6.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

MdL Holger Mann liest zum Bundesvorlesetag in Gohliser Kita

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am Freitag, dem 16. November 2018, ab 9:15 Uhr nimmt der Landtagsabgeordnete Holger Mann am bundesweiten Vorlesetag teil. Holger Mann wird in diesem Jahr den Kindern in der Kindertagesstätte „Bremer Straße“ der BBW-Leipzig-Gruppe aus dem Kinderbuch ‚Der Tag an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat‘ (Marc-Uwe Kling) vorlesen.

    Holger Mann, MdL: „Der bundesweite Vorlesetag ist für mich schon zur Tradition geworden.  Deshalb freue ich mich auch in diesem Jahr wieder in einer Kita im Wahlkreis vorlesen zu dürfen und darüber hinaus auch mit den Erzieher*innen zu ihren persönlichen Erfahrungen mit der Herabsetzung des Betreuungsschlüssels ins Gespräch zu kommen.“

    Tobias Schmidt, Hauptgeschäftsführer der BBW-Leipzig-Gruppe: „Wir freuen uns über einen konstruktiven Austausch mit verantwortlichen Landespolitiker*innen an der Basis. Erzieher*innen brauchen Zeit um dem sächsischen Bildungsplan gerecht zu werden, deshalb sollte bei der Größe der Gruppe immer der tatsächliche Alltag umfassend berücksichtigt und vor allem auch das Thema Vor- und Nachbereitungszeit angegangen werden.

    Neben Tätigkeiten wie gemeinsames Vorlesen, Basteln und Malen müssen die Erzieher*innen die Entwicklung der Kinder dokumentieren oder auch zum Beispiel regelmäßige Elterngespräche vorbereiten und durchführen. Auch die Zeit um die Kinder schon früh an Bücher und neue Medien heranzuführen muss gegeben sein.“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige