8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 29. März 2019

Fridays-Bewegung sammelt Müll in Leipzig: Kaufen, Fressen, Fallenlassen und Vergraben + Videos

Haha rufts aus der Checkerecke: jetzt gehen die wohl ihren eigenen Müll auflesen. Starke Aktion rufts zurück. Fridays for Future waren auch in Leipzig am heutigen Freitag, 29. März, mal wieder auf der Straße. Oder besser seit 12.30 Uhr aus vier Richtungen kommend, Richtung Zentrum im Wald und auf den Wegen unterwegs. Mit Greifzangen, Lastenrädern, Bollerwagen und Tüten den traurigen Wohlstandsrest aufsammeln, den die Leipziger so nach Gebrauch fallen- und liegenlassen, in ihre Flüsse schmeißen, verbuddeln und kreativ um Maschendratzäune hängen. Die schiere Menge Müll wuchs binnen dreier Stunden auf zwei städtische Transporter an, dubiose Funde inklusive.

Polizeibericht, 29. März: 89-Jährige ausgeraubt, Wer hatte Grün?, Auto beschädigt

In der Arno-Nitzsche-Straße wurde eine 89-Jährige ihrer Handtasche beraubt. Die Kriminalpolizei sucht hierzu Zeugen +++ In der Richard-Lehmann-Straße kollidierten zwei Pkw. Bei dem Unfall wurde eine 14-jährige Beifahrerin schwer verletzt +++ In Borna parkte eine 33-Jährige ihren Ford Ka auf dem Parkplatz der Sana Klinik. Als sie zurückkehrte, fand sie das Auto beschädigt vor – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

DAK-Gesundheit fordert Reform der Pflegeversicherung

Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit fordert eine solidarische Neuausrichtung der Pflegeversicherung. Das oberste Gremium der Kasse hat auf seiner Sitzung am 28. März eine entsprechende Resolution verabschiedet. Die Kernforderung ist eine Entlastung Pflegebedürftiger und deren Familien, indem der Eigenanteil für die Pflege künftig begrenzt wird. Alle weiteren Kosten soll die Pflegeversicherung übernehmen. Bisher ist es umgekehrt – dies führt zu großen finanziellen Belastungen, die viele Menschen nicht mehr tragen können. Zur Finanzierung fordert der DAK-Verwaltungsrat einen Bundeszuschuss aus Steuermitteln.

Größter sächsischer Schülerkongress „vision.schule“ in Dresden – Kultusminister Piwarz kommt

Nach zwei Jahren ist es wieder so weit: vom 29. bis 31. März 2019 findet auf dem Campus der Technischen Universität Dresden der größte sächsische Schülerkongress mit dem Titel „vision.schule“ statt. Der LandesSchülerRat trägt diese Veranstaltung unter dem Motto „demokratisch. praktisch. gut.“ bereits zum fünften Mal aus. Damit bekommen über 200 interessierte Schülerinnen und Schüler die Chance, sich drei Tage lang Gedanken über die Schule der Zukunft zu machen.

Sichtbar zugehörig? Von der Normalität jüdischen Lebens in Deutschland

Mit welchem alltäglichen Umgang sind jüdische Mitbürger heute in Deutschland konfrontiert? Wie „normal“ gestaltet sich jüdisches Leben in Deutschland? Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Neuer alter Hass – Zum Antisemitismus damals und heute“ lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung am 4. April ins Museum der bildenden Künste Leipzig ein.

Neuer Sitz der SAB an der Gerberstraße wird wohl am Ende 160 Millionen Euro kosten

Sachsens FDP-Chef Holger Zastrow hat schon am 18. März sein großes Unverständnis zu Aussagen der Sächsischen Aufbaubank (SAB) geäußert, wonach der neue Verwaltungssitz in Leipzig erst Ende 2020 fertiggestellt würde und der Baukostenrahmen von 110 Millionen Euro nicht zu halten sei. FDP-Landeschef Holger Zastrow sprach von einem handfesten Skandal und einem besonders dreisten Fall von Steuergeldverschwendung.

20 Jahre Palliativstation am St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig

Die Palliativstation des St. Elisabeth-Krankenhauses Leipzig gehört zu den ältesten Einrichtungen ihrer Art in Sachsen. Anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums nimmt die Abteilung Innere Medizin II, der die Station seit ihrer Gründung im März 1999 angehört, die Zukunft der Palliativmedizin in den Blick.

Landtagsabgeordneter Holger Mann ab Montag auf Unternehmenstour

Am Montag, dem 01. April, startet der Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD) seine diesjährige Unternehmenstour. Auf dem Programm stehen neben Traditionsunternehmen aus seinem Wahlkreis im Leipziger Norden insbesondere in Leipzig ansässige klein- und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Digitalisierung, Bildung und Mobilität.

Medizin für Jedermann – Gesundes Herz bis ins hohe Alter

Was hält ein Herz jung? Was sind die Risikofaktoren für eine Herzalterung? Welche Medikamente sind bei älteren Menschen sinnvoll? Diese und andere Fragen rund um die Herzgesundheit wird Prof. Dr. Ulrich Laufs, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kardiologie am Universitätsklinikum Leipzig, innerhalb der traditionsreichen Vortragsreihe "Medizin für Jedermann" am 10. April beantworten.

Jusos Leipzig starten mit Vollversammlung ins Wahljahr

Die diesjährige Vollversammlung der Jusos Leipzig findet am 30.03.2019 von 10 - 16 Uhr in den Räumlichkeiten der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft, Nonnenstraße 58, 04229 Leipzig statt.

Offener Abend zum Thema Transplantationsmedizin

Die Diakonische Gemeinschaft des Diakonissenhauses und des Diakonissenkrankenhauses Leipzig veranstaltet am Donnerstag, 4. April 2019, einen „Offenen Abend“ zum Thema Transplantationsmedizin. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr und findet im Andachtsraum des Krankenhauses (Georg-Schwarz-Straße 49) statt. Zu dem kostenfreien Austausch sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Patientenveranstaltung: Schlaganfall – Vorbeugen, erkennen, behandeln

Rund um das Thema „Schlaganfall“ dreht sich der nächste Infoabend des Klinikums St. Georg am 01. April in der Leipziger Stadtbibliothek. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Kohle, Öl und Krieg: Eine Biographie – Buchpräsentation mit Ingrid Krau

Öl braucht Krieg und Krieg braucht Öl, ersatzweise Öl aus heimischer Kohle - das ist die harte Logik der deutschen Expansion im zweiten Weltkrieg. Für den jungen Bergingenieur aus der Provinz, Vater der Autorin, der über viele Jahre im Borna-Meuselwitzer Braunkohlenrevier gewirkt hat, bietet der Expansionskurs der DEA (Deutsche Erdöl AG) Arbeit und Aufstieg.

Heimsieg gegen Füchse erneut vor ausverkauftem Haus – Vorverkauf für weitere Heimspiele läuft

Das Ziel des SC DHfK Leipzig war klar. „Wir wollten mal wieder eine Mannschaft von den oberen Sechs bezwingen!“ gab Chefcoach André Haber die Marschroute vor. „Wir wollen das ganze Gerede von einem eventuellen Abstieg verstummen lassen!“ ergänzte der junge Nationalspieler Franz Semper. Es wurde – aus Gastgebersicht – tatsächlich ein großer Handballtag. Die Sachsen konnte das aktuelle Bundesligaspiel gegen den zweifachen Vereinsweltmeister und Europapokalsieger aus Berlin mit 32:27 (16:15) Toren gewinnen.

Zuhause-Behandlung für psychiatrische Patienten gestartet

Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Helios Park-Klinikum Leipzig bietet ab sofort eine stationsäquivalente psychiatrische Behandlung (StäB) an. Damit ist sie die erste Einrichtung in Sachsen überhaupt, die diese Art der komplexen Therapie im häuslichen Umfeld von Patienten möglich macht.

Basketball: Erster Aufschlag für den Klassenerhalt

Große Flüsse spielen bei den Auswärtsaufgaben des Mitteldeutschen Basketball Clubs beziehungsweise der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) am Wochenende geografisch eine Rolle. Während der MBC in der easyCredit BBL am Sonntag, 15 Uhr in Bonn am Rhein antritt, muss die nächste Generation in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) nach Neu-Ulm an die Donau reisen. Denn dort ist das Zuhause von BBU Allgäu Memmingen.

Leipzig bekommt bis 2020 eine neue Brücke vom alten Messegelände zum Völkerschlachtdenkmal

Seit Jahren ist sie das Findelkind in der städtischen Planung gewesen: die Brücke, die das Alte Messegelände mit dem Wilhelm-Külz-Park und damit mit dem Völkerschlachtdenkmal verbindet. Vor sechs Jahren schon fand der Architekturwettbewerb statt. Jetzt endlich kann die Fußgänger-Radfahrer-Brücke gebaut werden. Am 1. April geht’s los.

TU Bergakademie Freiberg und Universität Wuhan schließen Vertrag

Im Rahmen der derzeitigen Delegationsreise von Staatsminister Thomas Schmidt in China, haben die Technische Universität Bergakademie Freiberg und die Wuhan Universität für Wissenschaft und Technik (WUST) in Wuhan einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Darin vereinbaren am 28. März das Institut für Keramik, Glas und Baustoffe der Bergakademie Freiberg und das Staatliche Keys Labority für Refraktoren und Metalle der WUST die Einrichtung eines „Internationalen gemeinsamen Labors für neue Technologien feuerfester Stoffe und der Metallurgie“.

Sozialministerin Barbara Klepsch diskutiert mit Dresdner Schülern zu Freiwilligendiensten

Sozialministerin Barbara Klepsch hat heute am Gymnasium Bürgerwiese in Dresden mit Schülern über Engagement in Sachsen und Freiwilligendienste diskutiert. Anlass war die Auftaktveranstaltung zur Landesaktionswoche der Freiwilligendienste vom 1. bis 5. April 2019 in Sachsen. Über 100 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums haben sich heute über die unterschiedlichen Möglichkeiten im FSJ, FÖJ, BFD und den internationalen Freiwilligendiensten informiert.

Vorsicht bei Mahnungen einer Losenet Group

Die Masche ist bereits bekannt: Firmen verschicken dubiose Mahnungen wegen angeblich ausstehender Zahlungen und setzen die Adressaten mit drohender Zwangsvollstreckung unter Druck. Aktuell kursieren solche Schreiben im Namen der „Losenet Group“. Die Verbraucherzentrale Brandenburg empfiehlt Betroffenen, auf keinen Fall zu bezahlen.

Aktuell auf LZ