16.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Vertrag besiegelt: Jugendherberge am Auensee hat neuen Pächter

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Über das Gelände der ehemaligen Jugendherberge am Auensee wurde am 7. September 2017 ein Erbbaurechtsvertrag zwischen der Stadt Leipzig und einem neuen Betreiber notariell beurkundet.

    Zunächst sollen die vorhandenen Gebäude saniert, instand gesetzt und modernisiert werden, bevor das Objekt als fahrradfreundliche Unterkunft neu an den Start geht. Hierfür investiert der künftige Betreiber nach entsprechenden Detailplanungen und erforderlichen Genehmigungen etwa 150.000 Euro. Ferner möchte er in der ehemaligen Jugendherberge ein Naturschutzzentrum mit Ausstellung und Informationsangeboten errichten.

    In eigener Sache: Abo-Sommerauktion & Spendenaktion „Zahl doch, was Du willst“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige