4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Patientenveranstaltung: Schlaganfall – Vorbeugen, erkennen, behandeln

Mehr zum Thema

Mehr

    Rund um das Thema „Schlaganfall“ dreht sich der nächste Infoabend des Klinikums St. Georg am 01. April in der Leipziger Stadtbibliothek. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

    In seinem Vortrag informiert unser Experte umfassend, anschaulich und patientennah über die verschiedenen Möglichkeiten der modernen Schlaganfallvorbeugung und -behandlung.

    Dr. med. Piotr Sokolowski, Chefarzt der Klinik für Neurologie und neurologische Intensivmedizin am Fachkrankenhaus Hubertusburg, weiß: „Hirninfarkte sind die häufigste Ursache für das Entstehen einer Behinderung im Alter. Die Ursache ist in den wenigsten Fällen genetisch unabwendbar. Die Vermeidung der Risiken kann früh erfolgen und dazu beitragen, lange bis ins hohe Alter als Selbstversoger aktiv sein Leben gestalten zu können.“

    Geschäftsführerin Dr. Iris Minde ergänzt: „Falls eine solche Durchblutungsstörung der Hirnschlagadern doch eingetreten sein sollte, zählt jede Minute, um zu retten, was zu retten ist. Dazu sollte jeder zumindest die häufigsten Anzeichen kennen und erkennen können.“

    Im Anschluss an seinen Vortrag steht Dr. Sokolowski allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gerne für offen gebliebene Fragen zur Verfügung.

    Zeit: 18:00 bis 20:00 Uhr
    Ort: Leipziger Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11, Oberlichtsaal, 2. Obergeschoss

    Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ