Artikel vom Montag, 11. September 2017

Immer wieder Straßenschlachten in Connewitz

Linksextremismus: Eine ZDF-Doku macht Stimmung mit falschen Fakten

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNach den Gewalttaten beim G20-Gipfel in Hamburg haben Medien und Politiker den „Linksextremismus“ wieder für sich entdeckt. Während einige Journalisten um einen differenzierten Blick bemüht sind – sowohl im „Spiegel“ als auch im Fernsehmagazin „Panorama“ fanden sich beispielsweise sachliche Beiträge – gehen die Regierenden einen anderen Weg. Dieser führt so weit, dass die Innenminister der Union mittlerweile fordern, die Strafbarkeit des Landfriedensbruchs zu erweitern. So sollen künftig auch jene Personen strafrechtlich verfolgt werden, die Gewalttätern „Schutz in der Menge bieten“. Weiterlesen

Abschiebung im Autohaus Saxe – ein Interview

Integration? Wenn ein Kollege fehlt

Foto: Auto Saxe

Für alle LeserAllmählich ist offenbar ein Art Sonderrecht entstanden, wenn es um die Arbeit der Ausländerbehörde Leipzig geht. Wie sonst ist es wohl zu erklären, dass trotz anders lautender Gesetzgebung über den Verbleib von Flüchtlingen im Falle einer Ausbildung oder Arbeitsaufnahme am Dienstag, dem 5. September 2017, zwei Polizeibeamte das Autohaus Saxe betraten, um einen Lehrling des Unternehmens zur Abschiebung abzuholen. Ein weiterer Fall in Sachsen, deren Hintergründe mehr als fraglich sind, ein ganzes Unternehmen mit 93 Mitarbeitern perplex zurücklässt und ohne rechtsstaatliche Wege wie zum Beispiel eine ordentliche Gerichtsverhandlung auskommt. Weiterlesen

Polizeibericht, 11. September: Baggerschaufel abgebaut, Motorräder gestohlen, Autos angezündet

Foto: L-IZ.de

In der Matzelstraße wurde von einem Bagger die Baggerschaufel inklusive Bolzen und Hydraulikschläuchen im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro gestohlen – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ In Leipzig hatten es am Wochenende Diebe vor allem auf Motorräder abgesehen – fünf Diebstähle wurden bei der Polizei angezeigt +++ In der Paul-Gruner-Straße wurden zwei Autos angezündet, die komplett ausbrannten. Weiterlesen

Zu lange Dienstwege führen zu Fehlhandlungen, schrecken Arbeitgeber ab und verhindern Integration

Foto: L-IZ.de

Petra Cagalj Sejdi, Stadträtin und migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen äußert sich zum aktuellen Fall der ungerechtfertigten Abschiebung eines geduldeten Leipziger Migranten nach Indien: „Der aktuelle Vorfall zeigt wieder einmal, dass die Kommunikation zwischen der Leipziger Ausländerbehörde und der Zentralen Ausländerbehörde Chemnitz in mancher Hinsicht mehr als schlecht verläuft. In der Regel hätte der Betroffene durch eine sogenannte Ausbildungsduldung geschützt sein müssen. Diese wird in Leipzig erteilt. Die Information darüber hätte auf schnellstem Weg nach Chemnitz gelangen müssen, von wo aus über die Durchführung von Abschiebungen entschieden wird. Dem jedoch scheint nicht so gewesen zu sein.“ Weiterlesen

SPD-Fraktion begrüßt Kita-Bündnis

Treffen mit Gründungsmitgliedern des Graswurzelbündnis „Die bessere Kita“ im Landtag

Foto: Götz Schleser

„Ich freue mich, dass neue und alte Akteure sich zum Graswurzelbündnis ‚Die bessere Kita‘ zusammengeschlossen haben. Sie geben so einen neuen Impuls zur Diskussion um Qualität in unseren Kindertagesstätten“, kommentiert die Kita-Expertin Pfeil-Zabel die heutige Pressekonferenz des neu gegründeten Bündnisses. Weiterlesen

Premiere: Lesebühne Schkeuditzer Kreuz – Entering Kupfersaal!

Foto: LSK, Eva Siegmund

Das Warten hat ein Ende: Nach 18 Monaten Interim in der Moritzbastei entert die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz am 15. September im Flugrausch ihr neues Quartier: den KUPFERSAAL in der Innenstadt. Live-Poetry-Pyrotechnik, semantische Erdbeben & Wirklichkeitselektrik mit Julius Fischer, Hauke von Grimm, André Herrmann, Franziska Wilhelm, Kurt Mondaugen und Michael Schweßinger – ab jetzt jeden dritten Freitag endlich mit (fast) unendlich viel Platz für alle Besucher*innen! Weiterlesen

Markkleeberg: Stadt wird Titel als Fairtrade-Town erneut verliehen

Markkleeberg ist Fairtrade-Stadt – und sie bleibt es auch. Am Mittwoch, dem 27. September 2017, wird der Stadt der Titel als Fairtrade-Town erneut verliehen. Die feierliche Veranstaltung findet im Kleinen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses statt. Sie beginnt um 18.00 Uhr. Einlass ist ab 17.45 Uhr. Mit einem Ende wird gegen 21:00 Uhr gerechnet. Weiterlesen

„Die bessere Kita“

Graswurzelbündnis macht am Weltkindertag für bessere Kitas mobil

Foto: Graswurzelbündnis

Das frisch formierte Graswurzelbündnis „Die bessere Kita“ organisiert am 20. September, dem Weltkindertag, landesweite Aktionen, Demonstrationen und Kundgebungen unter dem Motto „Weil Kinder Zeit brauchen“. Damit macht sich das sächsische Bündnis aus Eltern, Erzieher(inne)n sowie Vertretern von Trägern, Wohlfahrtsverbänden und Gewerkschaften für die dringend erforderliche Verbesserung der Rahmenbedingungen in Kitas und Horten stark. Zu den Kernforderungen an die Verantwortlichen in Landes- und Kommunalpolitik gehört die deutliche Verbesserung des Personalschlüssels. Veranstaltet werden Aktionen in Dresden, Leipzig, Chemnitz und Freiberg. Weiterlesen

Stadt Leipzig fördert auch 2018 interkulturelle Projekte

Auch im Jahr 2018 können erneut interkulturelle Projekte von Leipziger Vereinen und Verbänden durch das Referat für Migration und Integration im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten unterstützt werden. Grundlage dafür bildet die Fachförderrichtlinie des Referats für Migration und Integration zur Vergabe von Zuwendungen an außerhalb der Stadtverwaltung stehende Stellen, die am 7. September im Stadtrat beschlossen wurde. Ein Rechtsanspruch auf eine Förderung besteht nicht. Weiterlesen

Sehen, hören, riechen – die Tanzperformance „Synapsis“ feiert Premiere

Foto: Ralf Julke

Unter der Leitung von Alessio Trevisani präsentiert das Leipziger Tanztheater (LTT) seine neue Produktion im Ballsaal der Schaubühne Lindenfels. Es geht um Wahrnehmung und Identität. Wahrnehmung mit all unseren Sinnen, unserem gesamten Körper. In der Tanzperformance „Synapsis“ werden fast alle Sinne angesprochen (Sehen, Hören, Riechen) und die tradierte Wahrnehmung des Zuschauers durch ungewöhnliche Bühnenkonstellationen aufgebrochen. Weiterlesen

„Politik trifft Pop“-Talk-Runde – Jugendpolitisches Festival im Leipziger WERK2

Foto: Agentur 190a

Am 16. September findet im WERK2 in Leipzig das Mut.Mensch.Festival der ver.di Jugend statt. Das Festival besteht aus drei Veranstaltungsteilen: einer Politik.Werkstatt von 10 bis 17 Uhr mit verschiedenen Workshops und Mitmachangeboten, der Podiumsdiskussion „Politik trifft Pop“ von 18 bis 20 Uhr und einem Abschlusskonzert ab 20:30 Uhr. Weiterlesen

Verkehrseinschränkungen rund um Champions-League-Spiel

Foto: GEPA Pictures

Rund um das erste Champions-League-Spiel von RB Leipzig gegen den AS Monaco am Mittwoch, 13. September (20:45 Uhr, in der Red Bull Arena), ist mit umfangreichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Das Ordnungsamt empfiehlt die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und der P+R-Plätze „Neue Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“. Weiterlesen

Richtkranz über dem „Anker“-Saalgebäude

Foto: Ralf Julke

Ein Ort mit langer Tradition wird zu einem modernen soziokulturellen Zentrum: am 13. September, 11:30 Uhr, wird der Richtkranz auf das historische Saalgebäude des „Anker“ aufgezogen. Dazu sind Anwohner, Gäste und Freunde des Hauses herzlich eingeladen. Leipzigs Kulturbeigeordnete Dr. Skadi Jennicke: „Damit ist ein weiterer Meilenstein bei der Sanierung des soziokulturellen Zentrums geschafft. Die Sanierung, Neugestaltung und Erweiterung des ‚Anker‘ ist ein wichtiges Projekt im Nordwesten der wachsenden Stadt Leipzig“. Weiterlesen

Universitätsklinik für Kardiologie – HELIOS Stiftungsprofessur

„Ihr Herz in guten Händen!“ – Professor Holger Thiele stellt sich vor

Professor Dr. Holger Thiele zählt zu den anerkanntesten Kardiologen weltweit und hat seit dem 1. September die Leitung der Universitätsklinik für Kardiologie – HELIOS Stiftungsprofessur am Herzzentrum Leipzig übernommen. Dabei ist der Mediziner dem Haus bereits bestens vertraut: „Bevor ich 2013 an das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein an der Universität zu Lübeck berufen wurde, war ich 18 Jahre am Herzzentrum Leipzig unter Professor Gerhard Schuler tätig, habe einen Großteil meiner Ausbildung hier absolviert – eine Zeit, die mich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich sehr geprägt hat. Es fühlt sich deshalb auch ein bisschen an, wie nach Hause zu kommen“, erklärt Weiterlesen

Leipzigs Ausstieg aus der Kohle

Der Stadtrat bekommt zwei Ausstiegs-Szenarien aus der Kohle-Fernwärme – aber erst nächstes Jahr

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer Ausstieg aus der Kohle wird in Leipzig ernst. Eigentlich ist er es schon. Nur einige ganz Hartleibige versuchen das zu ignorieren. Auch wenn der Prozess deutlich länger dauert, als mal gedacht. Aber Kommunen wie Leipzig sind gut beraten, wenn sie zumindest einen Plan für den Ausstieg haben. Die Grünen und die Linken im Stadtrat hatten das gemeinsam beantragt – insbesondere für das Thema Fernwärme. Der OBM findet das prinzipiell gut. Weiterlesen

Parthelandküche thematisiert die Parks entlang der Parthe

Foto: Ralf Julke

Im Rahmen der 6. Parthelandküche veranstaltet der Forschungsverbund „stadt PARTHE land“ am Freitag, 15. September, ab 14 Uhr, am Mariannenpark (Krudebude, Stannebeinplatz 13) eine Diskussionsrunde zu den Parks entlang der Parthe. Interessierte Leipziger sind herzlich eingeladen, für Speisen und Getränke ist gesorgt. Geplanter Ablauf: 14 Uhr Eröffnung der Fotoausstellung „Parks der Parthe – Mariannenpark, Abtnaundorfer Park und Rosental“ von Inga Kerber (Diskussion in der Krudebude), gegen 16 Uhr Kaffeetafel & Führung im Park, 19 bis 23 Uhr Ausklang in der Krudebude. Weiterlesen

Rundgang zu grünen Fassaden im Leipziger Osten

Foto: Ökolöwe

Der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. lädt ein, bei einem Rundgang die vielen begrünten Häuser rund um die Eisenbahnstraße zu entdecken. Am Mittwoch, den 20. September führt Ökolöwe Michael Schlorke zu grünen Fassaden, berichtet von ihren vielen Vorzügen und stellt das Mitmach-Projekt „Kletterfix – Grüne Wände für Leipzig“ vor. Los geht es um 17 Uhr beim IC-E InfoCenter Eisenbahnstraße in der Eisenbahnstraße 49. Im Anschluss berät der Ökolöwe in den Räumlichkeiten des InfoCenters Leipzigerinnen und Leipziger zu ihren eigenen Begrünungsprojekten. Weiterlesen

Ein anderes Bundesland, die gleichen Probleme

Auch Sachsen-Anhalt hat das Nachwuchsthema für das benötigte Lehrerpersonal gründlich vergeigt

Foto: MDR, Julian Kanth

Für alle LeserWir geben nicht alle MDR-Sendetipps weiter. Aber der für Mittwoch, 13. September, von 20:45 Uhr bis 21:15 Uhr im MDR-Fernsehen in der Reihe „exakt – Die Story“ dürfte auch in Sachsen eine Menge Leute interessieren. Betitelt ist er: „Land ohne Lehrer – Schulen in Not“. Nein, diesmal geht es nicht um Sachsen, wo das Thema seit 2011 so gründlich vertrieft und vergeigt wurde. Diesmal geht es um Sachsen-Anhalt. Da hat man es auch nicht besser gemacht. Weiterlesen

Wahlrecht ab Geburt? Öffentliche Diskussion mit Renate Schmidt in der „Schille“

Rund 13 Mio. Kinder und Jugendliche in Deutschland dürfen nicht wählen – während immer mehr Wahlberechtigte schon im Rentenalter sind. Was heißt das für die Wahlergebnisse? Ist das gerecht? Geht wirklich alle Gewalt vom Volke aus (GG)? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Kampagne des Deutschen Familienverbandes unter dem Motto „Nur wer wählt, zählt – Wahlrecht ab Geburt“. Schirmherrin der Kampagne ist die ehemalige Bundesfamilienministerin Renate Schmidt. Sie hat zu diesem Thema ein Buch geschrieben („Lasst unsere Kinder wählen!“), aus dem sie am Donnerstag liest. Anschließend können die Besucher/innen mit ihr Pro und Contra des Kinderwahlrechts diskutieren. Weiterlesen