, Kinderherzchirurgen, Kinderkrankenschwestern und Physiotherapeuten zur Verfügung. Spezialgebiete der Universitätsklinik sind unter anderem die Kinderherzchirurgie, Katheter-Eingriffe und die Intensivtherapie. Einen besonderen Stellenwert nimmt die Betreuung des Zentrums für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) am Herzzentrum ein.

    Es ist das Anliegen, so die Initiatoren der Siegels, die Qualität der stationären Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu erhalten und weiter zu verbessern. Aus diesem Grund haben GKinD, die Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus und die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie 2009 das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ entwickelt.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige