Artikel vom Dienstag, 5. März 2019

Landtag in Sachsen-Anhalt

Kein Untersuchungsausschuss im Fall Oury Jalloh

Foto: Black Rose

Für alle LeserDer Fall des vor 14 Jahren im Dessauer Polizeigewahrsam verbrannten Oury Jalloh beschäftigt noch immer Behörden, Politik und private Initiativen. Vor allem letztere vertreten die These, dass Jalloh von Polizisten ermordet wurde. Die Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt wollte zur Aufklärung einen Untersuchungsausschuss einsetzen, scheiterte jedoch mit dem Antrag. Daraufhin folgten ein Farbanschlag auf ein Grünen-Büro, eine Antifa-Demonstration in Halle und heftige Auseinandersetzungen zwischen Abgeordneten in den sozialen Medien. Weiterlesen

Rechte Gewalt

Identitäre in Halle haben offenbar wieder zugeschlagen

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDie „Identitäre Bewegung“ betreibt seit knapp zwei Jahren ein „Wohnprojekt“ in Halle, das unter anderem als Anlaufstelle für Protagonisten der „Neuen Rechten“ dient. Nachdem IB-Aktivisten im November 2017 zwei Zivilpolizisten angegriffen hatten, gab es nun offenbar den nächsten Vorfall: Drei Personen wurden laut Polizei durch Angreifer aus dem Haus verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Weiterlesen

CLARA 19

„Wie des Abends schöne Röte“ – Chorkonzert zum Clara Schumann Jubiläum

Foto: Olaf Konopik, 2018

VerlosungDer Kammerchor TASK (Thüringischer Akademischer Singkreis) gestaltet am 16.03.2019, 19:00 Uhr, in der Alten Handelsbörse Leipzig ein Konzert anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann (1819-1896). „Wie des Abends schöne Röte“ ist der titelgebende vierte Satz aus Johannes Brahms’ beliebtem Opus 52, den Liebesliederwalzern. Aus Anlass des Jubiläums von C. Schumann werden im Konzert Chor- und Klavierwerke aus ihrer Feder solchen von Brahms gegenübergestellt. Freikäufer (Leserclub-Mitglieder) haben die Möglichkeit, hier je 2 Freikarten für das Konzert am 16. März zu ergattern. +++Die Verlosung ist beendet+++ Weiterlesen

Polizeibericht, 5. März: Baustelle heimgesucht, Unfallflucht, Unerlaubte Schießübungen

Foto: L-IZ.de

Während des Wochenendes verschwanden von einer Baustelle an der Eisenbahnüberführung/Haltepunkt Lützschena neben vier hochwertigen Leitern auch vier ausziehbare Gerüstteile und 300 Liter Diesel aus einem Tanklager +++ Bei einem Spurwechsel auf der BAB 14 drückte der Fahrer eines weißen Kleinbusses den neben ihm fahrenden Renault Megane gegen die linke Leitplanke und fuhr weiter – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ In Connewitz machten Jugendliche in einem Park Schießübungen auf Blechdosen. Weiterlesen

Startschuss für „So geht Sächsisch.“

Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen „Deine Idee für deine Region“

Foto: L-IZ.de

Der Freistaat Sachsen startet gemeinsam mit dem Landestourismusverband Sachsen e.V. und in Kooperation mit KREATIVES SACHSEN einen Ideenwettbewerb für den Tourismus in Sachsen. Ziel des europaweit einzigartigen Wettbewerbs ist es, die Innovationskraft der sächsischen Tourismuswirtschaft zu stärken und neue moderne Angebote für den sächsischen Tourismus zu schaffen.Weiterlesen

Erzieherberuf muss in Sachsen attraktiver werden

Neue Weg gehen – Erzieherberuf stärken

Uns als Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe der Stadt Leipzig ist eine gute qualitative Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern, die Aus- und Weiterbildung sowie die Mitarbeitergesundheit eine Herzensangelegenheit. Um diese Qualitätsstandards weiter auszubauen haben wir uns entschlossen, eine langfristige und umfangreiche Kooperationsvereinbarung mit DPFA Akademiegruppe zu schließen, einem der führenden privaten Bildungsträger Sachsens. Weiterlesen

Wenn Rechtsradikale Stimmung machen

Antisemitische Straftaten in Sachsen nahmen in den letzten zwei Jahren massiv zu

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNatürlich ist es ein mediales Problem, wenn die Themen rechtsradikaler Parteien nun seit Jahren den öffentlichen Diskurs bestimmen. Erst das schafft den Hintergrund dafür, dass immer mehr Menschen glauben, man müsse ja nun mal wieder was sagen dürfen. Oder es sei akzeptabel, etwas gegen Flüchtlinge zu haben, zu sagen oder zu tun. Und da man da ja schon auf chauvinistischen Pfaden ist, sind antisemitische Übergriffe Teil dieser Melange. Das ist auch in Sachsen längst nachweisbar. Weiterlesen

Podium beleuchtet Geschichte und Gegenwart des Frauenwahlrechts

Foto: L-IZ.de

Am Freitag, dem 08 März, findet die Podiumsdiskussion "Frauen im Aufbruch" - 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland statt. Ort ist das JEDERMANS-SPD-Bürgerbüro in der Georg-Schumann-Straße 133. Beginn ist um 19 Uhr. Zum Thema debattieren die Europaabgeordnete Constanze Krehl (SPD); Katharina Kleinschmidt, die Vorsitzende Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Leipzig (ASF) sowie Mareike Engel, aktiv im StadtSchülerRat der Stadt Leipzig. Die Moderation übernimmt der Landtagsabgeordnete und SPD-Stadtverbandsvorsitzende Holger Mann. Weiterlesen

Anmeldestart für 11. MITGAS Schüler-Rafting 2019 im Kanupark Markkleeberg

Foto: Kanupark

Die Anmeldefrist für Schul-Teams aus Mitteldeutschland für das MITGAS Schüler-Rafting 2019 beginnt. Zu dem Wettkampf im Wildwasser laden MITGAS und der Kanupark Markkleeberg ein. Teilnehmen können die 8. und 9. Klassen von Schulen aus den Städten Leipzig und Halle, den Landkreisen Altenburger Land, Leipzig, Nordsachsen sowie dem Saalekreis und dem Burgenlandkreis. Weiterlesen

Schlüsseldienste: Neue Maschen, alte Probleme

Foto: Ralf Julke

Die Verbraucherzentrale Sachsen kämpft bereits seit Jahren gegen unseriöse Schlüsseldienste, die im sächsischen Raum ihr Unwesen treiben. Teilweise fordern windige Abzocker Rechnungsbeträge von bis zu 1.900 Euro von Verbrauchern für die Türöffnung. Mit der Gründung der Initiative gegen Abzocke im letzten Jahr, etlichen Klageverfahren und zahlreichen Präventionsveranstaltungen setzt sich die Verbraucherzentrale Sachsen stark für die Rechte der Verbraucher und gegen die unseriösen Marktakteure ein. Weiterlesen

Linke Politiker werben für ein würdevolles Leben und Teilhabe im Alter

Quelle: Sören Pellmann, MdB

Am Donnerstag, dem 7. März haben der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann und der Vorsitzende der Leipziger Linken und Leipziger Stadtrat, Dr. Adam Bednarsky, den Fraktionsvorsitzenden der Linken im sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, bei sich zu Gast in Grünau. Der Tag steht unter dem Motto: „Grünau für alle – für ein würdevolles Leben und Teilhabe im Alter“. Weiterlesen

Diskussion am 11. März: Artenschutz konkret – Insekten retten

Quelle: Uferleben Störmthaler See e.V.

Der Rückgang der Arten ist mittlerweile unbestritten. Insbesondere der Verlust der Insekten ist hochproblematisch, da sie sowohl die Nahrungsgrundlage für viele andere Tiere, insbesondere Vögel, darstellen als auch wegen der Bestäuberleistungen unverzichtbar für Mensch und Natur sind. Die Roten Listen Sachsens weisen schon lange auf das Artenstreben hin. Weiterlesen

Gesetzentwurf : Grüne schlagen eine Polizeikommission für Sachsen vor

Sachsen braucht dringend eine wirklich unabhängige Kontrolle der Polizei

Foto: L-IZ

Für alle LeserWie war das doch mit Lenins bekanntestem Spruch? „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“. Knapper kann man staatliches Misstrauen in Bürger gar nicht in Worte fassen. Und nicht nur die roten Machthaber in Moskau tickten so. Die deutschen Ordnungspolitiker ticken genauso. Weshalb die in Sachsen eingerichtete Beschwerdestelle der Polizei auch nicht funktioniert und eher seltsame Ergebnisse produziert. Weshalb die Grünen jetzt eine andere Lösung vorschlagen. Eine unabhängige. Weiterlesen

Neue IWH-Publikation „Vereintes Land – drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall“

Die großen Städte und eine bessere Bildungspolitik sind die Schlüssel für die ostdeutsche Wirtschaft

Cover: IWH, Foto:L-IZ

Für alle LeserAm Montag, 4. März, legte das Institut für Wirtschaftsforschung (IWH) in Halle eine Studie zu 30 Jahre Deutscher Einheit vor, die im Grunde eine saftige Ohrfeige für die Länderpolitik im Osten ist. Es geht nämlich nicht nur – wie die großen Medien am Montag alle betonten – um die niedrigere Arbeitsproduktivität im Osten. Es geht auch um eine Wirtschaftspolitik, die endlich das tut, was im Osten wirklich Sinn macht. Und das hat viel mit den großen Städten zu tun. Weiterlesen