14.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 7. Mai 2018

Lebenslanges Wohnrecht für 2.500 Leipziger – Wohnungsgenossenschaft „Elsteraue“ eG wird 20

„Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Wir wollten in den 90er Jahren die Auflagen des Altschuldenhilfegesetzes erfüllen, um die wirtschaftliche Basis für die Modernisierung unserer Wohnbestände zu sichern. Gleichzeitig war es uns wichtig, unseren Mitgliedern das genossenschaftliche Wohnen zu sichern“, sagt Dr. Kristina Fleischer, Vorstand der WG „Elsteraue“ eG. Die Elsteraue wurde zum 01.01.1998 von der Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG abgespalten. Das war damals die günstigste Möglichkeit, Auflagen aus dem Altschuldenhilfegesetz nachzukommen.

Organspendeskandal am Uniklinikum bleibt ohne juristische Folgen

Es war ein Paukenschlag, als zu Beginn des Jahres 2013 bekannt wurde, dass Oberärzte am Uniklinikum Leipzig in mehr als 30 Fällen die Daten ihrer Patienten manipuliert hatten. Sie wollten damit die Wahrscheinlichkeit für eine Organspende erhöhen. Mehr als fünf Jahre später hat das Oberlandesgericht Dresden entschieden, dass gegen die handelnden Personen kein Gerichtsprozess stattfinden wird. Die Konsequenzen sind jedoch auf anderer Ebene spürbar: Im vergangenen Jahr hat die Spendenbereitschaft in Deutschland ein historisches Tief erreicht.

Polizeibericht, 7. Mai: Überfall im Fotostudio, Spendenkasse gestohlen, 14-Jährige angefahren, Bagger verschwunden

Zwei unbekannte Täter drangen in ein Fotostudio in der Erich-Zeigner-Allee und schlugen unvermittelt auf den 52-jährigen Ladenbesitzer ein +++ Bei einem Einbruch in einem Baumarkt in Burghausen wurde eine Spendenkasse mit einem Bargeldbetrag in unbekannter Höhe gestohlen und in Schönefeld wurde ein Einkaufsmarkt heimgesucht +++ In der Arthur-Hoffmann-Straße wurde eine 14-Jährige angefahren und verletzt +++ An der Ortsverbindungsstraße Kössern-Tanndorf verschwand auf einer Baustelle ein Bagger spurlos – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

Baumaßnahmen für Quartierzentrum im Grünauer WK2 beginnen

Am Dienstag, 15. Mai, beginnen die Baumaßnahmen zur Erneuerung und Umgestaltung des Quartierzentrums „Grünauer Allee“ WK 2 in Leipzig-Grünau, Bereich Alte Salzstraße. Unter anderem werden die verschlissenen für den Stadtteil typischen Großplatten durch belastungsfähigere Platten- und Pflaster-Beläge ersetzt und damit auch die Bedingungen für den Wochenmarkt verbessert.

Tarifverhandlungen am Klinikum St. Georg Leipzig gGmbH

Am 8. Mai 2018 findet die dritte Verhandlungsrunde zur Vergütung zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Geschäftsführung am Klinikum St. Georg Leipzig gGmbH statt.

Vortrag und Gespräch am 9. Mai: Mit einem Schlag ist alles anders

Am 9. Mai 2018 lädt der Landtagsabgeordnete Holger Mann gemeinsam mit der Leipziger Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) zur Veranstaltung „Mit einem Schlag ist alles anders“ ab 18 Uhr ins JEDERMANNS SPD-Bürgerbüro (Georg-Schumann-Straße 133) ein.

BUND Leipzig informiert und wirbt vom 7. bis 12. Mai für sich und seine Projekte

Seit Montag, dem 7. Mai, bis einschließlich Samstag, den 12. Mai, wird ein Team des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND) an verschiedenen Orten in Leipzig über den gemeinnützigen Verein und seine Projekte informieren.

Integriertes Handlungskonzept für das Kerngebiet Leipziger Osten

Zur Förderung des Kerngebietes Leipziger Osten aus dem Bund-Länder-Programm Soziale Stadt soll ein Integriertes Handlungskonzept beschlossen werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung wird auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau die entsprechende Vorlage noch im Mai in den Stadtrat einbringen. Das Kerngebiet Leipziger Osten erstreckt sich um die Eisenbahnstraße und umfasst im Wesentlichen die Ortsteile Neustadt, Volkmarsdorf und Sellerhausen.

Zoo Leipzig: Entdeckertage Affen vom 10. bis 13. Mai

Das bevorstehende, lange Wochenende steht im Zoo Leipzig ganz im Zeichen der Affen. Das Programm der Entdeckertage dreht sich vom 10. bis 13. Mail rund um die quirligen kleinen und großen Vertreter. Von B wie Bartaffen über K wie Krallenaffen bis Z wie Zwergseidenäffchen bringen die verschiedenen Stationen den Zoobesuchern die vielfältigen Facetten der verschiedenen Vertreter näher und führen sie einmal quer durch den Zoo.

Schöffen und Jugendschöffen: Bewerbungsfrist für Kandidaturen verlängert

Wer sich für ein ehrenamtliches Engagement als Schöffe oder Jugendschöffe interessiert, kann sich noch bis zum 22. Mai bewerben. Das Amt für Statistik und Wahlen hat die entsprechende Frist verlängert. Obwohl sich erfreulicherweise bereits viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leipzig für ein derartiges Ehrenamt beworben haben, werden noch weitere Kandidaten, insbesondere für ein Ehrenamt als Jugendschöffe, gesucht.

Leipziger Schwimmer-Trio für Europameisterschaften nominiert

Der Deutschen Schwimm-Verband berief sie in die Teams für die SchwimmEuropameisterschaften in Glasgow bzw. die Junioren-Europameisterschaften in Helsinki. „Das ist natürlich sehr wichtig. Bei den Saisonhöhepunkten dabei zu sein bringt im Schwimmen die größte Motivation“, freut sich Landestrainer Frank Embacher über die Nominierungen.

Mirko Schultze (Linke) zu Feuerwehr-Investitionen: Innenminister will mit der Kübelspritze einen Großbrand löschen

Innenminister Roland Wöller teilt heute mit, dass die Zuwendungen des Freistaates für die Feuerwehren in diesem Jahr um 19 Millionen Euro erhöht werden. Dazu erklärt Mirko Schultze, Sprecher der Linksfraktion für Feuerwehr, Rettungswesen und Katastrophenschutz: „Sicher, die 19 Millionen Euro sind ein Grund zur Freude. Aber das ändert nichts daran, dass der Innenminister weiter freudestrahlend versucht, einen Großbrand mit der Kübelspritze zu löschen.“

Über 20.000 Besucher zur Museumsnacht in Halle und Leipzig

Mehr als 20.000 Gäste in Halle und Leipzig kamen zur zehnten gemeinsamen Museumsnacht. Insgesamt verzeichneten die teilnehmenden 80 Einrichtungen in beiden Städten mehr als 65.000 Besuche. Die Leipziger und Hallenser nutzten bei schönstem Frühlingswetter zahlreich die Gelegenheit, zwischen beiden Städten zu pendeln.

Sachsens Feuerwehren erhalten in diesem Jahr zusätzlich 19 Millionen Euro

Der Freistaat unterstützt die sächsischen Kommunen stärker bei Investitionen in den Brandschutz. So werden die Zuwendungen für die Feuerwehren bereits in diesem Jahr um 19 Millionen Euro aufgestockt. „Damit erhöhen sich die Gesamtausgaben für den Brandschutz in diesem Jahr auf insgesamt 40 Millionen Euro“, sagte Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller heute in Dresden.

TdJW-Sommertheater 2018 „Welt im Zelt“

Mit „Welt im Zelt“ erwartet das Publikum vom 1. bis 24. Juni 2018 ein interkulturelles und vielfältiges Festivalprogramm im Herzen der Stadt Leipzig. In Kooperation mit der Galerie für Zeitgenössische Kunst und deren Ausstellung sowie Programm um die Kinderrepublik „Gaudiopolis“ knüpft das TdJW an eine Sommertheatertradition an, nicht-theatrale Orte zur Bühne zu machen. Exklusiv im Garten der GfZK in der Karl-Tauchnitz-Straße 9-11, entsteht ein generationsübergreifendes Programm, das aus allen Nähten platzt: (Puppen-)Theater, Tanz, Performances, Workshops, Konzerte, Kunst und interkulturelle Sommerfeste.

Architektur bleibt! – Tag der Architektur 2018 am 23. + 24. Juni

Am 23. und 24. Juni 2018 findet der bundesweite Tag der Architektur statt. Zum 23. Mal öffnen sich an diesen Tagen auch in Sachsen wieder zahlreiche Architekturen und Büros für die Besucher. Bauherren und Architekturinteressierte haben die Möglichkeit mit Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern locker und unverbindlich ins Gespräch zu kommen und können an insgesamt 65 Objekten und Veranstaltungen ihre Fragen zu Architektur und Baukultur diskutieren.

3. Bärenherz Sommernacht: Tickets für Veranstaltung zugunsten des Kinderhospizes jetzt erhältlich

Am 9. Juni 2018, um 18 Uhr, lädt Bärenherz zur Benefiz-Veranstaltung in den Kees’schen Park ein: Bereits in dritter Auflage findet die Bärenherz Sommernacht statt – auch dieses Mal in unmittelbarer Nähe zum Kinderhospiz Bärenherz Leipzig. All diejenigen, die eine besondere Sommerparty feiern und gleichzeitig einen guten Beitrag leisten möchten, können sich für die Benefiz-Veranstaltung Karten kaufen: Ticketwünsche nimmt das Leipzig Marriott Hotel per E-Mail an elke.saglam@marriotthotels.com entgegen.

Am 8. Mai feiert das Nordcafé sein einjähriges Bestehen

Am 8. Mai 2018 um 16:00 Uhr feiert das Nordcafé Geburtstag. Bereits seit einem Jahr bietet das Nordcafé ein regelmäßiges, offenes und niederschwelliges Begegnungsangebot für Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und Nationalitäten.

„Wir unterhalten uns privat“ – Verschlüsselte Messenger- und Chat-Anwendungen

Wie privat bleibt unsere Kommunikation mit Smartphones, Tablets, Laptops? Wir sind mobil, vernetzt, in ständigem Kontakt mit Familie, Freunden, Bekannten, ja sogar unserem Arbeitgeber. Nahezu alle denkbaren Information werden digital erstellt, verarbeitet und ausgetauscht – Fotos, Texte, Sprache, Videos – und sind damit automatisiert verarbeit- und analysierbar.

Benefizkonzert am 12. Mai in der Bethlehemgemeinde

Am Samstag, 12. Mai 2018 um 16 Uhr findet in der Bethlehemgemeinde in der Kurt-EisnerStraße 22 ein rund einstündiges, frühlingshaftes kurzweiliges Benefiz-Konzert mit Marita Posselt, Sopran, Reinhard Riedel, Violine und Christian Otto am Piano zugunsten der Wohngemeinschaft Connewitz statt.

Aktuell auf LZ