Artikel zum Schlagwort Herzzentrum

Auszeichnung als überregionales Zentrum

Patienten mit Herzschwäche sind im Herzzentrum Leipzig bestens aufgehoben

Foto: Herzzentrum Leipzig

Das Herzzentrum Leipzig ist Anfang Januar 2018 von den Fachgesellschaften für Kardiologie und Herz-Kreislaufforschung (DKG e.V.) sowie für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG e.V.) als überregionales Kompetenzzentrum zur Behandlung von Herzschwäche ausgezeichnet worden. Damit gehört das Herzzentrum Leipzig zu einem der ersten Herzzentren in Deutschland, die dieses Zertifikat tragen dürfen. Weiterlesen

Überlebenschancen verbessern

Herzzentrum Leipzig gründet Cardiac-Arrest-Zentrum

Ein plötzlicher Herz- Kreislaufstillstand erfordert sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen, denn pro Minute, die bis zum Beginn einer Reanimation verstreicht, verringert sich die Überlebenswahrscheinlichkeit des Betroffenen um circa 10 Prozent. „Um die Prognose entscheidend zu verbessern ist es aber nicht nur wichtig, dass nach einem Herz-Kreislaufstillstand sofort reanimiert wird, sondern auch, dass die Betroffenen anschließend medizinisch gut und professionell versorgt werden“, betont Professor Dr. Holger Thiele, Direktor der Universitätsklinik für Kardiologie – Helios Stiftungsprofessur am Herzzentrum Leipzig. Weiterlesen

Mittwochsvorlesung im Herzzentrum: „Macht Arbeit psychisch krank?“

Foto: Pixabay

Die Leipziger Mittwochsvorlesung am 18. Oktober beschäftigt sich mit Stress und Burnout und daraus resultierenden psychischen Erkrankungen. Stress ist grundsätzlich etwas, was die Menschen von Anbeginn an begleitet – sei es, dass sie jagen gehen mussten, um Nahrung zu besorgen, oder Kriegs- und Hungerphasen durchlebten. Heute haben sich die Stressinhalte geändert; denn keiner muss mehr auf die Jagd gehen, um sein Überleben zu sichern. Die Herausforderungen liegen zum Beispiel in einer zunehmenden Digitalisierung. Gerade im Berufsleben entsteht auch dadurch schnell das Gefühl, immer erreichbar und flexibel sein zu müssen, was viele unter Stress setzt. Weiterlesen

Universitätsklinik für Kardiologie – HELIOS Stiftungsprofessur

„Ihr Herz in guten Händen!“ – Professor Holger Thiele stellt sich vor

Professor Dr. Holger Thiele zählt zu den anerkanntesten Kardiologen weltweit und hat seit dem 1. September die Leitung der Universitätsklinik für Kardiologie – HELIOS Stiftungsprofessur am Herzzentrum Leipzig übernommen. Dabei ist der Mediziner dem Haus bereits bestens vertraut: „Bevor ich 2013 an das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein an der Universität zu Lübeck berufen wurde, war ich 18 Jahre am Herzzentrum Leipzig unter Professor Gerhard Schuler tätig, habe einen Großteil meiner Ausbildung hier absolviert – eine Zeit, die mich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich sehr geprägt hat. Es fühlt sich deshalb auch ein bisschen an, wie nach Hause zu kommen“, erklärt Weiterlesen

Herzteam komplett

Herzzentrum Leipzig: Professor Thiele neuer Direktor der Universitätsklinik für Kardiologie

Foto: privat

Am 1. September 2017 tritt Professor Dr. Holger Thiele seinen Dienst als Direktor der Universitätsklinik für Kardiologie – HELIOS Stiftungsprofessur am Herzzentrum Leipzig an. Er folgt damit auf Professor Dr. Gerhard Schuler, der Ende März 2017 als langjähriger Direktor der Klinik in den Ruhestand verabschiedet wurde. Weiterlesen

Leipzig Nachwuchswissenschaftlerin gewinnt Stipendium

Einer der diesjährigen Otto-Hess-Stipendien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie geht an Katja Schumacher

Foto: privat

Katja Schumacher, Doktorandin in der Abteilung für Rhythmologie am Herzzentrum Leipzig, hat das Otto-Hess-Stipendium der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie verliehen bekommen. Im Zentrum ihrer Forschungsarbeit steht die Analyse des Vorhofflimmerns, einer häufig vorkommenden Herzrhythmusstörung, die viele Folgeerkrankungen wie Demenz, Herzinsuffizienz nach sich ziehen kann und vor allem mit einem erhöhten Risiko für Schlaganfälle assoziiert ist. Weiterlesen

Von New York ans Herzzentrum Leipzig

Der international renommierte Spitzenmediziner Prof. Michael A. Borger übernimmt die Leitung der Herzchirurgie am Herzzentrum Leipzig

Quelle: Herzzentrum Leipzig

Am 1. Juni 2017 tritt Professor Dr. Michael A. Borger seinen Dienst als Direktor der Universitätsklinik für Herzchirurgie am Herzzentrum Leipzig an. Er übernimmt damit den Posten von Professor Dr. Friedrich-Wilhelm Mohr, der Ende März 2017 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Weiterlesen

HELIOS Kliniken Leipzig informieren zum Ehrenamt

Engagement für mehr Lebensfreude – Grüne Damen und Herren gesucht

Das Herzzentrum Leipzig und das HELIOS Park-Klinikum laden am Dienstag, 7. März gemeinsam zu einer Infoveranstaltung rund um das Ehrenamt im Krankenhaus ein. In den beiden Kliniken in Leipzig-Probstheida sind bereits einige engagierte „Grüne Damen“ im Einsatz. Sie stehen Patienten zur Seite, hören zu und mildern so viele Sorgen und Nöte der Patienten – doch der Bedarf an solch ehrenamtlich tätigen Damen und Herren ist weitaus größer. Weiterlesen

Workshop am 14. und 15. Oktober mit über 200 Herzmedizinern aus aller Welt

Rund ums Herzohr – Internationale Experten tagen in Leipzig-Probstheida

Der schnelle, unregelmäßige Rhythmus der Herzvorkammern, das Vorhofflimmern, ist eine der häufigsten Herzrhythmusstörungen weltweit. Durch das Vorhofflimmern kann das Blut nicht mehr ungehindert fließen, es staut sich, kann verklumpen, Blutgerinnsel bilden und damit das Risiko für einen Schlaganfall erhöhen. Besonders im so genannten Herzohr, einer Ausstülpung an den Vorhöfen, kann es zu solch einer gefährlichen Gerinnselbildung kommen. Blutverdünnende Medikamente senken zwar das Risiko für einen Schlaganfall, bei einer beträchtlichen Anzahl von Patienten können diese jedoch nicht eingesetzt werden, da sie zu starken Nebenwirkungen führen. Weiterlesen