Artikel zum Schlagwort Schlaganfall

Bundesweiter Tag gegen den Schlaganfall

Wenn scheinbar einfachste Handlungen zum Problem werden: Neuropsychologische Langzeitstörungen im Fokus

Foto: Stefan Straube / UKL

Nach wie vor gehört der Schlaganfall in Deutschland zu den drei häufigsten Todesursachen. Wer ihn dank verbesserter Akutversorgung überlebt, kämpft oft gegen Langzeitfolgen wie beispielsweise halbseitige Lähmungen. Zu den Schlaganfallfolgen gehören aber auch neuropsychologische Störungen. Diese stehen im Fokus des diesjährigen "Tages gegen den Schlaganfall" der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe an diesem Freitag, 10. Mai. Weiterlesen

Jahrestreffen Schlaganfallnetzwerk TESSA Experten beraten

Foto: Ralf Julke

Am 15.04.2019 fand im Klinikum St. Georg das jährliche Treffen des Schlaganfallnetzwerkes „TESSA“ statt. An der Veranstaltung nahmen die ärztlichen Vertreter und das Management aller Partnerkliniken im Netzwerk sowie Vertreter des Sächsischen Staatministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, der AOK PLUS und der Krankenhausgesellschaft teil. Durch eine noch engere Zusammenarbeit aller Partner sollen in Zukunft, die technische telemedizinische Infrastruktur sowie konkrete Aktivitäten in der fachlichen Kooperation (Audits, Qualitätssicherung, Mitarbeiterschulungen) vereinheitlicht werden. Weiterlesen

Kostenloser Vortrag in der Stadtbibliothek mit anschließender Dialogrunde

Patientenveranstaltung: Schlaganfall – Vorbeugen, erkennen, behandeln

Foto: Martin Schöler

Rund um das Thema „Schlaganfall“ dreht sich der nächste Infoabend des Klinikums St. Georg am 01. April in der Leipziger Stadtbibliothek. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen. In seinem Vortrag informiert unser Experte umfassend, anschaulich und patientennah über die verschiedenen Möglichkeiten der modernen Schlaganfallvorbeugung und -behandlung. Weiterlesen

Gesundheitsministerium unterstützt Projekt für Schlaganfallpatienten mit 2 Millionen Euro

Foto: Pawel Sosnowski

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch hat heute (27. Februar 2019) in Leipzig Förderbescheide in Höhe von rund 2 Millionen Euro an die Medizinische Fakultät und das Institut für Angewandte Informatik (InfAI) e. V. an der Universität Leipzig überreicht. Mit den Mitteln wird das Projekt „PostStroke-Manager“ gefördert. Ziel ist eine koordinierte präventive Langzeitbetreuung für Schlaganfallpatienten mit Hilfe digitaler Technologien. Weiterlesen

UKL-Kardiologe Wachter stellt Ergebnisse seiner Arbeit auf Weltkongress in Kanada vor

Früherkennung von Vorhofflimmern durch 10-Tage-Langzeit-EKG deutlich verbessert

Foto: Stefan Straube / UKL

Die Früherkennung von Vorhofflimmern bei Schlaganfallpatienten verbessert sich in erheblicher Weise, wird bei diesen Patienten mehrfach ein zehntägiges Langzeit-EKG durchgeführt. Das ist das Ergebnis einer dreijährigen Studie, die von Prof. Rolf Wachter, Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Kardiologie des Universitätsklinikums Leipzig (UKL), geleitet wurde. Weiterlesen

Gesundheit braucht Motivation

Lebensgewohnheiten ändern – Schlaganfälle verhindern

Foto: Stefan Straube/UKL

Jedes Jahr erleiden 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Vermutlich wäre ein Großteil vermeidbar, denn der Schlaganfall ist oft das Ergebnis einer jahrelangen Schädigung von Blutgefäßen. Doch Lebensgewohnheiten umzustellen und Therapietreue zu halten fällt vielen schwer. Das Motto des diesjährigen bundesweiten Tages gegen den Schlaganfall am 10. Mai lautet denn auch „Gesundheit braucht Motivation“. Weiterlesen

Informationsveranstaltung zum Thema Schlaganfall zum bundesweiten Aktionstag

Vortrag und Gespräch am 9. Mai: Mit einem Schlag ist alles anders

Foto: L-IZ.de

Am 9. Mai 2018 lädt der Landtagsabgeordnete Holger Mann gemeinsam mit der Leipziger Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) zur Veranstaltung „Mit einem Schlag ist alles anders“ ab 18 Uhr ins JEDERMANNS SPD-Bürgerbüro (Georg-Schumann-Straße 133) ein.Weiterlesen