20.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 17. April 2019

Video „Sportpunkt“: Eine sportliche Viertelstunde

Video Der 55. Sportpunkt muss zwar ohne Studiogast auskommen, wartet jedoch dennoch mit einer satten Viertelstunde lokalen Sportgeschehens auf. Neben Fußball, Fußball und Fußball thematisiert das Moderatoren-Duo Norman Landgraf und Martin Hoch unter anderem auch den Leipzig Marathon, Basketball, Handball und die Finals um die Deutsche Meisterschaft im Floorball.

Der Stadtrat tagt: Arbeit des Petitionsausschusses auf dem Prüfstand

VideoDie Grünen wollten gern Petitionen der Bürger aus ihrer Sicht stärken, indem Livestreams und Videos aus dem beratenden Ausschuss und Debatten auf der Seite leipzig.de ermöglicht würden. Zudem solle der Petitionsausschuss ein beschließender sein, was jedoch den bislang öffentlich beschließenden Stadtrat schwächen könnte. Dass vor allem dies wohl auch die bisherige Zusammensetzung des Ausschusses ändern könnte, waren weitere Befürchtungen. Ein Gegenvorschlag der Verwaltung versuchte, es auf eine Prüfung von Verbesserungsmöglichkeiten der Arbeit des Petitionsausschusses zu reduzieren. Der Schlagabtausch wurde kommunalwahlkampfbedingt etwas heftiger.

Alkoholverbot und Zimmerkontrollen: Kritik an Hausordnung in sächsischen Asylunterkünften

Asylbewerber in sächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen sind ähnlichen Zwängen ausgesetzt wie Jugendliche auf Klassenfahrt: Alkoholverbot und Zimmerkontrollen gehören laut Hausordnung zu den Einschränkungen, die sie dulden müssen. Grund ist die Auffassung des Innenministeriums, dass es sich bei den Unterkünften nicht um Wohnungen handelt. Der „Initiativkreis: Menschen.Würdig.“ hat deshalb einen Offenen Brief an den Ausländerbeauftragten verfasst.

Polizeibericht, 17. April: Aus Straßenbahn gestoßen, Autoeinbrüche, Transporter aufgebrochen

Am 26. März 2019 stieß gegen 15:00 Uhr ein unbekannter Fahrgast an der Haltestelle „Gießerstraße“ eine 62-jährige Frau aus der Straßenbahn, die sich beim Sturz schwer verletzte – Die Polizei sucht dringend nach Zeugen +++ Gleich drei BMW wurden von Einbrechern heimgesucht, die es auf Navigationssysteme sowie Bordcomputer mit Navigationsgerät und Steuerknopf abgesehen hatten +++ In der Ratsfreischulstraße wurde ein Transporter aufgebrochen und eine Gürteltasche, ein Rucksack mit verschiedenen Wertsachen und Dokumenten sowie ein mobiles Navigationsgerät entwendet.

Der Stadtrat tagt: Verbesserungen in der Abfallentsorgung

VideoDer Stadtrat beschloss am Mittwoch Verbesserungen in der Abfallentsorgung. Dabei geht es um die Leerung von Mülltonnen, die wegen zugeparkter Straßen nicht erfolgen können.

Weiter Beiträge im Landeswettbewerb Ländliches Bauen 2019 gesucht

Noch bis zum 30. April 2019 wird das schönste Haus und die beste Freianlage auf dem Land gesucht. Am Sächsischen Landeswettbewerb „Ländliches Bauen“ des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft können sich private und kommunale Bauherren ebenso wie Architekten und Ingenieure beteiligen. Zum Wettbewerb können Beiträge mit beispielhaft sanierten oder neu gebauten Häusern im ländlichen Raum eingereicht werden.

Hohe Waldbrandgefahr bei Osterfeuer beachten – Sachsenforst und der Deutsche Wetterdienst mahnen zur Vorsicht

Die Osterzeit wird in vielen Regionen Sachsens traditionell mit einem Osterfeuer begangen. Jedoch können bereits leichter Funkenflug oder heiße Aschereste Waldbrände auslösen. Insbesondere die frühsommerlichen Temperaturen bringen eine erhöhte Waldbrandgefahr mit sich.

„genialsozial“: Aufruf zur Teilnahme am Aktionstag

Am 02. Juli 2019 findet der diesjährige Aktionstag von „genialsozial“ statt – auch in Markkleeberg. Die Stadtverwaltung der Großen Kreisstadt ruft zur Teilnahme auf. „genialsozial“ ist ein Projekt, bei welchem Schülerinnen und Schüler lokale und globale Verantwortung übernehmen. Dabei suchen sich junge Menschen für einen Tag eine Arbeit und spenden den erarbeiteten Betrag für globale Projekte. Der Arbeitgeber überweist das Geld direkt an das Konto von „genialsozial“.

Jüdischer Religionsunterricht als Angebot an ausgewählten Schulen

Das neue Schulfach Jüdische Religion wird im kommenden Schuljahr zunächst an drei öffentlichen Grundschulen eingeführt. In Chemnitz, Dresden und Leipzig können jüdische Schüler ihren Religionsunterricht künftig an der Schule besuchen. Das Fach Jüdische Religion steht gleichwertig neben Ethik, Evangelische Religion und Katholische Religion.

Jahrestreffen Schlaganfallnetzwerk TESSA Experten beraten

Am 15.04.2019 fand im Klinikum St. Georg das jährliche Treffen des Schlaganfallnetzwerkes „TESSA“ statt. An der Veranstaltung nahmen die ärztlichen Vertreter und das Management aller Partnerkliniken im Netzwerk sowie Vertreter des Sächsischen Staatministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, der AOK PLUS und der Krankenhausgesellschaft teil. Durch eine noch engere Zusammenarbeit aller Partner sollen in Zukunft, die technische telemedizinische Infrastruktur sowie konkrete Aktivitäten in der fachlichen Kooperation (Audits, Qualitätssicherung, Mitarbeiterschulungen) vereinheitlicht werden.

Kunstministerium vereinfacht Vorschriften zur Förderung von Kunst und Kultur

Für die Förderung von Kunst und Kultur im Freistaat hat das Kunstministerium seine Richtlinie überarbeitet und die Vorschriften den aktuellen Erfordernissen angepasst. Mit der neuen Vorschrift können die Förderzuständigkeiten der Kommunen und Kulturräume, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (KdFS), der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen (SLfM) bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und des SMWK besser voneinander abgegrenzt werden.

Der Stadtrat tagt: Wohnungslose Menschen sollen besser über Wahlen informiert werden

Wie können wohnungslose Menschen dazu motiviert werden, an Wahlen teilzunehmen, beziehungsweise überhaupt erst über ihre Rechte und Möglichkeiten aufgeklärt werden? Aus Sicht der Linksfraktion im Stadtrat wären Informationen beispielsweise auf Flyern ein wichtiger Schritt. Der Stadtrat folgte diesem Ansinnen einstimmig.

Sanierte Philippuskirche wird am 3. Mai eröffnet

Mit einem Festgottesdienst im Beisein von Oberbürgermeister Burkhard Jung und Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau wird die sanierte Philippuskirche in Lindenau eröffnet. Am Philippustag, dem 3. Mai, feiert das Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte (BBW) ab 18 Uhr die Wiedereröffnung der noch geweihten aber seit 2002 leerstehenden Kirche.

Der Stadtrat tagt: Die April-Sitzung im Livestream & Videomitschnitt

Nach der kurzfristig anberaumten Sondersitzung Anfang des Monats, in der es vor allem um die Zusammensetzung der Fluglärmkommission ging, steht nun die reguläre April-Ratsversammlung an. Am Mittwoch, den 17. April, kommen die Stadträte zur voraussichtlich vorletzten Sitzung vor der Kommunalwahl zusammen. Die L-IZ bietet wie gewohnt einen Livestream an und berichtet über ausgewählte Themen.

Der Stadtrat tagt: Punkwerkskammer bekommt Unterstützung durch die Stadt

VideoDie Stadt Leipzig möchte die „Punkwerkskammer“ bei der Suche nach Wohnraum unterstützen. In dem Verein engagieren sich Menschen, die aktuell obdachlos sind oder früher in Obdachlosigkeit lebten. Dabei handelt es sich überwiegend um Personen, die noch im vergangenen Jahr auf einem Gebiet in der Nähe des Hauptbahnhofes lebten, wo bald der Stadtteil „Eutritzscher Freiladebahnhof“ entstehen soll.

Über 1.500 Projektideen für Strukturentwicklung in der Lausitz und in Mitteldeutschland eingereicht

Beim diesjährigen Ideenwettbewerb der „Sächsischen Mitmach-Fonds“ sind 1.520 Projektideen für die Strukturentwicklung in der Lausitz und in Mitteldeutschland eingegangen. Die Preisträger werden in den kommenden Wochen von Jurys ausgewählt und am 23. Juni 2019 im Rahmen einer Preisverleihung in der Sächsischen Staatskanzlei ausgezeichnet.

Der Stadtrat tagt: „Charta der Vielfalt“ wird in Leipzig umgesetzt

Die Verwaltung soll ein Konzept zur Umsetzung der „Charta für Vielfalt“ erarbeiten. Schon 2015 hatte die Stadt die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Dies hat der Stadtrat am Mittwoch mit knapper Mehrheit beschlossen.

Der Stadtrat tagt: Kita auf dem agra-Gelände könnte kommen… irgendwann

VideoAuf dem agra-Gelände könnte eines Tages eine Kita gebaut werden. Der Stadtrat beauftragte die Verwaltung am Mittwoch, bis Jahresende die Möglichkeit eines entsprechenden Bauvorhabens zu prüfen.

Sprechstunde zu Wohnformen für Menschen mit Behinderung

Der mobile Behindertendienst e. V. informiert am Mittwoch, dem 24. April 2019, von 10 bis 12 Uhr im Familieninfobüro über Wohnformen und Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung.

Sachbeschädigung an einer Anwaltskanzlei – Zeugen gesucht!

Unbekannte Täter warfen am Donnerstag, den 16. April 2019, nach Mitternacht, mutmaßlich gegen 01.50 Uhr, mehrere Steine gegen die Fensterscheiben einer Rechtsanwaltskanzlei in der Leipziger Leibnizstraße. Dabei wurden zwei Fensterscheiben zerstört. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Aktuell auf LZ