-0.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Diskussion

Online-Diskussion zum Thema Coronaimpfung

Die Impfung gegen Covid 19 kam schneller als ursprünglich erwartet und scheint eine Erfolgsgeschichte zu sein. Doch ist gerade in diesem Fall Impfskepsis weit verbreitet. Warum ist das so? Und ist die staatliche Impfpolitik wirklich nur vom Interesse an einer gesunden Bevölkerung geleitet?

Bringt Impfen die Wende in der Corona-Pandemie? Einladung zur Online-Diskussion am 18. Januar

Am Montag, dem 18. Januar 2021, um 18 Uhr findet in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen die Online-Veranstaltung „Bringt Impfen die Wende in der Corona-Pandemie“ auf der Plattform „Zoom“ statt.

Online Diskussion: Warum Klatschen für die Arbeit auf den Coronastationen nicht reicht

Eine kostenfreie Online-Diskussion der Volkshochschule Landkreis Leipzig befasst sich am Mittwoch, dem 16.12.20, um 17:30 Uhr mit der Situation in den Krankenhäusern in Leipzig und im Landkreis. Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen von den Corona-Intensivstationen des Uniklinikum Leipzig, des Klinikum St.Georg Leipzig und den Muldentalkliniken berichten über die Arbeitsbelastung derer, die den Alltag der Corona Patient/-innen im Krankenhaus begleiten.

Thomasius-Club: Michaela Ott – Der blinde Fleck

Michaela Ott ist Professorin für Ästhetische Theorien an der HFBK Hochschule für bildende Künste Hamburg. Ihr jüngstes Buch prüft französische Theorien, welche die Philosophie an die Grenzen des Denkbaren und Sagbaren treiben wollten.

Online-Diskussion: Corona – Folgen für die Arbeit (online)

Eine kostenfreie Online-Diskussion der Volkshochschule Landkreis Leipzig befasst sich am Mittwoch, dem, 02.12.20, um 19:00 Uhr mit dem Interessengegensatz von Kapital und Arbeit.

Politik-Talk Markkleeberg: Corona und Fußball

Im Herbstsemester 2020 bietet die Volkshochschule Landkreis Leipzig die neue entgeltfreie Veranstaltungsreihe „Politik-Talk“. Dieser Gesprächskreis soll aufgreifen was die Gesellschaft bewegt. Am Donnerstag dem 29.10.20, 19-21:15 Uhr lautet das Thema „Corona und Fußball“.

Veranstaltungsankündigung PaulinerFORUM in 2020

Das PaulinerFORUM ist eine an die Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig gebundene Diskursplattform, die in jährlichem Rhythmus aktuelle Debatten um Religion, Kultur und Politik aufgreift, um Bürgerengagement zu fördern und Orientierungshilfen in den immer unübersichtlicher werdenden gesellschaftspolitischen Themenfeldern zu geben.

Mit der Corona-App durch die Pandemie: Vortrag und Diskussion

Prof. Alfred Winter spricht am 1. Oktober ab 17 Uhr in der Stadtbibliothek über Funktion und Nutzen der Corona-Warn-App. Er leitet an der Uni Leipzig das Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie. Der Experte plädiert für eine möglichst zahlreiche Nutzung der Corona-Warn-App. Wie die App funktioniert und inwiefern sie zur Eindämmung der Pandemie beitragen kann, wird er mit den Gästen diskutieren.

Lesung und Diskussion: Darknet – Waffen,Drogen, Whistleblower

Am Freitag, 25.9.20, 19:00 – 21:00 Uhr, beschäftigt sich eine Lesung der Volkshochschule mit dem Thema Darknet. Das Darknet ist der schmuddelige Bruder des Internet: ein freier, wilder Ort, an dem keinerlei Regeln gelten. Eine digitale Unterwelt. Das zumindest behauptet die öffentliche Meinung.

Auftakt zur digitalen Veranstaltungsreihe: Ein Wir für Alle. Rassismus sichtbar machen

Rassismus zu erkennen, zu benennen und zu bekämpfen ist eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft. Die wirksamste Prävention von Rassismus ist die Gestaltung einer rassismuskritischen und chancengerechten Einwanderungsgesellschaft. Für diesen gesamtgesellschaftlichen Prozess braucht es aber nicht nur einen langen Atem, sondern auch einen lebendigen Dialog.

Online Diskussion mit SPD-Finanzexperten Lothar Binding, MdB

Die Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (SPD) lädt für Dienstag, den 25. August von 18 bis 19:30 Uhr zu einem Online-Gespräch zum Konjunkturpaket mit dem SPD-Finanzexperten Lothar Binding ein.

Wie hältst du es mit China? – Diskussion im Vorfeld des EU-China-Gipfels

Der Leipziger Stadtverband der Linken möchte auch in Zeiten der Corona-Pandemie den Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern aufrechterhalten. Daher werden Info- und Diskussionsveranstaltungen der Linken ins Internet und in die sozialen Medien verlegt. Am 27. Mai 2020 lädt Die Linke Leipzig, ab 19:00 Uhr, zur Online-Veranstaltung „Wie hältst du es mit China? Wie positioniert sich Die Linke?“ ein.

Was die Zukunft bringt: Webinar-Reihe zu glokalen Trends des 21. Jahrhunderts

Die Coronakrise hat einmal mehr gezeigt: Das Leben jedes Einzelnen folgt glokalen Trends – globalen Entwicklungen mit spürbaren Auswirkungen konkret vor Ort. Ab Mittwoch, dem 13. Mai, diskutieren darum Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit Fachleuten in der zweiteiligen interdisziplinären Webinarreihe „Was bringt die Zukunft? Glokale Trends des 21. Jahrhunderts“, welche Chancen und Probleme ebenjene Entwicklungen für den einzelnen Menschen und für die Gemeinschaft mit sich bringen. Informationen zur Anmeldung und zu den einzelnen Webinaren finden sich unter www.slpb.de/glokal

Die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung startet ihren Online-Dialog zum Umgang mit dem Corona-Virus

Haben die Verantwortlichen in Sachsen souverän reagiert, als sie Schulen geschlossen und Ausgangssperren verhängt haben? Seit März versuchen Behörden bundesweit mit gravierenden Eingriffen ins öffentliche Leben, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. In dessen Ursprungsland China verstarben laut offiziellen Angaben seit Dezember 2019 mehr als 3.300 Menschen an der neuartigen Lungeninfektion, mehr als 80.000 Menschen hatten sich infiziert. In Deutschland haben sich laut Robert Koch-Institut bisher mehr als 125.000 Menschen mit dem Virus angesteckt, rund 3.800 davon leben in Sachsen. 70 Todesopfer zählt das Institut im Freistaat, bundesweit 2.969 (Stand 14.4.).

Veranstaltungsankündigung „Rechte Netzwerke in Institutionen“

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ lädt gemeinsam mit Verdi Leipzig/ Nordsachsen an diesem Freitag, den 13. März, 18 Uhr ins Volkshaus Leipzig, Karl-Liebknecht-Str. 30-32, zur Diskussion „Rechte Netzwerke in Institutionen“ ein. In der Bundeswehr und in der Polizei gibt es sie ebenso, wie in Behörden und Ministerien - Netzwerke rechter Akteure. Daran mussten wir uns mittlerweile gewöhnen. Und immer wieder tauchen neue Details auf, die zeigen, wie gut sie vernetzt sind.

Gas statt Kohle? – Diskussionsforum zur Klimawende

Die Linke Leipzig-Süd und das linXXnet laden ein zur Diskussion: „Gas statt Kohle? Gaskraftwerke als Lösung für die Klimawende?“ am Donnerstag, 12. März 2020, 19:00 im Bowling Regenbogen, Arno-Nitzsche-Str. 43, Leipzig.

Vortrag und Diskussion über prekäre Arbeitsbedingungen in Hochschule und Forschung

Die Leipziger Regionalgruppe des globalisierungskritischen Netzwerks Attac lädt am Mittwoch, 26.02.2020 in die Schaubühne Lindenfels ein um über prekäre Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen an den Hochschulen zu diskutieren.

Zwischen Gemeinnützigkeit und politischer Betätigung – ein Konflikt für die Zivilgesellschaft?

Verschiedenen Vereinen oder Verbänden wurde von ihren zuständigen Finanzämtern der Status der Gemeinnützigkeit aberkannt. Darunter sind auch bundesweit tätige Vereine wie campact oder attac. Der Grund: Die Vereine hätten ihre Bildungsarbeit dazu genutzt, die politische Willensbildung zu beeinflussen.

Die Bürgerrecht.Akademie lädt ein zur Auftaktveranstaltung „Deutschland spricht – in Leipzig“

Egal ob Flüchtlingskrise, innerdeutsche Spaltung oder Klimawandel: Die Liste kontrovers diskutierter Themen ist lang - doch oftmals fehlt es an echtem Austausch der Argumente. Wir alle bewegen uns mehr oder weniger im Dunstkreis unserer eigenen Meinung. Politische Themen werden bei Treffen mit Familie und Freunden ausgeklammert.

Film und Diskussion: Putsch in Bolivien – Zu den Hintergründen und der aktuellen Situation

Am 3. Mai 2020 sollen in Bolivien Wahlen stattfinden. Seit dem gewaltsamen Sturz der Regierung häufen sich die Berichte über Menschenrechtsverletzungen, Verfolgungen und Tötungen von Aktivisten in dem Andenstaat. Attac Leipzig lädt im Rahmen der monatlichen "MittwochsATTACken" am Mittwoch 22.01.2020 um 18 Uhr in die Schaubühne Lindenfels um einen Blick auf die aktuelle Situation in Bolivien zu werfen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -