14.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 21. Juni 2019

Ein Ausstieg mit Folgen: Wird Leipzig 2023 wirklich kohlefrei?

So ein Ausstieg aus der Fernwärmeversorgung durch ein Kohlekraftwerk ist verwickelt. So verwickelt, dass auch Medien mal schnell auf abschüssige Bahnen geraten können, wenn sie zu früh schreien, etwas zu wissen. Am gestrigen Donnerstagabend geschah in der bis etwa 22 Uhr andauernden Aufsichtsratssitzung der Stadtwerke mitnichten das, was die LVZ zuvor postuliert hatte. Der Kohleausstieg Leipzigs kommt definitiv und bis 2023 will man raus. Es wird nur deutlich verschlungener, als zum Beginn des Prüfungsprozesses vielleicht gedacht.

Böhme: „Azubi-Ticket“ geht an der Lebensrealität vorbei

Zum „Startschuss für das Azubi-Ticket Sachsen“ erklärt der mobilitätspolitische Sprecher der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Marco Böhme: Wochen nach einem Arbeitskreis der CDU-Fraktion hat nun auch der SPD-Verkehrsminister eine Jubelmeldung zum Start des Azubi-Tickets verbreitet. Was nach langem Tauziehen einen Monat vor der Landtagswahl beginnt, geht an der Lebenswirklichkeit der Azubis vorbei.

Thomas Baum (SPD): Azubi-Ticket ist ein echter Gewinn für junge Leute

„Als SPD-Fraktion sind wir sehr froh, dass die sächsischen Verkehrsverbünde mit dem SPD-Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig noch in dieser Legislaturperiode eine so gute Lösung gefunden haben. Mit dem Azubi-Ticket fahren alle Auszubildenden in Sachsen ab dem 1. August 2019 deutlich günstiger. Das ist der absolut wichtige und nötige Schritt in die richtige Richtung“, so Thomas Baum am Donnerstag in Dresden.

Gymnasium Zschopau bekommt 5 Millionen Euro Förderung für umfangreiche Sanierung

Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff besucht am Montag (24. Juni) das Gymnasium Zschopau (Erzgebirgskreis) und bringt einen Fördermittelbescheid von rund fünf Millionen Euro mit. Das Geld wird zur brandschutztechnischen Sanierung benötigt.

Kita und Förderschule in der Curiestraße feierlich eröffnet

Die bereits im Frühjahr fertiggestellte, bislang einmalige Kombination aus Kita und Förderschule in der Curiestraße, ist jetzt offiziell an Schüler, Lehrer und Erzieher übergeben worden. Innerhalb der Straßenwendeschleife Philipp-Rosenthal / Curiestraße ist auf einer ehemaligen Parkplatzfläche ein kompaktes, viergeschossiges Gebäude entstanden, das nun in Leipzig-Mitte zusätzlich 88 Förderschulplätze sowie 185 Kitaplätze bietet und vollständig barrierefrei ist.

Kohlebahn Garzweiler blockiert: Größtes Kraftwerk Deutschlands von Kohlezufuhr abgeschnitten

Seit wenigen Minuten (Stand 18:25 Uhr) ist die Nord-Süd Kohlebahn von mehreren Hundert Aktivist*innen von Ende Gelände blockiert. Mit der Kohlebahn werden die Kraftwerke Neurath und Niederaußem - die zwei größten Kraftwerke Deutschlands - mit Kohle versorgt. Weitere tausende Aktivist*innen sind auf dem Weg zu Blockadeorten. Für Samstag ist eine zweite große Blockadewelle erwartet.

Polizeibericht, 21. Juni: Mit Messern herumgefuchtelt, Tankstelleneinbruch, Giftköder ausgelegt

In Naunhof pöbelte ein 58-Jähriger wahllos Leute an und fuchtelte mit zwei Messern herum. Er rannte auch einem unbekannten Radfahrer hinterher, der, nachdem ein Pkw-Fahrer hinzukam, flüchten konnte – Die Polizei sucht nun dringend den Radfahrer und den Pkw-Fahrer als Zeugen +++ Gegen drei Uhr heute Nacht suchten drei Unbekannte eine Tankstelle in Markranstädt heim +++ In Geithain hat ein unbekannter Täter Giftköder ausgelegt, wodurch mehrere Katzen vergiftet wurden – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.

Parteitag in Neukieritzsch: Sächsische SPD will Programm für Landtagswahl beschließen

Während die SPD auf Bundesebene derzeit über das neue Führungspersonal diskutiert, sind die Verhältnisse in Sachsen geklärt: Der Landesvorsitzende Martin Dulig ist Spitzenkandidat für die Landtagswahl in etwas mehr als zwei Monaten. Am Samstag, den 22. Juni, findet in Neukieritzsch ein Landesparteitag statt. Dort möchte die SPD ihr Regierungsprogramm beschließen. Es geht vor allem um Kitas, Mobilität und Löhne.

Gleich drei Preise der Stiftung Buchkunst für Buchgestaltungen aus Leipzig

Wenn ab und zu wieder wichtige Preise für die künstlerische Gestaltung von Büchern vergeben werden, sind regelmäßig auch Bücher darunter, die von Leipziger Buchkünstlern gestaltet wurden. Am 17. Juni konnte das Museum der bildenden Künste so einen Erfolg schon für den recht ungewöhnlich gestalteten Katalog zur Ausstellung „Arno Rink. Ich male!“ vermelden. Auch wenn der Gestaltungsauftrag nach Wien ging. Jetzt gibt es auch noch ein paar Auszeichnungen für ganz junge Buchkünstler/-innen.

Vieweg: Forderungen der Schüler aufnehmen – Klimaschutz in Sachsen jetzt

Jörg Vieweg, Sprecher für Energiepolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag und Sprecher des Arbeitskreises Klimaschutz und Energiewende der SPD Sachsen, zur Fridays for Future-Bewegung: „Die sächsische SPD unterstützt die Proteste der Fridays for Future-Bewegung voll und ganz. Das Engagement der Schüler*innen macht uns stolz und ist zugleich eine wichtige Motivation für unsere politische Arbeit.“

Entscheidung für sächsischen Archivstandort in Leipzig hat Sachsens Regierung wohl schon 2016 getroffen

Zum Unmut, der derzeit durch die politischen Landschaften Ostdeutschlands wabert, gehört auch die Unzufriedenheit mit einem Politikstil, der nichts erklärt, der wichtige Entscheidungen im Hinterzimmer fällt und dann trotzdem so tut, als sei man mit seiner Kommunikationsfaulheit in irgendeiner Weise „volksnah“. Das war dann auch am Mittwoch, 19. Juni, Thema in einem Landtagsausschuss, der sich mit dem künftigen Standort der sächsischen Stasi-Akten beschäftigte.

Bürgersprechstunde mit Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau

Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau steht in der nächsten Bürgersprechstunde am Dienstag, den 25. Juni, Rede und Antwort. Mittelpunkt der Gesprächsrunde zwischen 17 und 19 Uhr im neuen Stadtbüro ist das Thema „Wohnungsbau in Leipzig“.

Grüne: Mitgliederversammlung unterstützt Klimanotstand

Bündnis 90/Die Grünen in Leipzig unterstützen den Antrag des Jugendparlaments, den Klimanotstand in Leipzig auszurufen. Das hat die mit über 100 Personen sehr gut besuchte Mitgliederversammlung am Donnerstag beschlossen.

Klimakonferenz: Ministerpräsident muss mit konkreten Antworten nach Leipzig kommen

Zu den Forderungen der sächsischen Fridays-for-Future-Bewegung an den Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) im Vorfeld der von der Staatsregierung ausgerichteten 'Sächsischen Klimakonferenz für Schülerinnen und Schüler' am Samstag, den 22. Juni in Leipzig, erklärt Dr. Gerd Lippold, klimapolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: "Die sächsische Fridays-for-Future-Bewegung hat sich gestern (20.06.) mit konkreten Forderungen an den Ministerpräsidenten zu Wort gemeldet."

Startschuss für das AzubiTicket Sachsen

Ab dem 1. August wird Bus und Bahn fahren für alle Auszubildenden im Freistaat Sachsen deutlich günstiger. Dann führen die sächsischen Verkehrsverbünde mit finanzieller Unterstützung des Freistaates Sachsen das AzubiTicket Sachsen ein. Erwerben kann dieses Ticket jeder Schüler einer berufsbildenden Schule in Sachsen.

Tarifverhandlungen im privaten und öffentlichen Bankenbereich: Weitere ganztägige Streiks am 24. Juni in Dresden und Leipzig

Nach den bisherigen ergebnislosen Verhandlungen wird die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Beschäftigten im Bankgewerbe erneut zu Arbeitsniederlegungen aufrufen. Für Montag, den 24. Juni 2019 werden die Beschäftigten der Dresdner Commerzbank und der Sächsischen Aufbaubank (SAB) mit einer Kundgebung die Verwaltungsratssitzung bei der SAB begleiten. Erwartet werden mehrere hundert Teilnehmer.

Dresden braucht eine lebendige Elbe – der AHA möchte daran mitwirken

Bekanntlich ist Dresden ohne Elbe und ihre Nebengewässer unvorstellbar. Der insgesamt 1.094 Kilometer lange Strom Elbe durchfließt in einer Länge von ca. 30 km das Stadtgebiet von Dresden und stellt zusammen mit ihrer Aue einen bedeutsamen Landschafts-, Natur- und Kulturraum dar sowie dient als Naherholungsgebiet für Einwohner und Gäste der sächsischen Landeshauptstadt.

Den Hackern auf der Spur: Im Projekt „EXPLOIDS“ entsteht ein neuartiges System zum Erkennen von Angriffen

Bürger und Unternehmen, aber auch politische Entscheidungsträger und Behörden – alle sind mögliche Opfer von Hackern, die in Computersysteme eindringen. Deren Angriffen möchte man wirkungsvoll begegnen. „Dazu müssen wir sie frühzeitig erkennen, aber auch dokumentieren, um sie nachverfolgen und letztlich gerichtsfest auswerten zu können“, sagt Martin Bogdan, Informatik-Professor der Universität Leipzig. Er koordiniert das Projekt „EXPLOIDS“, das vom Bundesforschungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Schülertheatertreffen Sachsen 2019 vom 26. bis 28. Juni am Theater der Jungen Welt

Das Schülertheatertreffen Sachsen in Leipzig! Vom 26. bis 28. Juni 2019 veranstaltet KOST – Kooperation Schule und Theater in Sachsen – gemeinsam mit dem TdJW das dreitägige Festival, welches jährlich in wechselnden Gastgeberstädten, stattfindet. Insgesamt 16 Gruppen haben sich in diesem Jahr beworben, sieben von ihnen, die sich ganz unterschiedlich mit dem Festival-Thema »Theater und Raum« in ihren Inszenierungen auseinandergesetzt haben, wurden von der Jury ausgewählt und sind auf der Großen Bühne des TdJW zu sehen. Die Eröffnung des Festvials ist am 26. Juni um 11 Uhr.

Vom Jugendspieler zum Mann – Turudic bleibt bei den Wölfen

Der SYNTAINICS MBC hat mit Benedikt Turudic einen weiteren Hauptakteur der vergangenen Spielzeit zum Kader der nächsten Saison 2019/20 hinzugefügt. Vor drei Jahren wechselte der damals 19-Jährige aus dem Jugendprogramm von ALBA Berlin an die Saale und entwickelte sich bei den Wölfen zu einem ernstzunehmenden BBL-Big Man. Bei den Mitteldeutschen unterzeichnete der 2,07 Meter Mann einen Vertrag über zwei Jahre.

Aktuell auf LZ