1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 17. August 2019

Protest in der Leipziger Innenstadt: Jugendliche wollen wählen dürfen

Wer einmal im Jahr die Tagesschau guckt und sich ansonsten nicht für Politik interessiert, darf in Sachsen wählen. Wer regelmäßig bei „Fridays for Future“ demonstriert und das politische Geschehen verfolgt, aber minderjährig ist, darf es nicht. Das wirkt ungerecht. Rund 40 Jugendliche sind am Samstag, den 17. August, in Leipzig auf die Straße gegangen, um ein Wahlrecht für Menschen unter 18 Jahren zu fordern.

SPD-Fraktion fordert die Schaffung eines Radschnellwegs von Lindenau in die Innenstadt

Seit eine ganze Reihe schwerer Unfälle mit Radfahrer/-innen in der Inneren Jahnallee auch die Verkehrsunfallkommission auf den Plan gerufen hat, reißen die Forderungen, auf der Jahnallee endlich sichere Radwege anzulegen, nicht ab. Regelmäßig gibt es Aktionen für dieses Anliegen in der Straße. Aber längst ist auch klar: Das Problem beschränkt sich nicht nur auf den Abschnitt zwischen Waldplatz und Leibnizstraße. Die SPD-Fraktion fordert eine Komplett-Lösung.

70 Jahre Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller hat heute im Rahmen einer Festveranstaltung und unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler im Sächsischen Landtag die herausragenden Leistungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Sachsen (KMBD) gewürdigt.

Jetzt hofft das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ auf eine Mehrheit für die Gemeinschaftsschule im Landtag

Seit dem Volksbegehren zum Sparkassenentscheid vor über 15 Jahren gab es keine so erfolgreiche Unterschriftensammlung mehr in Sachsen wie jetzt für den Volksantrag des Bündnisses „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“, das am Freitag, 16. August, insgesamt 133 Aktenordner mit 12.298 Unterschriftenbögen für den Volksantrag an den Präsidenten des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, übergab.

Mut hat viele Gesichter – Wahlkampftour von Katja Meier und Wolfram Gütnher

In den kommenden 16 Tagen bis zur Landtagswahl sind Katja Meier und Wolfram Günther, Spitzenkandidat*innen von Bündnis 90/Die Grünen weiterhin unter dem Motto „Mut hat viele Gesichter“ in ganz Sachsen unterwegs. Vor Ort möchten sie mit Menschen ins Gespräch darüber kommen, wie wir Sachsen gemeinsam weltoffen, ökologisch und gerecht gestalten können.

Dunja Hayali: Auf Tour durch’s Haymatland – Lesung am 5. Oktober im Kupfersaal

Dunja Hayali, geboren in Datteln als Tochter irakischer Eltern, präsentiert seit 2010 als Hauptmoderatorin das ZDF morgenmagazin, zuvor war sie Co-Moderatorin in heute journal und heute. Seit 2015 moderiert sie zudem das Talk-Magazin dunja hayali sowie seit 2018 das ZDF sportstudio. Sie unterstützt den Verein Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland, ist Mitglied im Aufsichtsrat von Save the children und engagiert sie sich für VITA e.V., der Menschen mit körperlicher Behinderung mit Assistenzhunden zu mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität verhilft.

Gegen jeden Autoritarismus – Platznehmen ruft zur Kundgebung gegen die AfD in Glauchau auf

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft am 19. August zur Kundgebung gegen die Veranstaltung der AfD mit Beatrice von Storch in der Sachsenlandhalle in Glauchau auf. Ab 17:00 Uhr hat Leipzig nimmt Platz dazu in Glauchau eine Gegenkundgebung angemeldet. Ab 15:15 Uhr Leipzig, Willy-Brandt-Platz findet die gemeinsame Anreise von Leipzig aus statt.

Wochenprogramm Cinémathèque Leipzig vom 22. bis 28. August

Neben MID90s, Jonah Hills wunderbar nostalgischer Hommage an die 90er-Jahre, zeigen wir gemeinsam mit dem AK Geschichtsversessen einen Dokumentarfilm über die militante Frauengruppe „Rote Zora“. Die Filmvorführung wird von einer Einführung durch den AK Geschichtsversessen begleitet.

Am 30. August in der Moritzbastei: Nick Cave Live Drawing Concert

Reinhard Kleist gehört zu den international bekanntesten deutschen Comic-Autoren. Seine graphic novels wurden in viele Sprachen übersetzt, besonders seine gezeichneten Biographien von Johnny Cash, den jüdischen Boxer Herzko Haft oder die Leichtathletin Samia Yusuf Omar, die auf der Flucht nach Europa im Mittelmeer ertrank, erhielten neben großer Aufmerksamkeit auch viele renommierte Preise.

Rufbus, Stadtbus, PlusBus: Landkreis bringt Bad Düben in Fahrt

Im Rahmen des Mobilitätskonzeptes „Nordsachsen bewegt“ kommt es ab Montag (19.08.19) zu zahlreichen Verbesserungen im Busverkehr von Bad Düben. So verkehrt der Rufbus 238 montags bis freitags stündlich, am Wochenende zweistündlich, als Biber-Linie zwischen den Kurstädten Bad Düben und Bad Schmiedeberg.

Viel los in Borna: Zahlreiche Veranstaltungen laden zum Feiern, Tanzen, Spaßhaben und Erholen ein.

In der zweiten Augusthälfte ist wieder einmal viel los in unserer schönen Stadt. Den Auftakt macht der Bornaer City Beach von SWB und BWS. Direkt gegenüber unseres Breiten Teiches entsteht vom 17. bis 24. August eine Strandoase, die nicht nur zu sportlichen Höchstleistungen bei den verschiedenen Beach-Volleyball-Events animiert, sondern auch reichlich Platz zum Spielen und Erholen bietet.

Podiumsdiskussion anlässlich der Landtagswahl in Sachsen 2019 im Haus der Demokratie

Podiumsdiskussion am 21. August 2019 um 18.00 Uhr im im Café des Hauses der Demokratie in Leipzig/Connewitz anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl in Sachsen mit folgenden Teilnehmern aus dem Wahlbezirk Leipzig Süd.

Unternehmen des ostdeutschen Maschinenbaus kritisieren: Das Problem der nicht ausbildbaren Schulabgänger nimmt wieder zu

Vielleicht war es Zufall, dass die ostdeutschen Maschinenbauer am Donnerstag, 15. August, parallel zum „Bildungsmonitor“ der INSM ihre Meldung zum Start des neuen Ausbildungsjahres veröffentlichten. Denn während die INSM beklagte, die Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss sei wieder gestiegen und den Freistaat Sachsen mal wieder als Klassenprimus lobte, stellten die Maschinenbauer etwas anderes fest: Viele Schulabgänger mit Zeugnis sind gar nicht ausbildbar. Ihnen fehlt das wichtigste Rüstzeug.

SPD-Bundestagsfraktion lädt zur Diskussion ein: Grundrente ohne Wenn und Aber

Im Namen der SPD-Bundestagsfraktion laden Kerstin Griese, MdB und Daniela Kolbe, MdB, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, alle Leipzigerinnen und Leipziger zum Diskussionsabend ein.

Wahlkampfendspurt mit Lindner, Teuteberg und Zastrow in Chemnitz, Leipzig und Dresden

Mit drei Großveranstaltungen in Chemnitz, Leipzig und Dresden gehen die sächsischen Freidemokraten in ihren Endspurt zum Landtagswahlkampf. Interessierte Bürger und Journalisten sind herzlich eingeladen.

Kernkraft-Blasen dümpeln durch den sächsischen Landtagswahlkampf

Oft genug hat man in der letzten Zeit das seltsame Gefühl, dass etliche Politiker/-innen ein völlig anders Schulsystem in einem völlig anderen Land besucht haben, in dem es weder Mathematik- noch Physikunterricht gibt, dafür so eine Art Phantastik-Unterricht mit den Schnapsideen der 1950er Jahre. Denn einige leugnen nicht nur hemdsärmelig den Klimawandel, etliche wollen mit aller Macht den Ausbau von Solar- und Windkraftanlagen verhindern und versuchen, den Sachsen Kernkraft als tolle Idee anzudrehen.

DGB-Wahlforum in Eilenburg

Der DGB hat in Abstimmung mit seinen Mitgliedsgewerkschaften Anforderungen an die Parteien zur Landtagswahl beschlossen.

Wir kochen es hoch! Linke Kochtour kommt am 19., 20., und 22. August nach Leipzig

Die Linke besucht mit ihrer Kochtour in der nächsten Woche Leipzig. Hier will die Partei nicht nur leckeres Essen für alle zubereiten, sondern wird - ähnlich einer TV-Kochshow - im lockeren Gespräch über ihre politische Arbeit und ihre Ziele berichten.

Im Wahlbezirk 8329 in Lindenthal soll jetzt am 27. Oktober noch einmal gewählt werden

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass jener eine, nicht wahlberechtigte Wähler, den die Landesdirektion in Lindenthal gefunden hat, ausgerechnet die Grünen gewählt hat? Sodass die Entscheidung, ob die Grünen oder die CDU den Sitz im Ortschaftsrat bekommen, an diesem einen Bürger hängt, der unbedingt wählen wollte, obwohl er in Lindenthal nicht wahlberechtigt war? Jedenfalls muss in einem Lindenthaler Wahlbezirk jetzt nachgewählt werden.

Künstliche Bauchspeicheldrüse für Kleinkinder mit Typ 1-Diabetes erfolgreich getestet

An Diabetes Typ 1 können bereits Kleinkinder unter sieben Jahren erkranken. Ihr Körper kann dann den Blutzuckerspiegel nicht selbst regulieren, die Bauchspeicheldrüse produziert kein Insulin mehr. Daher ist eine lebenslange Insulinbehandlung notwendig. Für Eltern und Betreuer der betroffenen Kinder bedeutet dies eine intensive Betreuung rund um die Uhr.

Aktuell auf LZ