15 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ralf Kapschack, MdB (Rentenpolitischer Sprecher der SPD) und Daniela Kolbe, MdB diskutieren zu Rente

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am Mittwoch, den 21. Juli um 19 Uhr wollen Daniela Kolbe, MdB und Ralf Kapschack, MdB im Hof der Rosa-Luxemburg Str. 19/21 in Leipzig mit interessierten Bürger/-innen bei einer Podiumsdiskussion zum Thema „Gesetzliche Rente“ ins Gespräch kommen. Moderiert wird die Veranstaltung von der Leipziger SPD-Bundestagskandidatin Nadja Sthamer. 

    Daniela Kolbe: „Besonders Frauen und überdurchschnittlich viele Ostdeutsche profitieren von der Grundrente und es ist ein echter Erfolg, dass die SPD-Bundestagsfraktion diese durchsetzen konnte. Es gibt aber leider auch noch viele Dinge, die wir noch nicht durchsetzen konnten und ich freue mich mit Nadja Sthamer und Ralf Kapschack über Herausforderungen und Probleme, die jetzt nach der kommenden Bundestagswahl bevorstehen zu sprechen“.

    Bei der Veranstaltung soll es am Ende der aktuellen Legislatur darum gehen eine Bilanz der letzten Legislatur im Bereich Rente zu ziehen. Davon ausgehend sollen Herausforderungen und Probleme, die jetzt nach der kommenden Bundestagswahl bevorstehen in den Blick genommen werden und entsprechende Lösungsansätze diskutiert werden. Hierbei wird es genügend Zeit für Fragen und Anregungen aus dem Publikum geben.

    Für die Teilnahme an dem Gespräch vor Ort ist eine Anmeldung per Mail über daniela.kolbe.wk@bundestag.de notwendig. Da die Veranstaltung als hybrides OpenAir-Event geplant ist, wird es auch die Möglichkeit geben online an der Veranstaltung teilzunehmen. Alle Informationen hierfür finden Sie unter: www.daniela-kolbe.de.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige