18.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 26. Oktober 2018

Polizeibericht, 26. Oktober: Motorrad verschwunden, Aggressiver Radfahrer gesucht, Juwelier und Einkaufsmarkt heimgesucht

Abgebildetes Motorrad verschwand vom Straßenrand der Perthesstraße +++ In der Arthur-Hoffmann-Straße/Kurt-Eisner-Straße krachte ein von rechts kommender Radfahrer in ein Auto und stürzte. Als die Fahrerin dem Gestürzten helfen wollte, reagierte dieser extrem aggressiv +++ In der Arthur-Hoffmann-Straße machten sich Einbrecher mit schweren Gerätschaften auf zu einem Juwelier. Dort zersägten sie die Gitterstäbe eines Hinterhoffensters und stahlen Schmuck in noch unbekannter Höhe +++ Auch ein Einkaufsmarkt in der Burgauenstraße wurde von Einbrechern heimgesucht – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

20. Tschechisch-Deutsche Kulturtage in Dresden eröffnet

Zur Eröffnung der 20. Tschechisch-Deutschen Kulturtage in Dresden würdigte Sachsen Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange die Bedeutung der kulturellen Zusammenarbeit mit Tschechien: „Die Tschechisch-Deutschen Kulturtage haben sich zum größten Festival tschechischer Kultur im Ausland entwickelt und präsentieren seit 2006 in zunehmenden Umfang auch deutsche Kultur in Nordböhmen."

Einbruchschutz geht alle an – Tag des Einbruchschutzes ist am 28. Oktober 2018

Überall ist Chaos! Die Schränke stehen weit offen, sämtliche Schubläden sind herausgezogen und durchwühlt, Kleidung und Wäsche liegen überall verstreut auf dem Boden. Das Geld und der Schmuck sind weg, genauso wie der Laptop und die Digitalkamera. Einbrecher haben in der Wohnung eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Nach einem Wohnungseinbruch sind das Sicherheitsgefühl und Wohlbefinden der Bewohner nachhaltig beeinträchtigt. Neben den materiellen Schäden sind häufig auch, mitunter lang anhaltende, psychische Belastungen Folgen für die Opfer.

Veranstaltungsreihe des Breitbandkompetenzzentrum Sachsen zum geförderten Breitbandausbau

Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) führt das Breitbandkompetenzzentrum Sachsen (BKZ Sachsen) aktuell in mehreren Landkreisen Regionalkonferenzen zum geförderten Breitbandausbau und zu den novellierten Förderrichtlinien des Bundes und des Freistaates durch. Die Informationsveranstaltungen finden in Kooperation mit den Landkreisen statt und richten sich vorrangig an die kommunalen Entscheidungsträger.

Konzert der Chöre Jazzchor Chornfeld und Conference of Swing

Wir begrüßen den Herbst und die kurzen Novembertage mit einem feinen A-cappella Doppelkonzert im Kunstkraftwerk am 25.11.2018. Wer hätte gedacht, dass dieser Sommer 2018 jemals endet? Und doch ist es geschehen und wir versüßen uns die dunkle Jahreszeit nun mit dem Jazzchor Chornfeld aus Leipzig und der Conference of Swing aus Dresden. Eine doppelte Freude in diesem Kulturherbst! Die beiden Jazzchöre werden bei diesem Konzert die alte Industriehalle des Kunstkraftwerks wahrlich zu einem Ort mit Klang, Kunst und Vokalkraft erstrahlen lassen!

Missbrauchsverfahren gegen Kita Praktikanten – Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen den 24jährigen Kita-Praktikanten, dem der sexuelle Missbrauch von Kindern in einer Kindertagesstätte in Dresden, Spenerstraße, zur Last gelegt wird, Anklage zum Landgericht Dresden, Jugendkammer als Jugendschutzgericht, erhoben.

Willkommenszentrum Leipzig informiert zum Thema Wohnen

In einer Informationsveranstaltung können Leipzigerinnen und Leipziger mit Migrationshintergrund am 29. Oktober um 17 Uhr im Willkommenszentrum Leipzig in der Otto-Schill-Straße 2 alles rund um das Thema Wohnen erfahren.

Die Leipziger leiden in Sachsen am häufigsten unter psychischen Problemen

Dass Leipzig nicht unbedingt die bequemsten und ruhigsten Jobs abbekommen hat, als der Wirtschaftsaufschwung 2010 begann, das macht sich sogar in der Krankenstatistik bemerkbar. Augenscheinlich hat Leipzig sehr viele neue Arbeitsplätze bekommen, die besonders viel Stress und psychische Belastungen mit sich bringen. Der Aufschwung hat seinen Preis.

Wilhelm-Ostwald-Institut erhält bedeutende Auszeichnung

Das Wilhelm-Ostwald-Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Leipzig wird mit einem beutenden Preis von der Amerikanischen Chemischen Gesellschaft ausgezeichnet.

14. Panitzscher Reformationsfestwoche – Auftakt mit Festgottesdienst und Dixiland-Band „The hotmakers“

Mit einem Festgottesdienst am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, 10 Uhr, beginnt die 14. Panitzscher Reformationsfestwoche. Die Kirchgemeinde lädt bis zum 4. November zu einem abwechslungsreichen Programm mit Gottesdienst, Musik und Vorträgen ein. Interessierte sind herzlich willkommen.

Verkehrsbetriebe erneuern Gleise in Paunsdorf – Einschränkungen ab 29. Oktober

Die Leipziger Verkehrsbetriebe erneuern bis zum 17. November 2018 ihre Gleise in der Riesaer Straße, zwischen Lenzstraße und Am Bauernteich. Zwischen Böttgerstraße und Karl-Büchner-Straße werden außerdem Reparaturarbeiten durchgeführt.

AOK PLUS und SpinLab suchen innovative Startups im Bereich Gesundheit

Zum dritten Mal suchen die AOK PLUS und SpinLab Leipzig für ihr gemeinsames Mentoring-Programm zwei Startups mit dem Schwerpunkt eHealth. Interessierte Gründer können sich bis zum 27. November 2018 online bewerben. Gründer können sich bis zum 27. November bewerben.

Nach dem Schlag: Auch Helfende brauchen Unterstützung und Hilfe

Am 29. Oktober ist Welt-Schlaganfalltag. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe stellt den Aktionstag unter das Motto "Ein Schlaganfall trifft nie einen Menschen allein". Partner und Angehörige stehen im Fokus, denn sie sind stets mitbetroffen.

Konzerte des Hochschulsinfonieorchesters im Gewandhaus und in der HMT

Es ist eine seit Jahren bestehende Tradition, dass das Sinfonieorchester der Hochschule für Musik und Theater (HSO) ein Konzert im Gewandhaus gibt – und zwar anlässlich des Todestages von Konservatoriumsgründer und Hochschulnamenspatron Felix Mendelssohn Bartholdy, der am 4. November 1847 starb.

Sport- und Bewegungszentrum Grünau wird modernisiert

Am Donnerstag, 8. November, fällt der Startschuss zum Bau des Sport- und Bewegungszentrums Grünau rund um den Kletterfelsen „K4“. Geplant sind unter anderem komplett neue Anlagen für Streetball, Fitness und „Bouldern“.

AHA führt Exkursion in Leipzigs Pleiße-Elster-Aue durch

Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) führt am Samstag, den 03.11.2018 eine ca. dreieinhalbstündige Herbstexkursion in die Pleiße-Elster-Aue in der Stadt Leipzig durch. Im Rahmen der Exkursion beabsichtigt der AHA die Bedeutung und Schutzwürdigkeit dieser Auenlandschaft sowie Möglichkeiten zu deren Schutz und Weiterentwicklung aufzuzeigen.

Jedem dritten Leipziger wurde in den letzten fünf Jahren das Fahrrad geklaut

Schlagzeilen machte der Leipziger Radverkehr in den letzten beiden Jahren vor allem dadurch, dass immer mehr Fahrräder geklaut wurden. Zeitweilig war Leipzig augenscheinlich zentrales Betätigungsfeld für die international agierenden Fahrradschieberbanden. Und sie klauen die Räder auch direkt aus den Kellern. Jedem Dritten wurde in den letzten fünf Jahren ein Fahrrad geklaut. Das weiß nicht mal die Polizei.

Wie Unternehmen aus ihren Daten neue Werte schaffen

Die Wissenschaftler des im Frühjahr gestarteten Forschungsprojekts "Data Mining und Wertschöpfung" wollen bei einer feierlichen Auftaktveranstaltung am 5. November 2018 in Leipzig erste Ergebnisse präsentieren. Diese sollen mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis diskutiert werden.

Leipziger Elsterbecken: Sedimente werden beräumt – Fortsetzung der Arbeiten

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat in dieser Woche mit der Beräumung von Sedimenten im Elsterbecken begonnen. Damit wird die Entschlammung des Beckens wie geplant fortgeführt. Auch für die Folgejahre sind weitere Beräumungen vorgesehen. Die Arbeiten dauern bis Ende Februar 2019 und kosten rund 500.000 Euro.

Basis ist Boss! Linke – Regionalkonferenz in Leipzig

Am 29.10.2018 führt Die Linke. Sachsen in Leipzig eine Regionalkonferenz in Vorbereitung der Landtagswahl 2019 durch. Dazu erklärt Kay Kamieth, stellv. Vorsitzender von Die Linke. Leipzig: „Wir als Partei fordern in Sachsen schon lange mehr Demokratie. In der eigenen Partei wollen wir diesen Anspruch leben und beteiligen unsere Mitglieder und andere Interessierte direkt an unserer politischen Schwerpunktsetzung für die Landtagswahl.“

Aktuell auf LZ