1.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Wege zur Verkehrswende – Professor Monheim zu Gast beim forum urban mobil

Mehr zum Thema

Mehr

    Wie kommen wir zu einer ressourcenschonenden Mobilität in Städten? Welchen Effekt haben Infrastrukturen und Serviceangebote auf das Mobilitätsverhalten von Menschen? Diese und weitere Fragen werden am heutigen Freitag, 26.10.2018, in der Schaubühne Lindenfels diskutiert.

    Der Handlungsbedarf ist offensichtlich: Angesichts von Klimawandel und Stickoxidbelastung, gestiegener Flächennachfrage in Großstädten und steigenden Ticketpreisen im Nahverkehr sind neue Ansätze in der Verkehrspolitik insbesondere von Städten gefragt. In einem Kurzvortrag stellt der renommierte Verkehrsexperte und langjährige Professor für Geographie Heiner Monheim mögliche Maßnahmen für umweltfreundlichere Mobilität vor.

    Eine wichtige Rolle dabei spielt der Nahverkehr. Ekkehard Westphal, leitender Planer der Verkehrsbetriebe, gibt eine Einschätzung zur Situation in Leipzig: Was hat sich im Leipziger ÖPNV-Angebot in den letzten Jahren verändert? Und welchen Effekt hatten die Maßnahmen auf Fahrgastzahlen? Es gibt viele Ansätze für eine Verkehrswende. Doch es gibt auch Hemmnisse und offene Fragen. Wie leistungsfähig ist der Umweltverbund (Rad, Fuß, ÖPNV, CarSharing) überhaupt? Kann man ohne privaten PKW noch unabhängig und individuell mobil bleiben? Und wie wird Mobilität für alle erschwinglich?

    Das Publikum ist eingeladen, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren: Wie kann eine zukunftsfähige Mobilität für Leipzig aussehen? Wege zur Verkehrswende – Zukunftsfähige Mobilität für Leipzig Freitag 26.10.2018 um 19:00 Uhr Gespräch mit Prof. Heiner Monheim und Ekkehard Westphal Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Das forum urban mobil (fum), ist ein Zusammenschluss verschiedener Gruppen und Privatpersonen, die sich in Leipzig für eine umweltfreundliche Mobilität einsetzen. Jeden 3. Mittwoch im Monat lädt das fum zum öffentlichen Treffen in die Geschäftsstelle des ADFC (Peterssteinweg 18).

    Der Stadtrat tagt: Keine LVB-Preiserhöhungen in den nächsten beiden Jahren + Video

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ